Google Drive: bis 100 GB Speicher, Startschuss steht unmittelbar bevor

Keine Woche vergeht, die wir hier ohne Google Drive auskommen. Nun soll der Start unmittelbar bevorstehen – vielleicht ist es heute Abend schon soweit, mutmaßt Reuters. Gibt es neue Informationen? So lala bis nein. Bis zu 100 GB Speicher soll man bei Google Drive in der Cloud nutzen können. Kostenlos? Mitnichten – kostenlos gibt es 5 GB, gegen Geld eben in mehreren Stufen mehr.


Speicher bei Google kann man jetzt schon für Bilder, Dokumente und Mails kaufen – 20 GB zusätzlicher Speicher würden so 5 Dollar im Jahr kosten, 80 GB 20 Dollar im Jahr. Wäre ja klasse, wenn man die alte Staffelung beibehalten würde – ich glaube aber, der Spaß könnte ein wenig teurer werden. Bei Microsoft SkyDrive kosten zusätzliche 100 GB übrigens 37 Dollar – Google wird definitiv darunter bleiben.

Google wird es mit dem Drive nicht nur Microsoft schwer machen wollen, auch Dropbox, Box und andere Anbieter greift man an: Evernote und Co sicherlich auch. Denn der Google Drive bietet halt kompletten lokalen, als auch mobilen Zugriff auf Dokumente, Fotos, Musik und Co.

Ich bin gespannt, ob es bei den prognostizierten 5 GB Speicher bleibt, vielleicht wirft man nach gestern mal wieder alles um – denn Microsoft gibt mit SkyDrive bekanntlich 7 GB an Neukunden raus, Bestandsnutzer können 25 GB Onlinespeicher kostenlos genießen. Neukunden sind alle die, die erst nach dem 22.04.2012 Dateien zu SkyDrive schoben.

Tja – es bleibt also spannend – Google Drive ist kein Phantom, es wird auch hier in Deutschland schon bei großen Firmen intern in Tests eingesetzt, um zu eruieren, wie man Google Drive am besten in den betrieblichen Workflow mit Google Apps & Co einbindet. Google Drive wird definitiv in Kürze starten – glaubt ihr, der gestrige SkyDrive-Start war ein Zufall? 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Hoffentlich gibts endlich mal ne ordentliche Verschlüsselung wie bei Wuala , dass wär mal ein wirklicher Mehrwert gegenüber Skydrive, Dropbox und Co.

  2. Die „großen Firmen“ in Deutschland machen einen großen Bogen um solche Dienste, da dienstliche Daten auf Google-Servern nichts zu suchen haben.

  3. Mehr als 10.000 nur in DE ist klein?

  4. Na welche sollen das denn sein? Ich kenne deutlich kleinere, die allein wegen der rechtlichen Situation Abstand halten, Server in den USA und so…

  5. Ist es nicht so, dass Firmen personenbezogene Daten gar nicht außerhalb von Europa speichern dürfen?
    Und in Firmendaten ist immer irgend etwas personenbezogenes enthalten.

  6. Bei Docs hat man jetzt 5.120 Mb speicherplatz! Ich denke der Start steht unmittelbar bevor!

  7. schumischumi says:

    @Andy: ist zwar so, aber wird eher als grauzone behandelt. gibt auch mehrere deutsche firmen die googlemail business nutzen. gibt auch deutsches exchange hosting, mit servern in USA. auch im kleinen gibt es (tochter)firmen die eben die mutter oder schwesterfirma in zb usa haben und deren server mitnutzen. sinn ist sowieso zweifelhaft. soweit ich weiss gibt es diese bestimmung, da die hoster in usa daten auf anfrage an die regierung rausgeben müssen. jetzt ist die frage ob die daten in deutschland nicht auch auf druck rausgegeben werden…

  8. Also ich bin schon tierisch gespannt, was die Software von Google alles können wird bzw. kann. Auch wenn ich es momentan als Hype sehe (Cloud-Space ist einfach Cloud-Space), bin ich natürlich neugierig.

    Die Frage ist halt: Wenn man X GB bei DropBox hat, wofür braucht man a)noch mehr Space b)noch einen Anbieter? Der einzige Punkt ist hier, dass Google nun mal genug Kapazitäten hat und das man sich bei Kumpel-Google keine Gedanken machen muss ob es den Dienst lange genug geben wird.

