Gegen Amazons Richtlinien verstoßen? Produkte von Aukey verschwinden

Interessante Geschichte. Wir berichteten ja darüber, dass Amazon zahlreiche Fälschungen Jahr für Jahr vernichtet. Man scheint aber auch mal wieder einen größeren Schlag gegen gekaufte Produktbewertungen vornehmen zu wollen, die bekanntlich ein echtes Geschwür der Plattform sind. Beginnend in den USA hatte man beispielsweise fast alle Artikel der Hersteller Aukey und Mpow entfernt. Auch in Deutschland ist das Angebot von Aukey stark eingeschränkt, bei den meisten Artikeln wird, sofern noch gelistet, „nicht verfügbar“ eingeblendet. Es gibt Berichte darüber, dass Aukey für „ehrliche“ Reviews auf Amazon auch Guthaben an die Autoren überweist. Ein offensichtlicher Verstoß gegen Amazons Regeln. Amazon wollte weder bestätigen noch dementieren, ob man diese Artikel aufgrund dieser Vorfälle entfernt hat. Zusammenhängen könnte das Ganze auch mit einem Datenleck – da kamen Daten von Herstellern und Fake-Reviewern ans Licht.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Wenn es an den Bewertungen lag ziemlich sinnlos. Dann wird wieder ein neuer LingLong Brand daraus gemacht und die Produkte sind 3 Wochen später wieder online. Kampf gegen Windmühlen.

  2. Bei den ganzen China Brands liegt doch fast immer ein Kärtchen dabei nach dem Motto 5 Sterne und Du bekommst dann z. B. 25% vom Preis zurück oder Sachen auch zum Teil gratis.

    • Jepp, und führt bei mir immer zu einer Ein-Sterne-Bewertung. Das letzte Mal sollte ich für eine Diplayschutzfolie einen 256 gb USB-3 Stick geschenkt bekommen, bei einer fairen Bewertung. Da ich von der Folie sehr begeistert war, gab es eine solche Bewertung bei Amazon. Auf deren Webseite musste ich mich dann registrieren und am Ende kam heraus, dass es gar keinen USB-Sick gibt, ich aber aus anderen Produkten wählen könnte. Ich glaube, das einzige, was verfügbar war, war ein USB-Kabel. Der Rest war nicht mehr lieferbar. Also änderte ich meine Bewertung auf einen Stern, sie hat nun die Einleitung, wie man da mit Prämien umgeht. Der Text über die Folie steht auch noch drin, 90% der Interessenten werden den aber wahrscheinlich nicht lesen. Idioten.

  3. Kann ich nachvollziehen. Aukey hat einen extrem aufmerksamen Kundendienst, der sich auf Bewertungen ausrichtet. Ich habe eine Powerbank gekauft. Beim ersten Landen ging die Ladekontrollleuchte nicht aus. Ich habe dies in meiner Bewertung kritisiert. Ich bekam ungefragt eine weitere Powerbank zugesendet, die war ok und ich änderte meine Bewertung entsprechend. Nach späteren Tests ging auch bei der anderen Powerbank die Ladekontrollleuchte.
    Bei einer Stehlampe wurde mir der Betrag der Lampe erstattet, nach dem ich kritisiert, hatte das sie sich nicht wieder einschaltet, wenn der Strom abgeschaltet wird. Und Asche auf mein Haupt, ich habe die Bewertung geändert.

    • Was ist daran so verwerflich?

      So wie du es schilderst hat dich ja niemand explizit oder implizit dazu aufgefordert bestehende Bewertungen abzuändern, oder aber bewusst positive abzugeben.

      Wenn ein Unternehmen einen unkomplizierten, unbürokratischen und schnellen Kundenservice hat dann erwähne ich das natürlich und natürlich zieht das die Bewertung nach oben – ist doch auch vollkommen legitim.

      Das Unternehmen investiert nachdrücklich Geld in die Zufriedenheit seiner Kunden – da sollte sich so manch ein VK/Hersteller ne dicke Scheibe von abschneiden!

