Gboard Beta für Android: Neue Symbol-Tastatur und mehr im Anmarsch

Google ist gerade dabei, die neue Beta-Version 8.6 seiner Tastatur Gboard für Android zu verteilen. Die Kollegen von 9to5google sind wieder einmal in den Code abgetaucht und dabei auf interessante Arbeiten gestoßen, die demnächst in neuen Funktionen fruchten könnten.

Unter anderem wird es wohl demnächst eine separate Tastatur für Symbole geben, die in die Kategorien Formen, Zahlen, Pfeile und Mathematik unterteilt ist. Die Symbol-Tastatur wird neben den anderen Tastaturen für Emojis, GIFs und Co. auftauchen.

Weiterhin werden die großen Medienkonzerne demnächst die Möglichkeit haben, Werbung in der GIF-Sektion zu platzieren. Das heißt, dass ihr demnächst eventuell gesponsorte GIFs mit einer Werbe-Badge zu sehen bekommen.

Google überarbeitet mit Version 8.6 auch das Interface der Sticker-Auswahl, die nun eine Browse-Funktion bekommt, um neue Sticker direkt zu Gboard hinzuzufügen. Weiterhin ist die Suchleiste ab sofort immer sichtbar.

Die sogenannte predictive content search umfasst nun keine Suchergebnisse aus dem Web mehr, sondern nur noch GIFs, Emojis und Sticker. Das Update kann ab sofort aus dem Play Store heruntergeladen werden, wenn ihr an dem Beta-Programm teilnehmt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Die sollten lieber mal am Layout der Tasten arbeiten. Apple zeigt seit Jahren, wie es geht. Gboard ist googletypisch von der usability her ein schlechter Witz. Zieht sich ja bei denen durch alle Produkte.

    • Hmm… Wenn man den Erfolg betrachtet, liegt das Problem hier wohl eher am Anwender.

      Und auch mit der Tastatur komme ich sehr gut zurecht.

      • Welchen Erfolg? Das Ding ist vorinstalliert. Und diese autistische „dann liegt es wohl am Anwender“ Haltung ist typisch für den deutschen Markt. Deshalb geht hier auch nichts im digitalen Bereich.

        • Thomas Höllriegl says:

          Dass ich absolut keine Probleme mit Gboard habe liegt dann wohl daran, dass ich aus Österreich bin, oder? 😉
          Nein, nur ein Scherz. Mich stört die Tastatur nicht, aber die Autokorrektur verdinet diesen Namen nicht. So konsequent falsch wie die ausbessert, habe ich sie deaktivert. Fehlerchance bei „wurde/würde“ ist 100%. Du willst „würde“, kannst dir sicher sein, es bleibt „wurde“ stehen. Willst du „wurde“, wird zu würde ausgebessert. Als würde die Autokorrektur das absichtlich machen, so zielsicher.

        • Von einer Software-Tastatur auf die Gesamthaltung im deutschen Markt zu schließen schafft nicht jeder. Und was meine Aussage mit Autismus zu haben soll erschließt sich mir auch nicht ganz.

          Immerhin ist mir jetzt klar, warum du mit der Tastatur nicht zurecht kommst…

      • Vermutlich weiß er nicht, dass man das Design auch noch anpassen kann – je nachdem wie man es sich wünscht … Gboard ist mit Abstand die beste Tastatur – ich kenne auch viele, die sich es auf iOs installiert haben, weil sie deutlich besser ist.

    • Witzigerweise sieht Gboard unter iOS genauso aus wie die Apple Tastatur. Unter Android erinnert mich es an Swiftkey.

    • Absolut. Dieses umständliche erreichen der Sonderzeichen Ist eine Katastrophe. Bei touchpal ist das so grandios gelöst..

  2. Vom Code auslesen halte ich überhaubt nichts. Ich warte noch immer auf die im Code versteckte funktion Floating Keyboard im Split-Screen welche hier beschrieben wurde (https://stadt-bremerhaven.de/google-gboard-8-2-2-beta-fuer-android-bereitet-auf-einige-neuerungen-vor/).

    • OT
      Weiß jemand, wie man bei Gboard das/ein Wörterbuch exportiert und in ein anderes Gboard importiert. Zwischen meinem Moto X Play [7.1.1] und meinem Tablet [8.1.0] klappt das bei mir nicht, jeweils Gboard beta.

Schreibe einen Kommentar zu bat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.