Anzeige

Firefox: Verbesserte Notiz-Funktion im Test Pilot

Der Firefox ist als Quantum-Ausgabe schlagkräftig zurückgekommen und neben der normalen Reihe von Updates und Verbesserungen gibt es bei Mozilla auch ein Programm, welches auf den Namen Test Pilot hört. Schicke Sache, der zum Beispiel auch das im Firefox integrierte Screenshot-Tool entsprungen ist.

Ebenfalls im Test befindet sich da derzeit, neben  der Möglichkeit, temporär Dateien anderen zur Verfügung zu stellen, die Notizfunktion. Notes ist ein einfacher Notizblock, der es euch erlaubt, mal eben etwas während des Surfens zu notieren. Das Experiment läuft schon seit 2017, hat aber nun weitere Funktionen spendiert bekommen. Die wohl wichtigste: Multi-Notiz-Support. Statt eines „Zettels“ hat man nun die Möglichkeit, mehrere Einzelnotizen zu erstellen.

Zudem hat jetzt jede Notiz einen Lösch-Button und verfügt über die Möglichkeit als HTML-Datei exportiert zu werden. Des Weiteren kann über das Kontextmenü auf einer Webseite markierter Text in eine neue oder bestehende Notiz, sofern diese in der Sidebar aktiv ist, eingefügt werden.

Zu bedenken ist, dass Mozilla – so wie viele Anbieter von Browser-Erweiterungen – Statistiken erhebt. Da es sich um Open Source handelt kann man sowohl den Code als auch die Aspekte der erhobenen Statistiken auf GitHub anschauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hab den Testpiloten vor einer Ewigkeit entfernt gehabt. Tatsächlich habe ich nach so etwas gesucht gehabt, um nicht länger mit externen Notizen via OneNote oder auch einfachen Standard Apps ala Apples Notizen arbeiten zu müssen. Die meisten Notizen werden später ohnehin anderswo weiterverarbeitet.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.