Für Helden: Samsung Galaxy S6 edge Iron Man Limited Edition vorgestellt

new_Galaxy S6 edge Iron Man Limited Edition_KV1_640

Mit dem Samsung Galaxy S6 und dem Samsung Galaxy S6 edge hat Samsung definitiv zwei solide Smartphones auf das Parkett gelegt (Testbericht Samsung Galaxy S6 & Testbericht Samsung Galaxy S6 edge). Wer bislang warten konnte und nicht zugeschlagen hat, der hat nun einen Grund mehr – sofern er beinharter Fan von Iron Man ist. Lange war das Smartphone als Special Edition ein offenes Gerücht, nun hat Samsung es offiziell vorgestellt.

s6edgeironman

Unter der Haube ein Samsung Galaxy S6 edge, darüber ein echter Tony Stark, wenn auch nicht so gut geschützt. Schickes Rot, dazu das Logo und einige Goodies wie die farblich angepasste Ladestation, Iron Man-Wallpaper, eine Schutzhülle und einige VR-Inhalte. Wer jetzt direkt loslaufen will, um das Samsung Galaxy S6 edge Iron Man Limited Edition mit seinen 64 Gigabyte Speicherkapazität zu kaufen, der sollte noch etwas warten: offiziell geht das Gerät erst einmal in Korea an den Start, bevor im Juni China und Hong Kong dran sind.

(via Samsung)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Passend dazu gibt es in Kombination mit der VR von Samsung zwei nette Clips:
    https://www.youtube.com/watch?v=f0vk87z3sPA

  2. Da würde ich mich nicht trauen, es zu benutzen und deshalb dieses schicke Gerät nur in eine Glasvitrine zum Anschauen stellen.

  3. Geht mir genauso. Das Iron Man Handy würde sich gut machen neben meinen Star Wars Sammlerobjekten. Ok denke als Mann geht das noch ab wenn man es bei sich hat. Als Frau wäre wohl das Pic vom Magic Man 2 eher vertretbar.

  4. Like 🙂

  5. Der Helm auf der Rückseite stört mich etwas.
    Anstatt des Ladepads hätte man daraus auch eine schöne Powerbank basteln können, zum umschnallen um die Brust. 😀

  6. Christian says:

    Jetzt fehlt nur noch die JARVIS Stimme für Samsung S-Voice ;-).
    Ich glaub ich muss heut mal nach Seoul… 18 Std. Flug der wahrscheinlich so teuer ist wie das Gerät selbst 😀