Facebook: 900 Millionen Nutzer erreicht, AOL-Patente von Microsoft eingesackt

Neue Zahlen aus dem Hause Facebook: aktuell sind nun schon 901 Millionen Menschen bei Facebook angemeldet. Damit sind die Menschen gemeint, die tatsächlich aktiv sind beim größten Social Network unseres Planeten. Davon sind unglaubliche 526 Millionen sogar täglich online. Da kommt nicht im Ansatz ein Google+ ran, von allen anderen brauchen wir gar nicht erst anfangen.

Man rennt also mit großen Schritten auf die Milliarde zu, Facebook zeigt aber noch ein paar Zahlen mehr:

Die Zahlen der Likes und Kommentare pro Tag und der geschlossenen Freundschaften hauen mich trotz der immensen Größe gar nicht mal so vom Hocker – aber 300 Millionen hoch geladene Fotos pro Tag ist schon eine ziemliche Ansage.

Darüber hinaus ist das Unternehmen nicht nur auf der Suche nach neuen Nutzern, sondern auch nach neuen Patenten. Microsoft ist Facebook ja sehr eng verbunden und so wundert es nicht, dass Microsoft für schlanke 550 Millionen Dollar einige der Patente an das blaue Social Network verhökert, die an zuvor AOL abgeluchst hatte. Insgesamt etwa 600 der über 900 AOL-Patente wandern somit in den Besitz Facebooks. Beide garantieren sich gegenseitige Nutzungsrechte, was eine feine Sache für Microsoft ist: Die Hälfte der Kohle, die man für die AOL-Geschichte auf den Tisch gelegt hat, wird so wieder eingespielt und gleichzeitig kann man aber dennoch weiterhin auf alle Patente zugreifen.

In einer Stellungnahme stellte Facebook nochmal heraus, dass dieser Patent-Deal ein Baustein zu einem großen Patent-Portfolio sein soll, welches man sich auf lange Sicht zusammenstellen möchte.

Quelle: heise.de

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

9 Kommentare

  1. So gern ich hier im Blog mitlese.. Mir fehlen (nicht nur hier) weiterführende Informationen.. Was sind das für Patente? Ein bloßes Herunterschreiben von Pressemitteilungen finde ich zuwenig.

  2. Kampfschmuser says:

    @Phil
    Da kann ich dir nur zustimmen. Statt sich mit einem Thema umfassend zu beschäftigen, werden lieber 5 Themen oberflächlich abgeschrieben. Schade. Ich lese seit ein paar Jahren hier mit und bemerke den Trend hier immer stärker. Caschy, lass dich nicht so sehr vom schnöden Mammon verführen. 😉

  3. Diese Facebook-Zahlen sind für mich schon fast ein Grund mehr, dort nicht dabei sein zu wollen..

  4. Wenn ich etwas über Patente wissen will, dann suche ich mir entsprechende Patent-Fachseiten. Denn bei 600 Patenten würde schone eine grobe Aufzählung absolut den Rahmen sprengen. Zudem ist das denke ich mal auch nur eine Randnotiz, schließlich geht es primär um die neuen Zahlen von Facebook.

  5. Kleiner Hinweis: Der Link „Neue Zahlen“ funktioniert nur von der Startseite aus (da ist er auch rot), aber nicht, wenn ich hier auf der Artikelseite bin (schwarzer Text, bei Mouseover unterstrichen).

  6. Fragenkatalog says:

    lt. reuters hat facebook 6% rückgang, 45% mehr umsatz und 12% weniger nettogewinn im quartalsvergleich zu den vorjahren. und sie wollen immer noch an die börse. ich orakle mal internetblase 2.0 an… ob herr zuckerberg da nicht zu hoch pokert?

    zudem muss ich sagen: ich weiß garnicht mehr, wann ich mich das letzte mal in MSN/ ICQ angemeldet habe, seit dem fast alle leutchen die ich kenne zu FB sind. fast schon wie dieses ‚whatsapp-syndrom‘ ( http://www.youtube.com/watch?v=m9OJRgF9kvo )

  7. Und in Amerika schießt man weiterhin die Schwarzen an.
    Braucht man wirklich die 50. (gefühlt) Wiederholung eines Newsfeeds, das bereits mehrfach durch alle RSS-Feeds geistert?
    Und interessant ist diese Nachricht auch höchstens für einen gewissen Herrn Zuckerberg
    Kampfschmuser hat leider recht, es war einmal ein wirklich interessanter Blog, mittlerweile scheint die Seite immer öfters mit Platzhaltern ausgefüllt zu sein.
    Schade eigentlich 🙁

  8. der blog entwickelt sich langsam aber sicher zum mainstreamblog, hat kein undergroundstyle mehr. in letzter zeit waren gerademal 2 artikel für mich interessant, der rest bullshit. was interessiert mich, dass facebook bald 1 milliarde user hat oder das sie von microsoft patente gekauft haben, NULL! facebook soll da bleiben wo der pfeffer wächst. drecksverein!

  9. Bubelbub says:

    Hört doch auf so nen Mist zu erzählen.

    Facebook hat 900 Mio Nutzer.
    Klar, dass das Fakten sind.

    Dennoch ist es ein Fakt, dass man an vielen Ecken liest:
    “10.000 Likes für nen Euro”

    Glaubt ihr dort, dass diese 10.000 Nutzer wirklich Personen sind?
    Das sind einfach Bots.

    Facebook müsste pro IP maximal 10 Accounts zulassen.
    Oder ähnliches.
    Dann wäre es zwar immer noch einfach, 10.000 Accounts zu erstellen, aber es würde länger dauern und wäre komplizierter.