Good Omens: Amazon Prime Video kündigt zweite Staffel an

Bereits seit zwei Jahren steht das Amazon Original „Good Omens“ bei Prime Video in Form einer Mini-Serie zum Streaming bereit. Die Amazon Studios haben nun die Produktion einer zweiten Staffel in Auftrag gegeben. Good Omens basiert auf dem gleichnamigen Roman von Terry Pratchett und Neil Gaiman. Der Drehstart zur zweiten Staffel soll noch in diesem Jahr in Schottland erfolgen. Staffel 2 soll, sobald fertig, mit sechs Teilen aufwarten und bei Amazon Prime Video weltweit zur Verfügung stehen. Michael Sheen und David Tennant werden wieder ihre Hauptrollen als Engel Erziraphael und Dämon Crowley übernehmen, um die Welt vor der Apokalypse zu retten. Mit Neil Gaiman bleibt auch beim Posten des Exekutive-Producers alles beim Alten. Er wird dem Regisseur Douglas Mackinnon mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die zweite Staffel von Good Omens erzählt Geschichten von der außergewöhnlichen Freundschaft zwischen Erziraphael, einem pedantischen Engel und Buchhändler, und dem schnelllebigen Dämon Crowley, die über die Vorlage hinaus gehen. Erziraphael und Crowley, die seit „dem Anfang“ auf der Erde leben und in der ersten Staffel die Apokalypse abwenden konnten, führen wieder ein ganz normales Leben unter den Sterblichen in Londons Soho. Doch aus heiterem Himmel verkündet ihnen ein Bote ein überraschendes Mysterium.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Herrlich. Die erste Staffel war schon klasse. Hätte nicht gedacht das es eine zweite gibt.
    Ich freue mich.

  2. Ich ahne nix Gutes. Die 1. Staffel war ganz im Geiste des Mit-Schöpfers Terry Pratchett. Ich bezweifle, dass Neil Gaiman dem im Alleingang gerecht werden kann.

    • Peter Brülls says:

      Laut Gaiman-Twitter gab es es schon in den 90ern Überlegungen der beiden für eine Fortsetzung und Notizen darüber, was sie dazu gesponnen haben. Wird auch noch mal in meiner Buchausgabe erwähnt unter der FAQ „WILL THERE BE A SEQUEL?“ und das Buch selbst zeigt ja, dass es den Folgeband „Further Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter“ gibt.

      Letztlich ist Gaiman als Autor ebenso kompetent wie Pratchett und hat mit Stardust gezeigt, dass er auch anders kann als Sandmann und American Gods.

      Das größere Risiko sehe ich allerdings darin, dass er in der nächsten Zeit wahrscheinlich sehr mit der Sandman-Fernsehserie eingespannt sein wird. Ob da worklich genug Aufmerksamket für Good Omens 2 ürbig bleibt? Sofern sie allerdings das gesamte Team der ersten Serie haben, würde das auch scho.b was reißen – solche Adaptionen sind niemals Einzelleistungen.

      Aber letztlich ist es wie bei all diesen Dingen: Man muss es ja nicht gucken. Und wenn es mau ist, ändert das ja nicht das Original.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.