FRITZ!Box 6591: Vodafone testet FRITZ!OS 7.21 und 7.22

Bei Vodafone steht die Netzharmonisierung an. Allerdings versucht man derzeit wohl auch ein aktuelles FRITZ!OS auf die bei Kunden befindliche FRITZ!Box 6591 zu bekommen. Und da gibt es, je nach Einzugsgebiet, unterschiedliche Entdeckungen zu machen. Wir berichteten gestern darüber, dass Vodafone FRITZ!OS 7.21 für die FRITZ!Box 6591 verteilt. Dies sei aber nur ein größerer Feldtest für rund 25.000 Kunden, bevor das finale Release dann an den Rest gehe.

Auf der anderen Seite erreichten uns auch Kundenzuschriften aus dem Bereich „Vodafone West“. Da gibt es Kunden, die bereits FRITZ!OS 7.22 auf ihre Box eingespielt bekommen – inklusive der DVB-C-Funktion. Vodafone selbst scheint derzeit überfragt zu sein. Einen Feldtest zu FRITZ!OS 7.22 würde es nicht geben – während der Second-Level-Support zu wissen scheint, dass es doch ein Feldtest sei.

Der aktuelle Stand scheint: Vodafone experimentiert sowohl mit FRITZ!OS 7.22 als auch mit FRITZ!OS 7.21 auf den Boxen herum, die 6591 scheint nutzbares DVB-C zu bekommen – wann das finale Update kommt, steht derzeit aber noch in den Sternen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Unitymedia Gebiet bekommt am 27.01 und am 03.02 die 7.22 aufgespielt.
    https://www.vodafonekabelforum.de/viewtopic.php?p=687469#p687469

    • Ich war bis zum 07.01 in NRW bei Unitymedia / Vodafone mit einer 6591. Jetzt habe ich Magenta xxl Fiber 500/100.

      Eigentlich war ich bis zum 07.01 recht zufrieden mit meiner Internetleitung. Probleme schob ich eher auf meine WLAN Verbindung FRITZ Repeater 3000. Jetzt sind diese an einer 7590 und was soll ich sagen… Die alte Software der Fritzbox und die neuere der Repeater haben sich nicht wirklich gut getan. Da konnte man die Repeater updaten wie man wollte. Was aber auch noch deutlicher ist, dass ich scheinbar auch im ländlichen Raum trotz modernen Unitymedia Verteilstationen, die Netztüberlastung spürte. So schwankte gerade Abends die Downloadrate oder der Start eines Netflix 4k Filmes dauerte bis man von einer guten Bildqualität sprechen konnte. Der Wechsel ist in den Abend und Mittagsstunden mehr als deutlich spürbar, selbst meiner Frau war es ungefragt aufgefallen…

      • Naja allgemein gibt es den WLAN Bug bis 7.13. Meine beide Repeater 1750 und 2400 haben den WLAN ist schlagartig Tod Bug seit den 7.19 betas nicht mehr. Auch im Changelog der beta OS Version für die 6591 wurde der Felher behoben. Hoffe Vodafone bekommt das bei mir jetzt auch noch hin. Eine neuere Version auszuspielen.

    • Das kann ich auch direkt so bestätigen, Info direkt von einem MA.

    • Hm… Ich habe meinen Unitymedia/Vodafone Anschluss seit dem 15. Januar 2021. (1100Mbit down und 55Mbit Upload) Am Donnerstag den 21.01. habe ich meine Fritzbox 6591 erhalten, und das Update einspielen lassen. Es handelt sich um Version 7.22. Der von dir erwähnte 27.01. und 03.02. kann nicht stimmen.
      Die DVB-C Funktion finde ich mega ! Da kann ich meinen alten DVB-C Repeater von AVM endlich in die Rente schicken 😉

  2. Ich habe auch ein Fritz!Box 6591 mit Vodafone 1GB-Business Vertrag (NRW). Heute um 6.00 Uhr wurde bei mir FW 7.22, auch mit DVB-C. Komisch, früher als Business-Kunde, habe ich ein Brief bekommen, dass am Tag x das Update aufgespielt wird.