    • Eine Bewertung zu ändern weil der Händler reagiert ist nicht das Problem. Das ist vom Kunden eher selten als Reaktion und auch gut so.
      Problem sind gekaufte Bewertungen über die verbotenen Rabattkärtchen für positive Bewertungen oder halt die gekauften Bewertungen wie wir sie kennen.

  4. Schade, ich finde Aukey ziemlich gut. Leider haben die wohl auch mit gekauften Produktbewertungen gearbeitet, was die eigentlich nicht nötig haben. Wenn es aber alle machen musste Aukey wohl auch reagieren.

    Ich habe bei Amazon auch mal etwas kurioses erlebt. Es ging um Druckerpatronen, günstig und wirklich top bewertet. Bei mehreren Käufen hatte ich immer wieder Probleme. Die Patronen trockneten schnell ein, oder kamen defekt bei mir an oder wurden nicht erkannt. Von meiner ersten 5 Sterne Bewertung landete ich nach mehreren Käufen auf einem Stern und würde diese Patrone nicht mehr kaufen. Ein paar Wochen später wurde ich angeschrieben. Ich dachte erst an Spam oder Fake und ignorierte das. Die wurden aber immer aufdringlicher und der Absender der E-Mail war dann eindeutig der Hersteller der Patronen, vorher kam die E-Mail von irgendeinem zwielichtigem China Anbieter. Mir wurde angeboten meine kompletten Einkauf zu ersetzen in Form von einem Gutschein oder Geld. Irgendwann stimmte ich zu und mir wurden über 40€ überwiesen. Ich konnte anschließend die Patrone nicht mehr bewerten oder die Rezension ändern. Mir wurde dann klar warum der Anbieter top Bewertungen hatte, obwohl meine Erfahrungen eine ganz andere war.

    • Hatte ich mal bei einem Uhrenverkäufer aus England, bei dem ich mit dem Rückgabeprozess unzufrieden war und den Händler dementsprechend bewertet habe. Gab 50 Euro über PayPal, damit ich meine Rezension lösche . Dumm, wer es nicht machen würde…

    • Ich hab das genau so erlebt wie Du. Ich war fassungslos das der Hersteller an meine private email Adresse gekommen ist. Nach meiner Erinnerung schaltet sich eigentlich Amazon dazwischen und man sieht die Nachricht im Nachrichten-Center. Ich hab das Geld nicht angenommen sondern den Fall gleich an Amazon gemeldet, einmal an den Kundendienst direkt und dann die Mail an stop-spoofing@amazon.com weitergeleitet. Ansonsten schicke ich den Kram wenn er nix taugt gleich zurück und bewerte das auch so. Ich finde das der Ramsch auf Amazon leider stark zugenommen hat.

  5. Aukey ist einer von tausenden Anbietern.
    Bewertungen sind bei Amazon nur noch mit vorsicht zu genießen, da schreiben oft irgendwelche China-Bots mit den namen „Pia“, „Lars“, „Tom“ usw irgendwas zusammen und darüber schweben 5 Sterne.
    Amazon tut was, das stimmt mich positiv.

  6. Da gehen jetzt aber einige lukrative Homeoffice Arbeitsplätze (Influencer, Reviewer) verloren.
    Mal schauen wieviele Acc. Kündigungen ausgesprochen werden.
    Habe auch schon so einige Postkarten mit Amazon-Wertgutscheinen für ein 5 Sterne Review bekommen und sofort in der Ablage PK verrschwinden lassen.

  7. Aukey hat tatsächlich sehr gute Produkte. Das mit den Reviews geht natürlich gar nicht und muss Konsequenzen haben, aber da hätte man eher eine Vertragsstrafe machen sollen, anstatt eines kompletten Rauswurfs.

    Ich befürchte eher das es daran liegt, dass sie „Amazon Basics“ gefährden oder das man Aukey durch eigene Produkte ersetzen möchte.

  8. Ach, und letzte Woche habe ich mich noch gewundert, warum man keine Ladegeräte von Aukey mehr bei Amazon bekommt. Danke für den informativen Beitrag.

    Ehrlich gesagt kann ich diesen Schritt verstehen, so sehr ich ihn auch als potenzieller Käufer bedaure. Gerne hätte ich mir ein Ladegerät von Aukey gekauft. Allerdings habe ich noch keine alternative Quelle gefunden, die mir zusagt.

