FRITZ!Box 3490: AVM verteilt FRITZ!OS 7.01


Gute Nachrichten für Besitzer einer FRITZ!Box 3490. Für das Einstiegsmodell, das ohne DECT-Funktionalität daherkommt, gibt es ab sofort neue Software. FRITZ!OS 7.01 wurde veröffentlicht und bringt das aktuelle System somit auch auf die etwas ältere Box – vor 4 Jahren wurde sie vorgestellt. Das Changelog liest sich wie bei den anderen Modellen auch, was FRITZ!OS 7 alles kann, haben wir vor einiger Zeit schon an dieser Stelle beschrieben. Das Update könnt Ihr direkt über die Update-Suche auf der FRITZ!Box ausführen. Falls das nicht so Euer Ding ist, könnt Ihr die benötigte Datei auch auf dieser Seite herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. 3490 interessiert ja nu wirklich (fast) Niemanden und ist ein Nischenmodell… Was ist mit der 6490? Da wartet doch die Masse drauf!

    • Die 6490 bekommt das Update laut eines Tweets von AVM auf Twitter am (26.09) „bald, sehr bald, sehr sehr bald“

      Wenn also nicht heute (27.09) dann sehr wahrscheinlich in der frühen nächsten Woche da Freitags normalerweise keine Updates ausgerollt werden (ob das AVM auch so handelt weiß ich nicht, dieses Prinzip ist allerdings Standard ist der Software Branche)

  2. und wartet, und wartet und …………

  3. Hört man eigentlich etwas von einem Nachfolger der 3490? Aktuell habe ich noch die 3390 in Betrieb, also den Vorgänger von der 3490. Das 5GHz Wlan ist bei der 3390 aber echt unter aller Kanone von der Reichweiter her.
    Und ich möchte eine bewusst ohne DECT-Basis, nutze mein Festnetznummer wenn überhaupt dann nur mit der FritzFon App. Eine Router/DSL-Kombi mit einer vergleichbaren App ist mir auch nicht bekannt, zumal die Telekom ja ihre App bald nicht mehr anbietet, geschweige denn weiterentwickelt.

  4. Yippie! Wurde auch mal Zeit. Das letzte Update war aus 2017. Brauch kein DECT, kein S0-Bus. Festnetz wird bei uns auf das Handy von meiner Freundin umgeleitet, was trotz schlechtem Empfang über WLAN Call super funktioniert. Ruft eh nur die Oma an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.