Fitbit-Smartwatches erhalten neue Designer-Armbänder

Das Unternehmen Fitbit hatte sich Google zum Jahresbeginn offiziell einverleibt. Die Fitbit Charge 5 steht in den Startlöchern, doch zuvor kommt Google bereits mit neuen modischen Accessoires für vorhandene Fitnesstracker um die Ecke. Im Rahmen der Designer-Accessoire-Kollektion, die man bereits im Jahr 2014 ins Leben rief, spendiert man für die Fitbit Sense und die Versa 3 neue Armbänder unter anderem in Kooperation mit Brother Vellies.

Die Luxus-Marke Brother Vellies hat für die beiden Fitness-Wearables Armbänder in Schwarz und Eiche zu einem Preis von 54,95 US-Dollar parat. Hierbei handelt es sich um traditionell gegerbte, handgefertigte Lederarmbänder, die mit der Zeit eine Patina entwickeln sollen.

Eine Armband-Kollektion hat auch Victor Glemaud parat. Der setzt auf Strickbänder aus nachhaltigen, recycelten Repreve-Kunstofffasern in verschiedenen Hauttönen. Zudem ist in der Kollektion auch ein metallisches Ombré-Band mit hellen und dunklen Nude-Tönen sowie ein metallisches Streifenband inbegriffen. Verfügbar sind die Bänder aus der Glemaud-Fitbit-Kollektion zu einem Preis von je 39,95 US-Dollar.

Auch bei den Fitbit-Smartwatches selbst tut sich etwas in Sachen Design. So erscheint die Fitbit Sense in einem salbeigrauen / silbernen Edelstahl für 299,95 US-Dollar. Zusätzlich hat man weitere Armbänder mit ins Sortiment aufgenommen. Darunter Infinity-Bänder in verschiedenen Farben für 29,95 US-Dollar, Klettbänder für 34,95 US-Dollar und vegane Lederarmbänder zu einem Preis von 49,95 US-Dollar. Außerdem poliert man das Sportarmband-Sortiment um weitere Farben auf. Hier kostet ein Armband 34,95 US-Dollar. Zu einer Verfügbarkeit in Deutschland und entsprechenden Euro-Preisen ist bis dato nichts bekannt, hier lohnt es sich einfach mal im Fitbit-Online-Shop vorbeizuschauen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ist denn zu einem Nachfolger zur Fitbit Sense schon etwas bekannt?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.