„Für Jojo“: Netflix zeigt den Trailer zum deutschsprachigen Freundschafts-Drama

Ich hatte schon einmal über den kommenden Netflix-Film „Für Jojo“ berichtet. Es handelt sich um eine deutschsprachige Produktion mit Caro Cult und Nina Gummich in den Hauptrollen. Die jahrelange Freundschaft der von ihnen gespielten Paula und Jojo wird auf eine harte Probe gestellt. Mittlerweile liegt ein Trailer zum Freundschafts-Drama vor.

Am 11. Juli 2022 startet der Film bereits beim Streaming-Anbieter. Regie führte Barbara Ott, während das Drehbuch von Stefanie Ren stammt. Seine Weltpremiere wird „Für Jojo“ noch vor dem Start bei Netflix im Rahmen des 39. Filmfest München feiern.

Was sagt ihr zum Trailer? Ist „Für Jojo“ etwas, das ihr euch ansehen werdet?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „Was sagt ihr zum Trailer? Ist „Für Jojo“ etwas, das ihr euch ansehen werdet?“

    Sieht gut aus. Und mal ehrlich: egal ob Mann oder Frau, wer hat es denn noch nicht erlebt, dass man abgeschrieben war, sobald die beste Freundin/der beste Freund jemanden kennengelernt hat? Das Leben geht weiter und man muss eben schauen, wie man einen neuen Modus findet, mit dem man gut leben kann. Hier wird es überzeichnet und das dürfte interessant zu sehen sein. Zudem fallen mir so einige Leute ein, die vom ganzen Blockbuster-Gedöngel die Nase voll haben und etwas lebensnahes sehen wollen. Ich hoffe für Barbara Ott, dass der Film läuft. Das wäre ein guter Baustein für ihre weitere Karriere.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.