Firefox selber portabel machen

Es gibt Leute, die laden sich jeweils hier die aktuellste Version von Portable Firefox und Portable Thunderbird herunter. Oft wurde ich angeschrieben, wie man so etwas selber erstellen kann. Prinzipiell geht es wirklich ganz einfach.

Alles was ihr braucht, ist der von mir erstellte Loader, der dafür sorgt, dass ein portables Profil aufgerufen wird. Des Weiteren benötigt ihr die aktuelle Installationsdatei von Firefox oder Thunderbird. Zum Zeitpunkt dieses Angebots ist Firefox 2.0.0.9 aktuell und Thunderbird 2.0.0.6.

Fangen wir damit an, aus dem „normalen“ Firefox einen Portable Firefox zu machen (Thunderbird kommt später mal). Ladet euch die aktuellste Version von Firefox hier herunter. Dies ist einer der Mozilla Server, welche in diesem Ordner immer die aktuelle Releaseversion bereit halten.

Nun müsst ihr die heruntergeladene Setupdatei entpacken. 7Zip kann das. Falls ihr dieses nicht installiert habt, benutzt die portable Version von PeaZip. Benötigt auch keine Installation.

Nachdem wir die Setupdatei entpackt haben, eröffnet sich uns folgendes Bild:
sshot-2007-11-04-[10-44-52]

Ihr könnt alles löschen, bis auf die Ordner localized und nonlocalized. Verschiebt nun alle Ordner und Dateien aus dem Ordner localized in den Ordner nonlocalized. Überschreibt alle bereits vorhandenen Daten, falls eine Abfrage erscheint (ja, sie wird erscheinen ;)).

Löscht den nun leeren Ordner localized und bennent nonlocalized in Firefox um. Status bis jetzt: Du hast es fast geschafft!

Ladet euch nun die aktuelle Version meines FirefoxLoaders hier herunter. Packt ihn auf die selbe Ebene wie den eben entstandenen Ordner namens Firefox. Sieht dann so aus:
sshot-2007-11-04-[10-56-15]

Nun startet ihr FirefoxLoader.exe per Doppelklick. Folgendes Fenster erscheint:
sshot-2007-11-04-[10-57-44]

Ja, wir wollen ein Profil erstellen 😉

Es wird ein Profilordner erstellt – und Firefox öffnet sich. Ja, Firefox ist nun portabel und spricht deutsch.
sshot-2007-11-04-[10-59-37]

Ihr habt nun drei Objekte, die ihr aufbewahren müsst: den Ordner Firefox, den Ordner Profilordner und die Datei Firefoxloader.exe:
sshot-2007-11-04-[11-02-57]

Nun könnt ihr also portabel um die Welt reisen – einfach die im obigen Screenshot zu sehenden Dateien auf den USB Stick schaufeln und überall den portablen Firefox nutzen. Alle von euch nachträglich installierten Themes und Plugins sind immer dabei. persönliche Einstellungen beinhaltet der Profilordner.

Viel Spass beim selber basteln 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

27 Kommentare

  1. Hallo,

    hab alles super verstanden 🙂

    Kannst du bitte mal den Code für deinen Thunderbird Loader auszugsweise (oder komplett) hier zur Verfügung stellen.

    Gruß Frank

    Danke

  2. Wo stand nochmal die Anleitung wie der Firefox auch mit dem Portablen Profil startet wenn er geöffnet wird, windem man in einem anderen Programm einen Link anklickt

  3. @beide über mir:

    Wurde irgendwo in den Kommentaren mehrere Male erwähnt.

  4. ja das ist das Problem, habe schon mehrere Kommentare durchgelesen von den alten Themen und es leider nicht mehr gefunden. Gibt ja auch leider keine richtigen Schlagwörter und keine Suche. Wär das nicht ein Extra-Posting wert? 🙂

  5. So, hier der Code – in diesem Falle für den FirefoxLoader.

    http://www.box.net/shared/sgz36kzc7p

  6. Eine schöne Anleitung. Danke!
    Ist es möglich die Passwörter sowie die installierten und konfigurierten Plugins meiner lokalen Firefox-Installation in die portabele Version zu verfrachten?

    Denn für mich wäre das Erstellen einer portabelen Firefox Version aus meiner lokalen Installation, samt Passwörter, Themes und Plugins, ein großer Segen 🙂

    Vielen Dank!

