Firefox: Tab-Leiste entfernen

Wer vielleicht das Erscheinen von Firefox 3.5 für ein frisches Profil genutzt hat, der wird unter Umständen von Sachen begrüßt, die man entweder nicht kennt – oder auch nicht will. So ging es meinem Blognachbarn Thomas. Er war genervt von der Schaltfläche für neue Tabs und dem “immer sichtbar sein” der Tab-Leiste. Hier seine Lösung:

Um die Tab-Leiste zu entfernen einfach about:config in die Adressleiste eingeben und den Wert browser.tabs.autoHide per Doppelklick von false auf true setzen. Zu guter letzt kann man den “Neuer-Tab”-Button mit der Erweiterung Remove new Tab Button entfernen. Sicherlich – es gibt mehrere Lösungen für diese Problematik. Aber man weiss ja – viele Wege führen nach Rom. Was sind eure Tweaks, die ihr am Firefox vorgenommen habt um gewisse Features lahm zu legen oder zu erweitern? Kann man ja vielleicht sogar eine Beitragsreihe draus machen…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

77 Kommentare

  1. Der erste Trick lässt sich auch ganz regulär im Optionsmenü auswählen. „Tab-Leiste immer anzeigen“ enfernen bewirkt dort das gleiche 😉

  2. Das Entfernen des „+“ kannste auch über die userChrome.css Datei machen. Dann kannste Dir das Addon sparen 😉 Einfach das hier eingeben:

    .tabs-newtab-button {display: none !important;}

    Nachteil: Einige Themes funktionieren dann nicht mehr sauber wenn die Tableiste voll mit Tabs ist (z.B. die Grapple-Themes). Ob die Probleme mit mit dem Addon auch vohanden sind, kann ich Dir nicht sagen, da ich kein FF Nutzer bin – Camino rocks 😉

    Gruss
    memo

  3. Tja, aktuell wird ja viel drüber diskutiert, ob man (danke Zensursula!) das Prefetching abschalten sollte, was auch via about:config möglich ist. Dort einfach

    network.prefetch-next auf false

    stellen, schon macht man sich hier im Überwachungsstaat weniger verdächtig. Ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht, ist natürlich die Gretchenfrage.

    Falls das jemand nicht mitbekommen hat – mehr Infos dazu gibt’s z.B. hier. Dort wird auch die Möglichkeit eines eigenen DNS-Servers (auch unter Windows) angesprochen.

  4. Naja, man könnte auch über Googles Phishing-Liste diskutieren 😉

  5. Interessanter wäre es eine 2. Reihe für die Tabs zu haben 🙂

    Am Ende des Tages sammeln sich bei mir schonmal mehrere hundert Tabs.

  6. ui, das war wieder mal ein guter Tip für einen „nochnieinderFirefoxconifgSeite“ gewesenen User.
    Danke!

  7. Also ich installiere mir zum einen immer die Extension TinyMenu und zum anderen verschiebe ich dann die „Navigationselemente“ (also Vor, Zurück, Reload) sowie die Search Box und Adresszeile in die Menüzeile. Dann ist die Navigations-Symbolleiste leer und wird deaktiviert. Das schaut dann so aus 🙂

  8. Schnappi,

    mit Tab Mix Plus konnte man einstellen, das es mehrere Tabzeilen geben sollte.

    Leider ist TMP noch nicht Fx 3.5 kompatibel (zumindest nicht die offizielle Version) 🙁

  9. Einer der Firefox-Programmierer scheint Opera zu benutzen, hm.

  10. Kann doch nich für jede kleine Änderung n Addon installieren 🙁

    Find ich frech, dass man sowas nicht einfach in den Optionen oder zumindest ohne Addon in der about_config ändern kann.

  11. JürgenHugo says:

    @Schnappi:

    Wer „mehrere hundert“ Tabs auf hat, der braucht keine 2. Tableiste – der braucht Selbstbeschränkung… 😛

    Ich hab das einfach so eingestellt, das die Tab-Leiste nur zu sehen ist, wenn mehr als ein Tab auf ist. Dann will ich das ja auch. Mich nervt das nicht. Bei mir werden das auch nie überirdisch viele – ich kann mich ja beschränken… 😛

  12. Was sind eure Tweaks, die ihr am Firefox vorgenommen habt um gewisse Features lahm zu legen oder zu erweitern?

    weiß nicht ob das als „Tweak“ durchgeht und ist auch nicht gerade Firefox 3.5 spezifisch: mit Schlüsselwörtern kann man bequem flexible/komplexe Suchanfragen basteln … hier mal 2 praktische Beispiele:

