Google Drive Rollout beginnt

Google Drive – der Rollout beginnt! Woran ihr dies erkennen könnt? Checkt mal eure Google Docs ab – hier stehen euch schon einmal 5 GB zur Verfügung. Also, das dürfte jetzt in die heiße Phase gehen! Wenn bei euch noch 1024 angezeigt werden: Umstellen auf Englisch, dann wieder zurück.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

54 Kommentare

  1. Hab noch 1024 dort stehen. Mal den Tag abworten.

  2. Steven Tingle says:

    Bei mir wird immer noch nur 1GB angezeigt 🙁

  3. Hab derzeit nur 1024MB 🙁
    Bin wohl wieder einer der Letzten 😀

  4. bei mir erschienen die 5gb als ich die sprache von englisch auf deutsch geswitched habe.

  5. Einfach mal die Sprache auf deutsch ändern, dann wirds

  6. Bei mir wurden bis eben 1024 MB angezeigt. Einmal die Sprache von „deutsch“ auf „englisch(US)“ gestellt und schon stehen da 5120MB

  7. Danke für den Tipp. Nach Umstellen von Deutsch auf English, hatte ich auch die 5GB. Nachm Rückstellung auf Deutsch, blieben sie erhalten 🙂

  8. „You are currently using 0 MB (0%) of your 5120 MB.“

  9. wenn man was in den Einstellung „etwas“ umstellt bsw. die Markierung, dann funktioniert es auch.

  10. Hmm ich hab bislang noch 1GB, aber glaube kaum dass ich es nutzen werde

    20GB bei Dropbox und 25GB Skydrive reichen da dicke. Und das Office im Web von MS finde ich sowieso besser als Google Docs

  11. same here… Erst nach der Umstellung auf deutsch kamen die 5gb.

  12. Achja:

    Nie mehr zweite Liga, nie mehr, nie mehr 🙂

  13. Bei mir stehen 21.504 MB 😉

  14. Ich hatte auch auch 1 GB hab dann umgestellt auf Englisch und dann auf Deutsch und da waren die 5 GB;)

  15. Bei mir auch @Michael W.
    Waren die vorher gekauften 20 Gig auch schon immer für Docs verfügbar? Hatte dem nur in Picasa Achtung geschenkt.

    edit: Mit einer Umstellung sind es jetzt 25.600

  16. Als ich mich als erstes Heute eingeloggt habe, hatte ich auch noch 1GB. Aber ein bisschen rumklicken und Dateien hochladen … schwups 5GB. http://twitpic.com/9dbx8k

  17. Inzwischen übertrumpfen sich ja die Cloud-Anbieter mit Speicherplatz-Schnäppchen. So richtig interessant wird es für mich erst, wenn in Sachen ‚Bedienung‘ an der Schraube gedreht wird.

    Man sollte immer unterscheiden zwischen Speicherplatz (Dropbox) und online Arbeiten (GoogleDocs, SkyDrive).

    Und da hat meiner Meinung nach SkyDrive die Nase vorn. Ich kann Office-Dokumente online und offline bearbeiten, ohne dass mir die Formate flöten gehen. Da muss GoogleDocs noch nachlegen.

    Wie gesagt, es hängt von der Nutzung jedes Einzelnen ab. Mal sehen, was da von den Anbietern noch kommt….

  18. Spannend. Halte uns unbedingt auf dem Laufenden, auch wie es dann mit der Synchronisation eines TrueCrypt-Containers aussieht.

    Nach der Sprachumstellung habe ich nun auch 5GB. Danke. 🙂

  19. Kleiner Nachtrag:

    Mann sollte sich auch bei den Cloud-Angeboten fragen: Wo stehen die Server und wer ist Besitzer und wer ist Eigentümer der hochgeladenen Daten?

  20. bei mir stehen 21.504 MB

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.