Google Chrome: Altes Design nutzen

Google Chrome hat mit Version 69 ein neues Design spendiert bekommen. Manchen gefällt es, anderen nicht. Bei mir ist zum Beispiel das Problem, dass ich nicht mehr so einfach einzelne Tabs in ein neues oder andere Fenster ziehen kann, stattdessen wird das ganze Fenster mitgezogen. Des Weiteren ist es mir etwas zu hell im Design. Nun gut, es gibt Abhilfe für die neue Optik, die Tab-Geschichte könnte ein generelles Problem bei mir mit Version 69 sein.

Solltet ihr etwas umjustieren wollen, das alte Design von Chrome wiederhaben wollen, so lange es Google erlaubt, dann geht wie folgt vor. Gebt in der Adresszeile von Chrome chrome:flags ein, bestätigt mit Enter und sucht den Punkt UI Layout for the browser’s top chrome. Stellt diesen Wert auf „Normal“ und startet den Browser neu. So bekommt man die vorherige Ansicht zu sehen, allerdings weiß man hier nie, wann Google dies letzten Endes ganz abschaltet. Und mal abwarten, was Google noch glattziehen muss, die angekündigten Änderungsmöglichkeiten für die NTP sind offenbar auch bei vielen Nutzern fehlend.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Komisch, ich kann einzelne Tabs genauso „rausziehen“ wie vorher auch!?

    Zuhause war mein Design auch dunkler als jetzt auf der Arbeit – habe aber kein Design installiert. Muss mal noch raus finden woran das liegt, das dunklere gefällt mir auch besser.

  2. Sebastian Neuber says:

    Allerbesten Dank!
    Diese rundgelutsche Micky-Mouse-Sch***e können die ja gern irgendwelchen Hipster-Dödeln für ihre angefressenen Apfel-Geräte andrehen, wo eh schon alles „so schön rund und weich“ ist…
    Nur die Funktionalität darf nie leiden, was sie ja tut mit dem „Design“-Update… Wenn das irgendwann nicht mehr umzuändern ginge, bin ich definitiv weg von Chrome…
    Also: Allerbesten Dank für deine Anleitung! Endlich wieder eine Unterscheidung zwischen angehängten und nicht angehängten Tabs bei vollem Browser!
    Gruß Basti.

    • Na,dann lieber gleich. Konnte bisher keine beschnittenen Funktionen feststellen. Gleicher Browser mit anderen Formen und Farben. Ansonsten alles beim Alten. Nichts hat sich geändert. Aber aggressiv Fluchen und Motzen trifft ja gerade den Zeitgeist.

  3. Geht das nur mir so ? Ich finde das neue Design auch nicht hübscher wie das alte? Irgendwie sieht das völlig rundgelutschte Design nicht modern aus. Vom Handling her is ja alles beim selben somit kein Problem nur von einem neuen Design hätte ich mir doch was Zeitgemäßeres gewünscht.

    • Ich finde es gar nicht so schlecht, auch wenn es alles andere als ein großer Wurf ist. Aber ich muss zugeben, dass ich eher so der Typ „variety seeker“ bin, wie es im BWL-denglisch so schön heißt 😉
      Das Handling ist für mich in meiner Funktion als Grobmotoriker sogar besser geworden: vorher hatte ich Probleme, einen einmal rausgelösten Tab wieder zurückzuintegrieren, das klappt jetzt auf Anhieb 🙂 Also bei mir wäre somit das Glas eher halbvoll.

      LG Markus

  4. Ich hatte das Problem neulich auch: Wenn ich einen Tab gezogen habe, hat sich das ganze Fenster verschoben. Einmal Chrome neu starten und zack war das Problem wieder weg.

  5. Echt lustig – ihr habt ein Echo. Sobald bei euch etwas gepostet wird, was auch nur annähernd mit Google zu tun hat, erscheint ein Artikel mit gleichem Inhalt bei Googlewatchblog. Kooperation oder Copy?

    • @Müller: Ich arbeite nicht mit denen zusammen. Und ja, das höre ich nicht zum ersten Mal in den Kommentaren. Achte ich aber ehrlich gesagt nicht drauf. Muss jeder selber wissen, wie er denn arbeitet 🙂 Ich schau lieber auf meine Arbeit und meine Leser 🙂

    • Mein Artikel ist, wenn man Feedly glauben darf, exakt vier Minuten nach diesem hier erschienen. Da muss ich ziemlich schnell kopiert haben, findest du nicht? Vielleicht kam ich ja selbst auf die Idee zu diesem Artikel 😉

      Und natürlich ist auch Caschys Blog eine Quelle für uns, aber die wird säuberlich angegben, so wie jede andere Quelle auch. Von daher ist doch alles in Ordnung 🙂

  6. Design-Unsitte: Immer dieses SCHEISS „aufräumen“ und „großzügiger“.

    NEIN!

    Ich muss jetzt auf dem Laptop in den Menüs scrollen. Das ist unpraktisch! Um alles herum sind 4mm Luft, selbst die Icons in der Adresszeile sind komplett „luftig“.

    Ich kaufe mir nicht immer größere Bildschirme, damit Scheiss Hipster immer mehr Platz in ihre Layouts einbauen können, sondern damit ich MEHR sehe! Platz bitte endlich NUTZEN!

    • 1. Finger an den Unterenrand der Adresszeile halten
      2. chrome://flags/#top-chrome-md auf normal stellen
      3. Browser neustarten
      4. Sich wundern, dass das alte design den gleichen Platz gefressen hat

      Welche Menüs meinst du bei denen man scrollen muss?

  7. Wenn ich die aktuell verfügbaren Designs vergleiche, finde ich das: https://chrome.google.com/webstore/detail/yosemite/ldcmfdcmbmemodgapljjjceihmaljeii?hl=de
    am ehesten die zu helle Optik von Chome ein bisschen besser darstellt (Nur auf macOS getestet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.