Gigaset ME Pro geht in den Verkauf

Gigaset_ME_Pro_blackKurz notiert: Es ist schon eine Weile her, als Gigaset die neue Reihe Android-Smartphones präsentierte. Nette Geräte, meines Erachtens aber nichts, was sich nun super verkaufen wird (reines Bauchgefühl). Nachdem das Gigaset ME (hier mein Testbericht) bereits seit längerer Zeit im Handel ist, zieht Gigaset mit dem Gigaset ME Pro nach und meldet per Pressemitteilung die Verfügbarkeit ab dem 11. Februar. Das Gigaset ME Pro unterscheidet sich unter anderem durch eine 20-Megapixel-Kamera, die über einen optischen Bildstabilisator verfügt. 549 Euro soll der Spaß kosten und ich freue mich auf eure Kommentare, was ihr von dem Gerät haltet.

Gigaset_ME_Pro_black

  • CPU: 1,8 GHz Qualcomm Snapdragon 810, LTE6 Octa-Core, 64 bit
  • RAM: 3 GB DDR4
  • Speicher: 32 GB, mittels microSD-Karte erweiterbar
  • Display: 5,5 Zoll, 1920×1080, 401ppi, IPS
  • Kameras: 20 MP / 8 MP
  • Akku: 4000 mAh
  • Konnektivität: Bluetooth 4.1, 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 & 5 GHz), WiDi
  • System: Android 5.1.1 Lollipop
  • Besonderheiten Fingerabdrucksensor, Fast Charger
  • Maße: 156 mm (H), 76 mm (B), 7.7 mm (T), 195 Gramm
  • Schnittstellen: Dual-SIM (2 x Nano-SIM oder 1 Nano-SIM + 1 microSD), USB Typ C

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Karl Kurzschluss says:

    Super-Idee, ein Neugerät mit einem veralteten Betriebssystem auszuliefern.

  2. Von den technischen Daten liest es gut. Was mir sehr gefällt ist der Größe Akku.
    Aber jetzt noch Lollipop mhh.

  3. Dann bekommen die Bayernspieler ja endlich ein neues Smartphone 🙂
    Für mich ist es jedenfalls nicht interessant, auch dann nicht, wenn ein Neukauf eines Smartphones anstehen würde.

  4. Wolfgang Denda says:

    Endlich mal ein Gerät mit ordentlichem Akku. Wenn jetzt noch der Updatesupport stimmt, super. Zum Glück wurde noch nicht die halbgare V6 von Android verbaut.

  5. Blackbird1997 says:

    Von den Daten ein sehr gutes Gerät. Ich werds mir aber nicht kaufen. Ich kaufe nur noch Smartphones, wo es eine breite Auswahl an Custom-ROMs gibt. Und das glaube ich ist beim Gigaset nicht gegeben,.

  6. Naja, für ein Debüt nicht schlecht, aber ob das wirklich 300€ besser ist als ein OnePlusX?

  7. Ich finde es garnicht so übel. Optisch natürlich irgendwie an das iPhone angelehnt (alte Leier, ich weiß). Hardware und auch die verwendete OS Version sind, sind wir nicht zu streng, schon noch State of the art aber eben sind auch in wenigen Wochen schon wieder überholt. Nicht der beste Zeitpunkt für eine Veröffentlichung.
    Custom Roms sollten wohl kein Problem sein, aufgrund des verwendeten Snapdragon Prozessors.
    Ob sich das preislich im Wettbewerb behaupten kann muss man eben sehen, auch ob es regelmäßige Software Updates geben wird und wie der Skin von Gigaset ist.

  8. Irgendwie macht es nur für als Handy für Bayernspieler Sinn… Als Marketing Produkt um den Namen für Festnetztelefone bekannter zu machen ^^

    In diesem Highend Bereich holt man sich (wenn überhaupt) nur internationale Marken oder Hype Geräte, oder?!?

  9. Schnäppchen 😀

  10. Ich finde es sieht sogar sehr gut aus. Softkeys finde ich auch klasse weil ich wackelnde Homebuttons absolut nicht mag. Gute Specs. Guter Akku. Was die Kamera leistet muss noch gezeigt werden.

    Aber – obwohl ich seit einer gefühlten Ewigkeit Gigaset Telefone benutze geht mir deren Menüführung so ziemlich gegen den Strich. Immerhin schafft es Gigaset wie Telefonbuch etc. meiner Fritzbox einzubinden.

    Aber der Preis geht für mich nun mal gar nicht.

  11. @Reen: klar wären durch SD 810 Custom ROMs möglich, aber dazu muss es auch einigermaßen in den Entwicklerkreisen verbreitet sein, dass da überhaupt dran gearbeitet wird. Da holt man sich lieber zB ein Nexus, das durch die bessere Bekanntheit mehr Chance auf CR darauf hat.

  12. Hätte es pure android 6 oder cm13 oder einen offenen bootloader für custom roms Entwickler … dann würde ich mir es überlegen, trotz des Preises!

    Das die ganzen Hersteller es nicht verstehen (wenige Ausnahmen mit motorolla, oder China-Hersteller cm oder cOS) wollen, das es nicht die Hardware sondern die Software ausmacht … siehe Preise für Nexus Geräte

  13. Sehe ich nicht warum man das kaufen sollte, da fährt man allgemein mit dem Zuk Z1 besser, der 810 ist ein Akkufresser. Der Preis viel zu teuer.. Immerhin verfallen sie nicht dem Resolution-Wahn, so hält das Gerät vlt trotzdem eine Weile durch. Updates wird man denke ich keine sehen… OS auch gleich veraltet….

    Alles in Allem = Ladenhüter

  14. Technisch echt nicht übel und preislich dafür im Rahmen. Aber das gleiche Problem wie bei wenig verbreiteten China Marken. Kein Schwein weiß was bezüglich der Updates und wie gut letztlich die Software mit der Hardware zurecht kommt.

  15. Dual-SIM-Support ist eigentlich immer willkommen. Das ZUK habe ich selbst, aber wenn die Kamera beim Gigaset besser sein sollte, dann ist das eine Überlegung wert. CM statt Lollipop wäre aber sicherlich vorteilhafter gewesen. Allerdings sehe ich beim ZUK auch nicht viel Update-Aktivität…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.