    1) Google Sitesearch
    http://www.google.de/search?q=„“&sitesearch=%s

    -> man muss einfach nur das Kürzel neben die URL schreiben und schon kann mit Google die aktuelle Seite durchsucht werden, z.B. „s http://stadt-bremerhaven.de

    2) Google Filesearch
    http://www.google.de/search?q=-inurl:htm+-inurl:html+intitle:“index+of“+%s

    -> man macht eine Pseudo-FTP-Suche nach Dateien, z.B. „f firefox“

    Hat außerdem noch den Nebeneffekt, dass die konfigurierten Suchmaschinen mit Xmarks gleich mit synchronisiert werden, da es sich dabei ja um Bookmarks handelt. Hab bei mir inzwischen das Firefox-Suchfeld entfernt und nutze nur noch Schlüsselwörter. Vielleicht findet das ja jemand nützlich.

  13. Ich kann nur immer wieder Tab Mix Plus und Tree Style Tab empfehlen. Sollte jeder zumindest mal ausprobiert haben. Ich hab grad über 30 Tabs offen und und alle sind noch sichtbar. Lassen sich auch schön sortieren, in Gruppen ordnen, einklappen etc.
    Gerade bei Widescreens ist die Erweiterung sinnvoll, da kaum eine Seite den Platz beansprucht.
    ColourfulTabs ist da auch ganz nützlich, damit man Tabs von der selben Domain besser identifizieren kann.

    Mouse Gestures Redox sei auch noch genannt, um meine Must-Have-Liste zu vervollständigen.

    All-In-One Sidebar, Auto Copy, CyberSearch, Find Toolbar Tweaks, FxIF, JSView, Locationbar², Live HTTP Headers und SubmitToTab sind auch tolle Add-Ons, die ich ebenfalls nutze.

    @Freakazoid: Welch ein Skandal 😀

  14. LokiBartleby says:

    An Kleinkram habe ich mir erst kürzlich „Popup Master“ als Add-on installiert, sorgt dafür, dass das Popup-Blocker Symbol dauerhaft in der Statusleiste zu sehen ist.

    Und um Platz zu sparen, habe ich die Buttons für Favoriten und Chronik in der Lesezeichensymbolleiste liegen, ebenso verweilt dort die Google Toolbar.
    Früher wusste ich einfach nicht, dass man dort noch mehr als nur Lesezeichen ablegen kann und hatte dann unnötig viele Leisten offen.

    @Schnappi Das geht mit TabMixPlus, soweit ich weiß. Manche haben ja 5 und mehr Tableisten offen.

  15. JürgenHugo says:

    @LokiBartleby:

    Probier mal „Compact Menu 2“, da hast du alle Einträge in der Menüleiste weg – nur noch 1 Button mit Drop-Down Menü!

  16. Hier einige Addon-Empfehlungen von mir:
    Add to Search Bar, AutoPager, Faviconize Tab (in Kombination mit PermaTabs Mod), Googlepedia, InFormEnter, Morning Coffee, MultiSidebar, Organize Search Engines, Read it Later

    Sind bestimmt einige Addons dabei, die der eine oder andere noch nicht kennt. Ich bin viel im Netz unterwegs und empfinde diese Addons als angenehme Ergänzung zu den Standard-Addons, die die meisten von uns wohl drauf haben.

    Aber ohne TabMixPlus mag ich noch nicht auf 3.5 updaten…

  17. Kann jemand folgendes Problem nachvollziehen: Wenn ich bei FF 3.5 die Aktion „Alle (offenen) Tabs schließen“ aktiviere, beendet sich FF vollständig. Bei FF 3.0 waren da nur die Tabs auf einen Schlag weg, FF selbst blieb geladen (mit der dev build von Tab Mix Plus in FF 3.5 ausgeführt).

  18. Mein standard-tweak bei neuem Profil:

    browser.link.open_newwindow.restriction auf 0 setzen, damit wirklich alle Popups als neue Tabs, und nicht als neue Fenster erscheinen.

  19. LokiBartleby says:

    @JürgenHugo
    Ich nutze bereits „Personal Menu“, aber da habe ich nur bestimmte Menüeinträge drin, die Menüleiste als solche lasse ich absichtlich offen.
    Schwer zu erklären, aber ich mag das so. 😉
    Trotzdem danke für den Tipp.

    @A-Jey
    Die aktuelle Beta von TMP läuft auf dem 3.5. Auch die vorhergehenden Beta Versionen funktionierten in den 3.5er Betas schon problemlos.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.