Gmail mit neuen Themes und Emojis

Neues von Gmail. Ihr mögt es etwas bunter? Gmail unterstützt bekanntlich Themes, um das Gesamtbild anzupassen. Heute dann gab man bekannt: mehr als Hundert neue Themes / Hintergründe lassen sich ab sofort vom Nutzer auswählen – und nicht nur dies. Auch neue Emojis lassen sich ab sofort in Googles Mailer nutzen, um die Mail aufzupeppen. Ihr wisst ja: die Anzahl der genutzten Emjis verhält sich direkt proportional zur Seriosität der E-Mail 😉 Solltet ihr die neuen Themes, die sich hier einschalten lassen, noch nicht sehen, so kommen diese laut Google in den nächsten Tagen automatisch zu euch.

.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Da installier ich mir lieber normale Wallpaper für den Desktop. Ich kann z.B. das Chrome-Wallpaper-Pack mit 180 hoch qualitativen Bildern, welche jeden Tag wechseln, empfehlen.

  2. Hallo caschy berichte mal von VLC iOS es unterstützt die Apple Watch

  3. Ich dachte gmail wäre erledigt seit es inbox gibt.
    inbox ist doch eine geniale Erfindung, Seitdem bin ich nie wieder zu gmail geswitcht.

  4. Ich finde inbox eher ungeeignet für den Desktop gebrauch.
    Dort ist einfach alles viel zu unübersichtlich und man muss mehr scrollen als in gmail selbst um viele Mails sehen zu können.

  5. @uribremen: dito

  6. Ich habe mich einmal mit allen Funktionen vertraut gemacht. Habe inbox auf dem Mac im Chrome und als App auf dem iPhone.
    Man kann alles bündeln lassen und muss nicht mehr scrollen. Im Gegenteil.
    Aber gut, dass alle Menschen verschieden sind. Sonst bräuchten wir wohl deinen Blog nicht.
    🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.