Google integriert neue Kontaktverwaltung in Google Inbox

Kontakte

Vor ein paar Tagen stellte Google seine neue Kontaktverwaltung vor. Optisch und technisch verbessert, wenn allerdings noch mit Ausbaumöglichkeiten. Die Preview, die über diesen Link erreichbar ist, wird auch testweise bald für Gmail-Nutzer direkt erreichbar sein, wie das Unternehmen bei der Vorstellung kommunizierte. Nutzer von Googles „Mailing-Revolution“ Inbox haben allerdings jetzt schon direkt Zugriff auf die neue Kontaktverwaltung. Sie hat in der seitlichen Leiste von Google Inbox Platz genommen und befindet sich direkt unter den Standardpunkten Spam, Papierkorb, Erinnerungen und Co. Allerdings ist das Ganze lediglich eine Verknüpfung und keine tiefergehende Integration, die sich nahtlos anfühlt. (danke @icedempire!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Die aus Android markierten Kontakte tauchen als erste in der Liste auf, der Aufruf geht flotter, es wirkt übersichtlicher. Google kann diese Kontakteansicht gerne auch in Inbox für iOS integrieren.

  2. Solange man nicht bestimmte Google+ Kreise ausblenden kann, oder am besten gleich komplett, ist das ganze sinnlos. Wieso sollte ich alle Leute, denen ich auf Google+ folge in meiner Adressverwaltung haben wollen? Ich nutze Google+ wirklich gerne, aber solche nicht durchdachten Fehlgriffe nerven wirklich.

  3. @Lars
    Die Google+ Kreise können nach belieben ein-/ausgeblendet werden. Vielleicht mal mit der Materie auseinandersetzen, bevor man von Fehlgriffen spricht.

  4. @Lars also mir werden nur meine Kontakte angezeigt, keine Kreise.

  5. @Lars bei mir werden nur Rechtecke angezeigt, keine Kreise.

  6. Das ist ja interessant. Dann klärt mich mal auf. Ich habe keine offensichtliche Möglichkeit dazu gefunden.

  7. Leider auch nur ein externer Link – das kann ich auch mit einem Lesezeichen abarbeiten 😉

    Ich wünsche mir da schon eine komfortablere Lösung, nicht sowas „dahingeworfenes“

  8. Leider wieder nicht für Google Apps (Google for Work) erreichbar. Daher leider nutzlos für mich. 🙁

  9. In den G+ Einstellungen>Meine Kreise >anpassen kann man die Kreise ausschalten, indem man das Häkchen entfernt. Standardmäßig hat nur der „Nur folgen“ Kreis diese Einstellung.

  10. @Iwa: Das hat nichts mit der Vorschau der neuen Kontakte-Seite zu tun, wo bei mir alle Leute, die ich in irgendwelchen Kreisen habe, als „Kontakte“ angezeigt werden. Das kann man anscheinend nicht ausstellen, so wie ich das sehe. Falls doch, würde es mich sehr interessieren, wo.

  11. https://plus.google.com/u/0/+NorbertRittel/posts/8e4fJN8dvae

    Zitat: „Jeder sollte für sich prüfen, ob er den Meta-Kreis „Meine Kreise“ in den Google+-Einstellungen für sich korrekt eingestellt hat.
    Seiten oder Personen, denen ich ausschließlich folge, sollten in Kreisen abgelegt sein, die nicht zu „Meine Kreise“ gehören. Der Standard-Kreis „Nur folgen“ hat als einziger standardmäßig diese Einstellung. Alle weiteren, die man für diesen Zweck anlegt, sollte man entsprechend ebenfalls aus „Meine Kreise“ ausnehmen.
    Das hat dann auch den wichtigen Nebeneffekt, dass die Kontakte aus diesen Kreisen nicht in „Alle Kontakte“ in den neuen Google Contacts erscheinen.“

  12. Oha, vielen Dank. Einfach ist allerdings was anderes.

  13. Nuja….wenn man weiß wie es geht, ist es schon recht einfach….

  14. Jetzt müssten sie nur noch den Papierkorb aus seinem Versteck holen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.