Google Chrome soll Funktion Live Caption erhalten

Google bietet an seinen Pixel-Smartphones bereits eine Funktion namens Live Caption. Gestartet war die Funktion zunächst an den Pixel 4, wurde dann aber auch für ältere Modelle nachgereicht. Jetzt ist bekannt geworden, dass Google diese Form der Echtzeit-Untertitel auch für seinen Browser Chrome implementieren möchte.

Was genau macht Live Caption? Nun, ihr startet z. B. ein Video und dann werden in Echtzeit Untertitel für das gesprochene Wort generiert. Das passt natürlich nicht immer zu 100 %, ist aber durchaus eine feine Sache. Leider funktionieren diese automatisch generierten Untertitel zudem derzeit nur mit englischsprachigen Inhalten.

Das Feature ist nicht nur nett, wenn man mal ein Video stumm schalten will und dann dennoch den Inhalt mitbekommen kann, sondern eignet sich natürlich speziell für Menschen mit Hörschwächen. Denn nicht jedes Video bietet von Haus aus Untertitel und da sind die Echtzeit-Untertitel eben eine echte Hilfe.

Entsprechend würden sich mit Sicherheit viele Anwender freuen, wenn Live Caption im Browser Chrome Einzug halten und damit z. B. auch an Chromebooks, Windows-PCs und Apple Macs verfügbar wäre. Einen offiziellen Zeitplan scheint es aber noch nicht zu geben und seitens Google liegen auch keine weiteren Ankündigungen vor. Zunächst heißt es also weiter abwarten. Da die ersten Angaben zu Live Caption aber aus dem Chromium Gerrit stammen, ist die offizielle Arbeit daran bestätigt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.