    Natürlich… Google Health wurde auch eingestampft, weil es nicht so lief wie gedacht (ich fand es toll). Aber Google Drive ist ein Erfolgsrezept.

    Wenn der Google-Drive Preis i.O. ist, die Software min. so gut ist wie die von DropBox und es eine verschlüsselung gibt (z.B. BoxCryptor), werde ich wohl wechseln.

  9. Das Microsoft gestern mit SkyDrive gemacht hat war kein zufall!

  10. Bei mir werden sogar standardmässig 1TB für 256$ im Jahr angezeigt.

  11. @Elvis: Ja, Dropbox ist schon klasse. Aber ich habe halt einen Google Apps Account mit 20 GB Speicher und vielen Textdateien. Warum? Weil man auch nach deren Inhalt suchen kann. Geht bei Dropbox nicht. Ich fänd’s schon toll, wenn meine Google Docs so wie bei Dropbox synchronisiert werden könnten. Gut, es gibt ja InSync, aber die Lösung hat mich nicht so überzeugt.

  12. Ich bin mittlerweile ein fan von win7 und ms security essentials geworden. Man kann microsoft viel vorwerfen, aber eas sie softwaremässig in letzter zeit auf den markt werfen, ist spitze. Daher werde ich wohl skydrive nutzen, sollte es mind. genauso komfortabel zu nutzen sein wie dropbox. Da ich eh hauptsächlich mails ala @live.de benutze, werde ich immer mehr zum ms jünger. Aber man kann mir glauben, wenn ich behaupte, dass ich sehr oft über den tellerrand geschaut habe. Doch qualitativ hats mich immer wieder (OS, Mail, Antivirus) zurück gezogen. Wenn Windows Phone 8 besser zu mir passen wird, als 7.5, komm ich villeicht auch mal vom iphone weg…

  13. Worauf genau bezog sich das ‚.. bis zu 100 GB‘? Speicherplatz erweitern lässt sich bis zu 16 TB.

  14. Ich tu mich immer schwerer, eine klare Stellung zu Google zu beziehen.

    Die Services sind einfach zu gut, umso sie nicht zu verwenden – und sie werden immer besser. Ein ungutes Bauchgefühl bleibt. Wenn man objektiv abwägt, müsste man die Finger davon lassen. Eigentlich…

    Aber genauso wie bei schönen i-Welt fällt das schwer;)

  15. schumischumi says:

    @GMS: ist halt eine vertrauenssache. irgendjemanden muss ich immer vertrauen. seis der admin des lokalen mailservers oder eben einem riesen wie google.
    gibt halt auch die möglichkeiten, wie emailverschlüsselung die erst auf dem client entschlüsselt wird, oder eben die daten im gdrive zu verschlüsseln.
    dem steht halt immmer der faule user, zu dem ich mich auch zähle, im weg.

  16. Also bei mir ist noch nichts umgestellt…

    Ich denke auch, die werden aus Google Doc Google Drive machen, sodass alles unter einem Dach ist…

  17. @GMS

    genau so geht es mir auch, Ich habe auch immer ein ungutes gefühl und auch recht häufig bauchweh bei google(mail)aber wie du schon so schön sagst…. die dienste sind einfach zu gut um sie nicht zu nutzen. desweiteren fehlt einfach eine sichere alternative, welche nur deutsche server benutzt. auber auch hier in unserem stasi-spitzel-staat2.0 ist man leider mittlerweile gläsern.

  18. 20 GB für 5 US-Dollar/Jahr
    80 GB für 20 US-Dollar/Jahr
    200 GB für 50 US-Dollar/Jahr
    400 GB für 100 US-Dollar/Jahr
    1 TB für 256 US-Dollar/Jahr
    2 TB für 512 US-Dollar/Jahr
    4 TB für 1024 US-Dollar/Jahr
    8 TB für 2048 US-Dollar/Jahr
    16 TB für 4096 US-Dollar/Jahr

    http://support.google.com/picasa/bin/answer.py?hl=de&answer=39567

  19. link oben geht nur eingeloggt.

    Daher hier ein paar Screenshots:

    https://www.dropbox.com/sh/eqg7rcan71s4bjo/ysiB7JLqa3/Commentshare

    Gruß

    Ede

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.