    Leider „optimieren“ so ziemlich alle chinesischen Hersteller ihre Bewertungen, wenn auch auf unterschiedliche Weise. Die „freundliche“ ist recht guter Service, der sich bei allen bekannteren Elektronikherstellern so darstellte: Kunde gibt keine fünf Sterne, Support schreibt „kontaktieren Sie uns, wir helfen“ und kurze Zeit später gibt der enthusiastische Kunde fünf Sterne wegen des ach so tollen Service. Dass hier ein Ersatzartikel zugesandt und die Bewertung damit quasi auch gekauft wurde, fällt da fast nicht auf. Andere machen es gleich so: geben Sie uns fünf Sterne und wir überweisen Ihnen den Kaufbetrag zurück. Oder man droht einfach, dass man rechtliche Schritte einleiten wird, sollte der Kunde seine Bewertung nicht verbessern.

    Einige dieser Methoden hat man durch die Abschaltung der Kommentare für Bewertungen schon beseitigt. Dafür hat sich das Ganze dann eben in WhatsApp-Gruppen und ähnliche Dienste verlagert. Und da haben wir noch nicht einmal über das simple Kaufen von Bewertungen gesprochen.

    Im Endeffekt sind Fake-Bewertungen aber deutlich sichtbar, zumeist auf diese Weise: Bosch-Gerät mit mittelmäßigen bis guten Bewertungen wie „ja ganz gut, mir fehlt noch xy“. Und ähnliches Produkt von Daikahondo Limited International mit fünf Sterne Durchschnitt im Stile „bestes Gerät ever!“ (Vine-Tester-Clubmitglied, kostenlos zur Verfügung gestelltes Produkt etc.).

    Ein echter Mist, wie das Bewertungssystem systematisch kaputt gemacht wird.

  9. Auf Telegramm gibt es einige Gruppen, in denen man dem kompletten Kaufpreis erstattet bekommt, wenn man für bestimmte Aukey Produkte 5 Sterne auf Amazon gibt
    (Hier ein Screenshot, wollte keinen Link Posten: https://pasteboard.co/K1mtid4.jpg)

  10. Die ganze Welt berichtet davon, dass Aukey betroffen wurde, nur auf der deutschsprachigen Aukey-Propaganda Werbeseite #1 ifun.de / iphone-ticker.de, wird davon nichts erwähnt, weil „aber da ist noch nichts offiziell bestätigt“.

    Aber sonst wird dort jedes Furz-Gerücht von Apple und anderen wochenlang ausgeschlachtet und sich an dort jahrelang verheimlichten Affiliate-Links zu Produkt“empfehlungen“ a.k.a Werbung ne goldene Nase verdient

    Da lobe ich mir ich Caschy, der immer transparent mit sowas umgegangen ist und das hier auch gleich direkt anspricht. Ich habe immer gerne von Aukey gekauft, manchmal war Schrott dabei, aber das hat man überall. Trotzdem eine Frechheit von der Firma, sowas zu machen und gut dass die von Amazon geflogen sind.

  11. Die Kommentare hier verdeutlichen eine Sache: Ist ein Produkt schlecht/Defekt/oä dann lohnt es sich eine, dem Umstand entsprechende schlechte Bewertung zu schreiben

    • Wolfgang D. says:

      @Raso
      Eben.
      Und bei einem schlechten Händler schreibt man eine entsprechende Händlerbewertung. Und nicht diesen Mischmasch zusammen in eine Produktrezension, sollte man schon trennen.

  12. Christian says:

    Tatsächlich ist mir das bei einer beobachteten Webcam gestern aufgefallen. Alle Produkte von Aukey auf der Liste nicht mehr verfügbar. Eigentlich hat das Aukey überhaupt nicht nötig. Und ist schade, dafür Produkte bei Amazon meist am günstigsten verkauft wurden wenn man jetzt Mal direkt eBay als Vergleich nahm. Oft auch Coupons bei Amazon für z.vB eine Webcam für Preisnachlass an der Kasse.

