Tiltshift aus Bremerhaven und Internetausdrucker

Ich bin Gründer einer kleinen aber feinen Bremerhaven-Seite auf Facebook. Dort laden ab und an Bremerhavener und / oder Besucher ihre Fotos hoch. Nun hat jemand aus einem Motorsegler Fotos gemacht und diese Tiltshift-mäßig bearbeitet. Heisst, alles sieht so aus, als sei es eine Modellstadt. Coole Sache. Weil ich die Technik cool finde und auch schon einige Tiltshift-Videos hier im Blog hatte – habe ich einfach mal angefragt. Uwe Bock ist der Fotograf – und er hat die Nutzung der Fotos erlaubt.

Zweiter Teil der Überschrift: Internetausdrucker.  Andi hat mir eine E-Mail geschrieben – mit Verweis auf ein Blog, welches momentan einen Screenshot des Weser-Kuriers zeigt. Das ist hier in der Gegend eine Zeitung. Schaut euch die Leute an, die eine “Internet-Spezialtruppe” gründen wollen – LKA ftw! 🙂 ( das Foto wurde allerdings aus dem Archiv genommen und ist schon ne Ecke älter).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Immer wieder beindruckend diese Tilt-Shift Aufnahmen (auch wenn das hier keine Echten sind)!

    Zum 2. Thema kann man nur ergänzen: Internet-Sperren-Zielgruppen-Anhänger! 😉

  2. Wie macht man solche Bilder (Thema 1, für Thema zwei nimmt man einfach hinterwäldlerische Politiker (gibts noch andere?))? Da ich im Moment Modellbau mache, könnte ich das gut gebrauchen weil man sich so gut Vorlagen zum nachbauen photographieren kann 🙂
    Thx

  3. „Schaut euch die Leute an, die eine “Internet-Spezialtruppe” gründen wollen – LKA ftw!“

    Wenn man genau hinschaut handelt es sich um einen Login fuer einen oeffentlichen Saal. Es ist absolut ueblich oeffentliche Raeume (Meetingraeume etc.) mit entsprechenden stark eingeschraenkten Accounts auszustatten und deren Zugangsdaten frei zirkulieren zu lassen.
    Wenn man natuerlich in einer kleinen Klitsche arbeitet, ist einem das vielleicht nicht so gelaeufig ..
    Bevor man vom hohen Ross Hohngelaechter losschickt, sollte man sich ueber die Hintergruende informieren …

  4. Miimimimimi – ein bisschen Polemik darf es sein, oder? Übrigens – ich kenne auch „große“ Tagungsräume & Co. Nirgends konnte ich bisher Zugangsdaten an Rechnern sehen. Entweder die Rechner sind default für alle offen – oder eben nicht. So jedenfalls meine Erfahrunf (die nicht zwingend das Nonplusultra ist) 😉

  5. asdrubael says:

    „Wie macht man solche Bilder“
    Ist hier ganz gut beschrieben:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Tilt-shift_miniature_faking

  6. Für diejenigen, die mit Gimp rumbasteln, gibt’s auch ein Tilt-Shift Tutorial, bei [url=http://www.fothema.de/2008/07/09/tiltshift-mit-gimp]Fothema[/url]. Hab damit auch schon ein paar Fotos bearbeitet. Das hier z.B.: [url=http://carpedraconis.deviantart.com/art/A-boat-named-Mecki-114728232]Deviantart[/url].
    Und zu dem Post-It fällt mir echt nicht viel ein. Da braucht man sich echt nicht wundern, das ständig Datendiebstähle in Behörden bekannt werden, bzw. überhaupt passieren können.

  7. Christian says:

    Moin, moin!
    Danke für die Fotos Cashy – die sind echt super cool. Ich bin nun seit ca. 10 Jahren nicht mehr in Bremerhaven, aber Deine Homepage ist in den letzten Monaten ein guter „Link“ zur Heimat.
    Gibt’s die Fotos noch in einer größeren Auflösung?
    Danke,
    Christian

  8. Das Post-it mit den Zugangsdaten ist aber oft anzutreffen 😉 In einer ehemaligen Firma war es sogar möglich mithilfe von Thunderbird statt Outlook über den Exchange Mails von frei wählbaren Absendern zu verschicken. Ohne Authentifizierung.

