Google Home unterstützt Spotify Free

Seit dem 8. August ist Google Home auch auf dem deutschen Markt. Seitdem hat sich etwas getan. Nicht nur bei Google Home, sondern auch im Bereich Chromecast. Chromecast Audio ließ sich bis zum 11. August nicht mit der kostenlosen Variante von Spotify, also Spotify Free, betreiben. Dies änderte man aber, sodass auch Spotify-Free-Kunden von ihren Mobilgeräten auf Chromecast Audio streamen können (wir berichteten). Nun geht man gleich einen Schritt weiter und erlaubt es auch Spotify-Free-Nutzern, Audio auf den Google Home zu streamen.

Das muss recht neu sein, denn bisher ging dies nicht. Allerdings konnte ich gerade nach einem Hinweis in unserem Telegram-Kanal das Ganze mit dem iPad meines Schwiegervaters testen. Der ist Spotify-Free-Nutzer, konnte aber meinen Google Home auswählen, dann auf diesen streamen.

Dies war nicht nur im Radio-Modus möglich, sondern auch eigene Titel in Playlisten ließen sich abspielen. Falls ihr also keine Veranlassung seht, für einen Musikdienst zu zahlen, euch die Werbung bei Spotify nicht stört – Google Home kann jetzt auch so euer Lautsprecher werden.

(Danke Felix!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich hoffe der Echo Dot kann das auch demnächst

  2. Wer einen Amazon Echo hat, hat meist wohl auch Amazon Prime. Dann hat er doch ohnehin einen kostenlosen Streamingdienst, oder?

  3. @Holgi: Kostenlos nicht, aber ohne Zusatzkosten – vor allem aber mit eingeschränkter Titelauswahl. Zwei Mio Titel klingt erstmal viel, aber ich hab schnell gemerkt, dass gerade die Titel, die ich hören wollte, oft nicht dabei waren.

  4. Natürlich, ist ja auch dieselbe Technik wie bei Chromecast Audio. Auch die ganzen Smarthome Speaker von z.B. Sony mit Google Cast Unterstützung sollten mit Spotify Free funktionieren. Denke nicht an eine Gerätesperre von Seiten von Spotify …

  5. Die chromecast-Sticks können das schon immer, oder? SONY- kann das nicht, zumindest nicht meine HT-XT2.

  6. Die Überschrift suggeriert, man könne nun Spotify Free als Musikdienst in den Google Home einbinden. Schade, zu früh gefreut …

  7. also bei mir geht es über die chromecast audio, aber NICHT über meine sonys mit chromecast built-in.

  8. Wie genau lauten denn die neuen Sprachbefehle?

  9. Wie richtet man denn die FreeVariante ein?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.