FRITZ!App TV: Update behebt Tonprobleme

Es gibt einige Anwender, die nutzen die FRITZ!App TV. Zu jener kann man greifen, wenn man eine DVB-C-Lösung des Berliner Unternehmens in den eigenen vier Wänden einsetzt. AVM erlaubt so das Streaming von TV-Inhalten auf mobile Geräte. Seit August unterstützt man sogar die Darstellung von HD-Sendern unter iOS und Android. Das heutige Update für die iOS-Plattform behebt ein nerviges Problem. So konnte es bei der Audiowiedergabe über Bluetooth zu einem Rauschen kommen. Ferner gab es wohl einige Senderlogos, die nicht richtig zugeordnet waren. Nach dem Update sollten diese Fehler nicht mehr auftreten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Verwende nur mehr das App iptv von Alexander Sofronov. Ist um Längen besser ..

    • So ein Quatsch. Gerade mal ausprobiert. Läuft nur unter Android (!), arbeitet mit Ads denen man wohl oder übel zustimmen muss. Intuitiv ist da gar nix. Da muss man erst eine Playlist uploaden, sonst geht da nix ohne rumgefuckel… Woher diese Aussage „um Längen besser“ kommt ist mir ein Rätsel.
      Und im Vergleich zur AVM App die auf mehren Plattform angeboten wird, ist die App von Herrn Sofronov für mich ungenügend.

  2. Ich habe die Funktion neulich erst in meiner Fritzbox 6660 entdeckt und bin total begeistert. Endlich alle Sender in HD ruckelfrei auf jedem Gerät. Bei mir funktioniert es fehlerfrei unter iOS (Fritz-TV App) und am PC (Mac oder Windows mit VLC). Unter Android habe ich mit der Fritz-TV App leider das Problem, dass generell Bild und Ton nicht synchron sind. Das nervt mich ziemlich. Eine Einstellmöglichkeit dafür gibt es leider nicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.