    @Christian: Musste du in der Facebook-Gruppe den Uwe mal fragen – ich hab nur die hier gezeigte.

  9. @caschy.
    thx,und lol, hätt ich auch darauf kommen können.

    @goddert:
    Das Hohngelächter ist berechtigt. Es geht nicht um die Bedeutung des Zugangs, sondern daß anscheinend nachlässig gearbeitet wird. Wenn Bilder im BKA/LKA o.ä. gemacht werden, muß erst sichergestellt werden, daß vertrauliches egal welcher Art nicht sichtbar sein wird. Deswegen das Gelächter, nicht wegen des Paßworts an sich.

  10. Christian says:

    @cashy: Dann will ich doch mal schnell schauen, ob mir die Arbeitgeber-Firewall den Zugang zu Facebook erlaubt. 🙂
    Ansonsten dann heute Abend.

  11. Für diejenigen, die solche Fotos mit Gimp machen wollen, gibt es ein Tutorial bei Fothema.
    Hier eins von meinen Tilt-Shift Fotos bei Deviantart.

    Und zu dem Post-It fällt mit nur ein, das man sich da nicht wundern braucht, das ständig Datendiebstähle in Behörden bekannt werden.

  12. Christian says:

    … ok, ok, ich werd‘ dann wohl bis heute Abend warten (müssen). 🙂

  13. Wow, sehe ich da ein uboot? Was hat es damit auf sich?

  14. Ist ein Museums-U-Boot. Kann man rein 🙂 War ich auch schon einmal vor…..zig Jahren.

  15. „Das Post-it mit den Zugangsdaten ist aber oft anzutreffen 😉 In einer ehemaligen Firma war es sogar möglich mithilfe von Thunderbird statt Outlook über den Exchange Mails von frei wählbaren Absendern zu verschicken. Ohne Authentifizierung.“

    Allerding nur innerhalb des Netzes.

  16. Zum Thema „Internet ausdrucken“ fällt mir diese Seite ein.
    http://www.politiker-stopp.de/
    Ich kann nur jedem Seitenbetreiber empfehlen mitzumachen. 😉

  17. mag mir blödfön jemand kurz erklären, warum die bilder
    am rand immer unscharf sin ? unvermeidlicher effekt des
    tilt-shiftings?! thx

  18. unvermeidlicher effekt
    nein, gewünschter effekt. handelte es sich tatsächlich um ein kleines modell müsste man mit einer makrolinse fotografieren und die bringt eben nun nur einen kleinen teil scharf auf papier bzw. den chip.
    Wäre der Rand scharf, würde das ganze nur noch wie ein Foto von ganz weit weg aussehen, aber nicht mehr wie ein kleines Modell.

  19. Schicke Bilder, werd mir mal anschauen wie man das mit Gimp macht.
    Hätte auch gleich eine Frage zu den Aufnahmen:

    Brauchts für solche Aufnahmen eine besondere Genehmigung?
    Luftbilder darf man soweit ich weiß nicht von allem machen, bzw veröffentlichen. (oder erledigt sich das evtl durch die nachträgliche Manipulation der Bilder?)

    Ich wollt vor Jahren mal über Hamburg aus einem Segler Fotografieren, da hatte der Pilot etwas dagegen, wegen irgendwelcher rechtlichen Probleme.

  20. Warum heißt denn diese Technik Tiltshift? Ich kennen Tilt- Shift als die Fotographie mit speziellen Objektiven bei denen man die Linsen relativ zum Bildausschnitt der Kamera verschieben kann.
    Welche Effekte außer der Unschärfe bestimmter Bildausschnitte kommen dabei zum Einsatz?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.