Google als Eieruhr

Schon gewusst? Ihr könnt Google als Timer benutzen, vielleicht ideal für das nächste Sonntags-Ei zum Frühstück. Einfach folgende Suche in der Suchmaschine eingeben: „Timer 10 seconds“. Dieser Timer lässt nach Ablauf von 10 Sekunden ein akustisches Signal erklingen. Wer die Funktion nützlich findet, der sollte sich derzeit ein Lesezeichen auf die englische Suche legen, denn in Deutschland ist die Funktion noch nicht freigeschaltet. Selber mal ausprobieren? Hier lang!

google stoppuhr

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Holt euch je app: Zeit, eigroesse, hoehe ueber dem Meer sowie starttemperatur (kuehlschrank oder box)

  2. Weiß die NSA nicht wie lang in Deutschland ein Ei benötigt bis es schön wachsweich ist?
    Ich empfehle mal Loriot – aber halt das gabs ja schon vor Youtube…..

  3. Nettes Design. Hab das mal ähnlich für Offline-Nutzung nachgeproggt.
    julian-schmidt.xprofan.com/meine-projekte/downloads/eieruhr/Eieruhr.rar

  4. jeht leider nich mehr… 🙁

  5. @Oliver Jung: also ich hab es eben noch mal bei mir probiert mit und ohne ’set timer‘. Geht leider nicht mehr. Bin auch auf der ‚com‘ Seite und nicht ‚de‘ Seite. Macht leider keinen Unterschied. Vor ein paar Wochen ging es noch…

    • @San: welche Sprache hast Du bei Google eingestellt?

      • @Oliver: ich bin über den auf diesem Blog genannten bzw. geposteten Link rein. Lief auch alles problemlos. Hab auf der ‚Com‘ Seite hinsichtlich Spracheinstellungen (auch nachdem es nicht mehr funktionierte) verändert. – Auf der deutschen Google Seite deutsch. Ist mir ein bißchen weg gerutscht die Antwort.

  6. Laut Google-Forum ist das ein Bug und es wird dran gearbeitet. Allerdings nun schon ziehmlich lange…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.