Google als Eieruhr

Schon gewusst? Ihr könnt Google als Timer benutzen, vielleicht ideal für das nächste Sonntags-Ei zum Frühstück. Einfach folgende Suche in der Suchmaschine eingeben: „Timer 10 seconds“. Dieser Timer lässt nach Ablauf von 10 Sekunden ein akustisches Signal erklingen. Wer die Funktion nützlich findet, der sollte sich derzeit ein Lesezeichen auf die englische Suche legen, denn in Deutschland ist die Funktion noch nicht freigeschaltet. Selber mal ausprobieren? Hier lang!

google stoppuhr

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Nicht schlecht 🙂

  2. e.ggtimer.com hat scheinbar ausgedient 🙁

  3. Leaving this page will stop your timer!

  4. Bevor Ihr auch so lange suchen müsst wie wir seinerzeit:

    Wir haben unter

    http://alltagshacks.de/google-als-timer-benutzen/

    beschrieben wie man als Nutzer von google.de auf google.com umschalten kann.

    Recht unten ist ein Link, der zu google.com führt. Drauf klicken und Ihr könnt die Timer-Funktion nutzen. Bei uns hat es NUR so geklappt. Ein manuelles Aufrufen von google.com leitet immer wieder auf die voreingestellte nationale Suchseite um (so jedenfalls bei uns).

  5. e.ggtimer.com hat im Zeitalter von Smartphones mit Sprachsteuerung schon lange ausgedient 😉

  6. OJ: bei mir funktioniert der Timer auch auf Google.ch, allerdings nur mit den Englischen Suchbegriffen, also nicht mit „Timer 10 Sekunden“…

  7. Funktioniert (bedingt) auch mit einer Uhrzeit. Bedingt, weil die Uhrzeit in GMT angegeben ist. Sprich: „Timer 20:15“ bimmelt bei uns im Winter um 21:15, im Sommer um 22:15.

  8. @OJ: Bei mir funktioniert es sowohl auf der Deutschen wie auch auf der *.com Domain. Auf der Schweizer Domain geht es noch nicht.

    Aber wie das so ist bei Google: Die Funktionen werden den Usern Schrittweise freigeschaltet.

  9. Sehr nützlich, wenn man sich mal ne schnelle Erinnerung setzen möchte.
    Unter Stopuhr verstehe ich aber etwas anderes. http://de.wikipedia.org/wiki/Stoppuhr

  10. wer nichtmal nen Ei ohne Google kochen kann tut mir wirklich leid…

  11. Was es nicht alles gibt …

  12. Geht das auch auf dem Android Smartphone?

  13. Sehr schön, werde ich als Tee-Uhr benutzen: 2 Min 30 sec 🙂

  14. @Robert:

    Nein, funktioniert nicht auf dem Smartphone.

  15. @OJ: ‚?hl=en‘ 😉

  16. Funktioniert nur auf wenigen Google Domains (google.co.uk zum Beispiel nicht).

  17. Bei 999 Sekunden ist Schluss – was für ein paar Eier natürlich locker reichen sollte….;-)

  18. @Andy: geht bei uns ebenso wenig. Es geht wirklich bei uns nur wie oben beschrieben.

  19. @Thorsten: Der Begriff „hours“ geht auch. 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.