Google Kalender endlich mit Erinnerungen und Aufgaben parallel

Nutzt ihr den Google Kalender im Web? Dann ist euch vielleicht eine nette Neuerung aufgefallen, die bisher nicht dort zu finden war. Erinnerungen können nun zeitgleich mit den Aufgaben, also den Google Tasks angezeigt werden. Das war bisher so nicht möglich, man musste da damals etwas herumpfuschen, um die Tasks anzuzeigen (falls die überhaupt jemand nutzt).

Aktiviert werden können Erinnerungen und Tasks in der Seitenleiste auf der linken Seite in der Ansicht des Google Kalenders, wie auch mein Screenshot zeigt. Im Kalender lassen sich auch Erinnerungen per Drag & Drop verschieben, ebenso wie die Termine. Nicht überraschend für euch ist sicherlich die Tatsache, dass hier nur Erinnerungen aus Inbox oder dem Kalender angezeigt werden, nicht aber aus Google Notizen.

Danke Luzie!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Sieht sehr gut aus. Als Android Apps habe ich schon lange CloudCal im Einsatz, welcher den zugehörigen Aufgabenplaner mit Tasks als Backend auch gut integriert.

    • Ich finde auch, dass das Frontend für einige Google Backend Dienste in separaten Apps viel besser gelungen ist.
      Für eine sehr gute Kalender und Tasks Integration nutze ich schon sehr lange den Business Kalender (2) von Appgenix.

  2. Ist mir heute morgen in Google Sheet(Web) zum ersten mal aufgefallen. Am rechten Seitenrand ist ein ein/ausblendbarer
    Sidebar mit dem Kalender, Notizen und Tasks. Ist in der englischen Version zwar schon länger freigeschaltet…aber
    besser spät als nie…endlich auch in DE.

  3. Erinnerungen über Google Notizen funktionieren auch im Kalender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.