GameCircle: Amazon schnappt sich Spieler

Wenn man sich hierzulande die Medien so anschaut, dann sieht man bei neuen Geräten und Diensten oft Apple, Google, Microsoft, Facebook oder auch Samsung im Fokus. In Sachen Musik und Waren ist Amazon eine Großmacht, doch hierzulande fehlen einfach noch die günstigen Kindle Fire, der Amazon AppStore und das ganze drum herum.

Trotz alledem beobachte ich das Thema Amazon immer sehr gerne, da ich davon ausgehe, dass auch wir in Deutschland bald in den Genus der Hard- und Softwarelösungen aus dem Hause Amazon kommen werden.

Dann wird man auch hierzulande das Ökosystem aus Musik, Büchern, Film und Apps auf allen Geräten nutzen können – Amazon feilt angeblich am Kindle Fire 2 und an einem eigenen Smartphone, die digitalen Güter kann man allerdings auf allen Plattformen nutzen. Im Developer Center von Amazon hat man nun den GameCircle vorgestellt, der sich am besten mit dem Apple’schen Game Center vergleichen lässt.

Spielen Gamer GameCircle unterstütze Spiele, so können sie sich online vernetzen und in Ranglisten gegeneinander antreten. Auch lassen sich Spielstände direkt in Amazons Cloud lagern, falls das Speil an einem anderen Gerät wieder aufgenommen wird. Wie gesagt – hier in Deutschland bislang kein akutes Thema, aber ein baldiges.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.