  13. Schade. Die Netzteile von Aukey waren immer sehr gut. Einmal habe ich nach einem Update das Problem gehabt, dass mein iPhone der Meinung war, das Netzteil sei ungeeignet. Als ich mich an den Support gewendet habe, wurde mir postwendend ein neues Netzteil zugesandt. Dieses funktioniert noch heute problemlos.
    Warum soll eine solcher Service nicht positiv bewertet werden?

  14. Ja ich kann bestätigen dass Aukey Bewertungen „kauft“. Habe selbst eine zeitlang Reviews gegen Ware verfasst, 2x war Aukey dabei. Geld wurde direkt vom Hersteller erstattet. Wunderte mich auch da sie es eigentlich nicht nötig haben.

  15. Ich habe schon so einige Sachen von Anker und Mpow. Die machen genau das, was ich mir vorgestellt habe und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Eigentlich bräuchten die bei ihren Bewertungen doch gar nicht tricksen. Ich schreibe so gut wie gar keine Bewertungen, aber wenn, müsste ich nicht bestochen werden, um eine gute Bewertung zu hinterlassen.

    BTW: Kann es sein, dass viel mehr Frauen als Männer Bewertungen schreiben? Sehr oft ist zu lesen „mein Mann ist mit dem Produkt total super zufrieden“. Anders herum hätte ich noch nie gelesen, dass ein Mann sich über die Produktzufriedenheit seiner Frau geäußert hätte. Oder liegt es daran, dass Frauen generell nur selten mit etwas wirklich zufrieden sind?!? 😉

  16. Was bringt so eine 5 Sterne Bewertung bei Aukey Umsatzmässig eigentlich?
    Hatte auch noch nicht , das meine Frau solche Tools selbständig kauft und Sie auch direkt mit meinem Bezug bewertet.
    Bin immer mistrauisch wenn alles Seitenweise nur 5 Sterne bekommt.

    • Bei China-Waren wie Aukey etc. lese ich eh nur die negativen Bewertungen.
      Und wenn irgendwas nicht klar ist, dann stelle ich Fragen.

  17. schön Amazon räumt endlich mal auf mit den China schrott , zahlen keine steuern und andere abgaben alles schön am Zoll vorbei im Amazon Lager.

    Produktfälschungen Amazon hat 2020 zwei Millionen Artikel vernichtet !!!!!!!!!

  18. Na endlich tut sich was.
    Allerdings ist Aukey ein guter und bekannter Hersteller.
    Wird auch gegen Rezensionen was gemacht, die z.B. iPhone-Hüllen loben „sitzt wunderbar, schutzt gut das iPhone“ noch zwei Wochen bevor das besagte iPhone-Modell überhaupt erschienen ist?

  19. Sicher nicht ungerechtfertigt, wenn Aukey Bewertungen kauft, da das mindestens jeder „China-Verkäufer“ so macht, wirkt es aber doch wie ein Bauernopfer. Amazon wirkt mittlerweile wie ein Ramschladen, gerade bei Elektronikartikeln und Zubehör sind die Reviews durch die Bank sowas von offensichtlich gefaket und gekauft…

  20. Jonas Zickert says:

    Dann nehmt mein Wort als Review: die 30€ Aukey Webcam ist für ihren Preis in Ordnung. Sehr großer Blickwinkel, die Farben sind etwas blass aber was die Details angeht ist das Bild scharf für die gegebene Auflösung. Die Mikrofone sind wie zu erwarten zweckmäßig, funktionieren aber wenn man Mal kei ln weiteres Mikrofon hat.
    Wer eine funktionierende Webcam sucht ist hier gut bedient

    • Was das betteln um 5 Sterne Bewertungen betrifft fand ich bisher Anker deutlich aggressiver. Mittlerweile bin ich bei Netzteilen und ein Fan von Baseus. Offener Umgang mit den unterstützen Protokollen (im Gegensatz zu oben genannten), solide Qualität und direkt ein fairer Preis anstatt überzogener die dann ständig mit Coupon Aktionen überschwemmt werden.

      Wobei gerade die Rabatt Coupons bei Aukey teilweise auch sehr seltsam sind. Was da teils für welche im Umlauf waren … Ich bezweifel dass die für die Öffentlichkeit gedacht waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.