  3. Hat schon jemand bei EX Unitymedia diese Updates erhalten?

    • Also bei mir ist es noch nicht angekommen. Was mich interessieren würde ist, ob dann die Smartcards in meinen Fernsehern obsolet sind?

  4. Hallo,
    also ich habe noch eine 6490 BS 7.21 (verbunden↓ 230 Mbit/s↑ 13,6 Mbit/s) und schon seit langem DVB-C auf der FB.

    • 23.11.2020 FRITZ!OS 7.20 und 7.21 wurden nun für den Roll-Out in den Netzen der Tele Columbus frei­gegeben. Aller­dings kann man es sich als Kunde nicht aussu­chen, welche Firm­ware man erhalten möchte. Das hat nämlich der Netz­betreiber fest­gelegt: Die FRITZ!Box 6490 Cable wird auf FRITZ!OS 7.20 upge­datet und die FRITZ!Box 6591 Cable erhält FRITZ!OS 7.21.

      Meine 6490 aus dem Handel hat von Fritz noch nichts bekommen immer noch 7.20.

  5. Weiß jemand schon, ob die Firmwareaktualisierung das Einzugsgebiet Niedersachsen schon erreicht hat?

  6. Habe vom Techniker vor Ort die 7.22 mit DVB C aufgespielt bekommen (ca 4 Wochen her)…. Was jedoch nicht geht ist der Anschluss selbst 😉 Rückwegstörer seit November ….. ^^

  7. Heute Nacht ( 0:38 Uhr) kam das Update auf 7.22 bei mir an – ex UM Karlsruhe).

    Da habe ich gleich eine Frage:
    Ich habe bisher kein Kabelfernsehen sondern nur Internet/Tel. gebucht. Mit dem Update könnte ich jetzt ja auch so Kabel-TV schauen. Klingt nach Grauzone?! Oder weiß jemand von Euch mehr?

  8. Hier ist nix angekommen ex UM Hessen Rheingau-Taunus-Kreis.

  9. Ich kann wieder nur den Kopf schütteln über vdf.
    Jetzt kommt schon wieder eine neue Firmware raus für die Box. Und vdf ist noch nicht weiter.
    Wenn man sich die Box selbst kauft darf man eigene Firmware updaten aber beim leihgerät nicht. Wie bekloppt ist das denn? Die haben doch nicht wirklich andere Einstellungen als die original Firmware! Kein Wunder bei vdf.
    Der Support ist die reine Katastrophe. Jeder sagt was anderes am Telefon und helfen tun die ein auch nicht. Schrecklich. Ich gehe hier wieder weg.

  10. Update auf die Version 07.22 Dienstag auf Mittwoch erhalten. Nun habe ich Probleme mit dem VPN ins Office (arbeite im Homeoffice)… Schätzungsweise „Internet: Übertragungsgeschwindigkeit von VPN-Verbindungen deutlich verbessert“ aus dem ChangeLog ist der Grund.. Und nun? Komme ich auf ein anderes OS zurück (Leihgerät)? 🙁

    • Also, ich arbeite auch im HomeOffice mit VPN und habe gar keine Probleme (auch von 7.13 auf 7.22 in den letzten Tagen gestiegen), natürlich gibt es unterschiedliche Arten von VPNs, aber würde mal nicht direkt auf einen Punkt im Changelog so direkt tippen… Hast schonmal per WLAN / Kabel versucht? Was für Probleme sind es überhaupt?

      • Es liegt nicht am WLAN, definitiv. Es handelt sich um Package loss / Verbindungsabbrüche innerhalb des VPN-Tunnels auf SSH-Ebene. Rücksprache mit AVM ergibt, dass in OS 07.22 Probleme mit Videokonferenz-Software sowie VPN-Software bekannt sind… 🙁

  11. Am 10.03.2021 Firmware version 7.22 bekommen als ex Unitymedia Kunde.
    Habe das DVB-C probiert und nach ca 30 min Probieren hat sich die Box neu gestartet und auf Grundeinstellung zurückgestellt mit der Firmware 7.13.
    Jetzt muss ich wieder warten bis endlich meine Box sich wieder Updatet.
    Enteuscht

  12. Vorgestern habe ich in der Region Hannover die 07.21 erhalten – endlich!
    Bisher konnte ich keine Probleme feststellen, alles läuft wie Butter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.