„Galaxy S5 Prime“: Samsung SM-G906S mit QHD Display bei Find My Mobile aufgetaucht

Noch bis kurz vor der Vorstellung des Galaxy S5 wurde darüber spekuliert, dass Samsung zwei Geräte bringen könnte, eins davon als Premium-Variante. Wie wir wissen, trat dieser Fall nicht ein, eine Premium-Variante des Galaxy S5 soll trotzdem unterwegs sein. Wie SamMobile berichtet, taucht ein mögliches „Galaxy S5 Prime“ als SM-G906S in Samsung-Dokumenten zu Find My Mobile auf. Auch tauchte das SM-G906S bereits in einem Benchmark-Test auf, wo es weitere Spezifikationen verrät.

GalaxyS5Prime_FindMyMobile

So soll das Gerät (ähnlich der Spekulation im März) mit einem 5,2 Zoll QHD Display (2560 x 1440) ausgestattet sein. Unter der Haube soll ein Snapdragon 805 (Quad-Core, 2,5 GHz) von Qualcomm seinen Dienst verrichten. 3 GB RAM, 32 GB Speicher und eine 16 Megapixel-Kamera runden die Hardware ab. Dennoch ist das, was bisher über das Gerät bekannt ist, weiter als Gerücht zu werten. Sollten sich die Gerüchte allerdings bewahrheiten, könnte die Premium-Variante des Galaxy S5 bereits im Juni auf den Markt kommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. WTF ??? Wem oder was bringt ein QHD bei dieser Größe eigentlich…?????

  2. Kann es sein, dass das „Normale“ S5 deswegen bei Amazon immernoch nicht lieferbar ist?
    Oder hat das andere Gründe, die hier jemand kennt? Warte schon so lange auf mein neues S5 🙁

  3. Könnte Amazon dann nicht wegen Verwechslungsgefahr klagen (Prime)

  4. @Alex
    Sind unterschiedliche Produktkategorien. Außerdem wird auch Amazon nicht als erste Firma die Bezeichnung „Prime“ verwenden, möglicherweise ist der Begriff auch gar nicht schützenswert.

  5. Ich könnte mir gut vorstellen dass es, wenn überhaupt, nur für den asiatischen Markt bestimmt. Sind diese Display bisher überhaupt in größeren Stückzahlen produzierbar? Ich bin da ja noch sehr skeptisch.

  6. @Alex: Eher Asus wegen dem Transformer Prime. Die wiederum Probleme mit Hasbro bekommen hatten.

  7. Da hätte sich das Warten ja direkt gelohnt? 😀

  8. Ähhm, QHD sind doch aber 960×540, oder? Ich glaube, was Ihr meint ist WQHD!
    [Edit] Jo, zumindest steht es so in der Wikipedia:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Grafikmodus

  9. Hauptsache, Optimus wird nicht wegen des Prime verklagt…

  10. Ich würde sagen, es ist nicht QHD, sondern WQHD… @Sascha, bastel da mal noch ein W mit an die Typisierung, dann passt es 🙂

  11. Ich würde sagen, es ist nicht QHD, sondern WQHD… @Sascha, bastel da mal noch ein W mit an die Typisierung, dann passt es 🙂

  12. Da werden sich aber die „Coolen von der Schule“ wieder ärgern dass ihr Angeber Modell schon nich mehr „Das beste“ ist wo sie es sich doch grade als den zweiten 2 Jahres Allnet (kommt ja jedes jahr ein neues Gerät raus) gebucht haben damit sie es für paar Euro bekommen… (anders können sie es sich nich leisten)…

    @leif: denke für Samsung ist sowas als marktführer kein problem. Die machen sogar für apple die Displays 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.