  7. Du kannst die Inhalte des unter %appdata% gelagerten Profils deines installierten FFs in den Profilordner wie oben beschrieben nutzen 😉

  8. braveheart82123 says:

    morschen caschy

    ich trau dem ff3 noch nte so ganzauch weil die rss geschichte noch nicht läuft klar is ja ne beta bzw ne vorbeta *g*

    nu zum eigentlichen wenn ich deinen firefoxloader umbenne also den dateinamen äuft der dann immernoch so das ich in ps start beide verknüpfungen hab weil dann las ich noch ne zeitlang beide ff versionen parallel laufen

    dangö für antwort im vorraus

  9. Die liegen doch eh in zwei verschiedenen Ordner die Loader, oder? Also brauchst du keinen umbenennen. Du benennst einfach die Verknüpfung in PStart um.

  10. braveheart82123 says:

    *ankopfschlag au ja danke

  11. Hallo,

    ich hätte ne Frage zu dem FF-Loader.
    Und zwar, ob man normale Links in dem Firefox Portable öffnen kann.

    Also wenn ich dann jetzt z.b. auf einen Link im ICQ oder Ähnliches gehe, startet zwar die Firefox.exe im Portable Ordner aber startet eben leider nicht den loader und somit OHNE profil (also keine links, einstellungen usw. im browser)

    Kann man das irgendwie beheben?

    Antwort bitte per E-Mail 🙂

    Ansonsten superklasse der Portable FireFox! 😉 Sogar Updatefähig gewesen 🙂

    Gruß David

  12. Kann man nicht beheben, da dein System ja aufgrund der Portabilität des FF nicht weiss, womit es die Links öffnen soll.

  13. Danke für die Anleitung! Habe so FF auf meinem U3-USB-Stick installiert und – läuft.

    Nur ein Problem damit:

    Sobald ich bei laufendem FF allerdinge eine HTML-Seite lokal oder einen Link aus meinem Mail-Programm (hier Lotus Notes) öffnen möchte, erscheint der Hinweis ‚Firefox wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht…‘, FF solle geschlossen werden etc.

    Irgendeine Idee dazu? Bei der vorher installierten FF-U3-Version gab’s derartige Probleme nicht.

    Gruß Werner

    Danke für’s Kümmern!

  14. Hallo,

    ist es möglich, dass FFLoader mehrere Profile erstellen bzw. nutzen kann?

    Hintergrund: FF mit unterschiedlichen Addons und user.js.

    Gruß Tom

  15. Hallo,

    womit wird der FirefoxLoader kompiliert?

  16. Nullsoft Scriptable Install System

  17. Torben Schröder says:

    Hallo,
    kannst du mir sagen wie du den FirefoxLoader erstellt hast?

    Liebe Grüße
    Torben

  18. NSIS. Code gibts im Downloadbereich.

  19. Ich suche gerade den FirefoxLoader und den NSIS_src kann beides nicht finden.

    http://www.box.net/shared/v7105uin6t :
    No shared files/folders found.
    Klar der Loader ist im Paket aber wo genau findet man nun den NSIS_src?

    Hab beim Hosteurope mirror ua. in diverses geschaut leider ohne erfolg!

    Vielen dank schonmal!

  20. Moin Caschy!

    Hab mir den Loader einfach entpackt…Manchmal sieht man die Wald vor lauter Bäumen nicht 😉

    Danke für deine tolle Anleitung!

  21. speedygonzales says:

    „No shared files/folders found.“

    Bitte um Reup des Firefox Loaders =)

  22. Im Downloadbereich.

  23. Ich seh da leider weder den Loader einzeln noch den source dazu… 🙁

  24. Den Loader gibt es in jeder Version des portablen FF.

  25. Das klar..weiter oben war nur vom nsis source die Rede irgendwie…nunja.

  26. caschy sagte:
    Wurde irgendwo in den Kommentaren mehrere Male erwähnt.

    caschy sagte:
    So, hier der Code – in diesem Falle für den FirefoxLoader.
    …www.box.net/shared/sgz36kzc7p

    Leider finde ich den Code in den Kommentaren nicht und der Download funktioniert auch nicht (mehr).

    Bist du so nett und gibst mir den Code, ja?

  27. Tach auch!

    Hat jemand noch den Code vom FireFox-Loader? Der box-Link oben is leider down 😉

    Thx!