Google Fotos: Neues Update bannt Erinnerungen als Live Wallpaper auf den Homescreen

Google Fotos ist ein wirklich tolles und umfassendes Tool zur geräteübergreifenden Verwaltung von Fotos – (auch ohne den kostenlosen Speicherplatz). Fotos sind ja immer zum Teil auch tolle Erinnerungsstücke. Jene bereitet man in der Google-Fotos-App bereits automatisch kreierte Höhepunkte zum „Revue passieren lassen“ auf und kann diese auch über einen Chromecast auf einem großen Bildschirm zeigen. Die Kollegen bei XDA haben in der aktuellen Version 5.22 der App nun eine weitere Möglichkeit entdeckt: Die Erinnerungen lassen sich nun als Live Wallpaper auch auf den Homescreen bannen.

Mit Version 5.22 könnt ihr eure Erinnerungen auch als Live-Wallpaper auf dem Hintergrund des Homescreens betrachten. Diese Möglichkeit wird direkt dem „Hintergrund-Picker“ hinzugefügt. Bevor ihr den Hintergrund festlegt, erhaltet ihr eine kleine Vorschau sowie Beschreibung: „Erinnerungen von Google Fotos: Durchläuft Fotos aus deinen Erinnerungen“. Da muss man dann natürlich hinnehmen, was der Google-Algorithmus raussucht – etwaige peinliche Bilder solltet ihr also am besten vorher aus Google Fotos entfernen.

Wie eingangs erwähnt ist die neue Funktion Bestandteil des App-Updates auf Version 5.22. Jenes sollte über den Google Play Store zum Download bereitstehen. Sollte das bei euch (wie bislang bei mir) nicht der Fall ist, so bleibt die manuelle App-Installation via APKMirror.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. So ein Blödsinn. Seinen Desktop kann man auch so mit wallpaper verzieren. Die sollten lieber bei unbegrenzten Speicher bleiben. YouTube ist es ja auch. Bei Videos ist genug Platz und bei Fotos nicht? Wem wollen die denn das erzählen?

  2. Weiß zufällig jemand, wie man das bei Samsung Handys aktiviert?
    Ich seh bei den Live Hintergründen zwar Tiktok (schwarzer Hintergrund, wenn man es auswählt) aber von Google Photos nichts.
    Google Fotos ist Version 5.23.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.