Flickstagram: von Instagram zu Flickr

Der Name ist Programm und lässt nur wenig Spielraum für einen wortreichen Beitrag. Flickstagram ist eine Art IFTTT für Instagram und Flickr. Heißt: alle eure Instagram-Bilder zieht der Dienst ratz fatz und unter Umgehung eures Rechners direkt in einen Ordner in eurem Flickr-Account. Vielleicht, weil ihr Instagram in die Tonne treten wollt, aber nicht eure Fotos. Vielleicht, um eure Fotos in zwei Netzwerken zu haben.

FlickstagramDie Nutzung ist easy: Flickstagram mit Instagram und Flickr verbinden, Privacy-Einstellungen auswählen – fertig. Übernimmt nicht nur Fotos, sondern auch Location-Infos und sogar Kommentare. Und übrigens: Flickr hat für Neu- und Bestandskunden gerade 3 Monate Pro-Mitgliedschaft kostenlos.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.