Spark Mail: Readdle mit neuer iOS-App

Braucht die Welt einen weiteren E-Mail-Client für iOS? Dies dürfen sich interessierte Nutzer bald selber fragen, wenn sie Lust haben, Spark Mail auszuprobieren. Spark Mail ist eine Mail-App aus dem Hause Readdle, an der 11 Menschen 18 Monate gearbeitet haben. Einige Zeit war man in der Betaphase, bevor die App am 22. Mai zur Review in den App Store eingestellt wurde. Dass man mehr bieten muss, als die reine Mail-Anzeige, das weiss man auch bei Readdle.

Bildschirmfoto 2015-05-25 um 18.02.17

So findet man unter anderem eine auf Wunsch personalisierte Inbox vor, die nur die wichtigen Mails anzeigen soll, sowie eine smarte Suche, die beispielsweise auch Mails eines Absenders findet, an die PDF-Dateien angehängt sind. Innerhalb der App findet man auch Dinge, die man in Googles Inbox oder der Mailbox von Dropbox findet: Mails lassen sich auf Wiedervorlage legen, auch ist das Anpassen der Swipe-Aktionen, der Anzeigewidgets oder der Elemente in der Sidebar möglich.

Widgets können beispielsweise der Kalender, Anhänge oder auch smarte Ordner sein. Unterstützt wird nicht nur Google Mail oder ein selbst zu definierendes Konto, sondern auch eine Zahl anderer Dienste, wie Yahoo, Outlook, iCloud oder aber auch Exchange. Innerhalb der App finden sich noch diverse Dienste, die eingebunden werden können, beispielsweise Dropbox, Google Drive, One Drive, aber auch Instapaper oder Pocket.

Interessant ist auch das Vorhandensein einer Apple Watch-App, hier lassen sich schnelle Aktionen durchführen, zudem können Spark-Nutzer untereinander schnell in einer Art Mail-Chat kommunizieren, ferner gibt es untereinander die Möglichkeit der Lesebestätigungen. Gerade Nutzer der Apple Watch könnten einen Blick riskieren. Es ist bislang nicht abzusehen, inwiefern Inbox die Unterstützung für die Apple Watch bekommt. So ist es nicht möglich, komplette Mails zu lesen oder dies zu archivieren. Hier springt Spark Mail in die Bresche, die App erlaubt nicht nur das Lesen und Beantworten, sondern auch das Archivieren und Löschen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. 11 Menschen arbeiten 18 Monate an der App. Und war macht Readdle? Die werden die App kostenlos anbieten… Das soll mal einer verstehen. 😉

  2. Hm, Enttäuschung. Nix zu finden im Appstore. Also warten.

    Eine Meldung zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit wäre mir lieber. Wann eine App zur Prüfung eingereicht wurde, ist hingegen eine Information, die ich nicht benötige.

  3. Laut Readdle sollte die App am Donnerstag oder Freitag verfügbar sein.

  4. Weis jemand wo die Postfach Daten gespeichert werden bzw. ob das so wie bei Mailbox ist und alles erst mal durch Readdle Server geschickt wird? Konnte auf deren Seite nichts dazu finden.

  5. Weiss jemand wo man den Intervall einstellen kann wie oft die Mails abgefragt werden?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.