Google Duo: Links zur Gruppen-Einladung mobil bereits verfügbar

Ende April tauchten erste Hinweise auf, dass Google Duo schon bald eine Funktion zum Versenden von Einladungs-Links für Gruppenchats bekommen könnte. So eine Funktion gibt es beispielsweise bei Google Meet, Skype, Zoom und dergleichen und sie sorgt dafür, dass man keine langen Einrichtungsprozesse erledigen muss, sondern durch einen Klick auf den Link direkt und ohne Umwege zum Gruppenchat hinzustoßen kann. Unter iOS konnte ich das Ganze noch nicht nutzen, unter Android soll es laut Androidpolice bereits funktionieren. Um einen Einladungslink zu erstellen, müsst ihr eine Gruppe eröffnen und mindestens einen weiteren Teilnehmer hinzufügen, dann erscheint der Link, den ihr umgehend teilen dürft. Wird der Link dann von einem Kontakt angetippt, öffnet sich dort Duo und der Teilnehmer kann vor seinem Beitritt sehen, welche weiteren Teilnehmer bereits an der Konversation teilnehmen. Bisher funktioniere das Versenden der Links ausschließlich in den mobilen Apps, die Web-Version wird sicher später mit einem Update versorgt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Google Duo nervt. Ich hatte die App deaktiviert und habe auch automatische Updates im Playstore deaktiviert. Trotzdem taucht die App gefühlt jeden Tag wieder auf und ist aktiv.

    • Duo aktivieren, starten, dort auf die drei Punkte oben rechts, dann auf Einstellungen, dann auf Konto, dort dann „Google Konto aus Duo entfernen“ und danach „Duo Konto löschen“.

      Dann die App in den Einstellungen deaktivieren bzw. deinstallieren.

      Dann Einstellungen, dann Google, dann „Daten & Messaging“, dann Nachrichtenvorschau auf „Aus“ stellen.

      Jetzt kommt es nicht zurück und niemand sieht dich mehr in seinen Google Duo Kontakten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.