Firefox: Erweiterungen – how (s)low can u go?

Mozilla wird nicht müde zu erwähnen, dass es hauptsächlich Erweiterungen sind, die den Firefox ab und an mal träge erscheinen lassen. Recht haben sie: man verteufelt oftmals den Firefox, obwohl man 100 Erweiterungen (zum Teil vielleicht sogar unnötig) installiert haben, die den Firefox beim Start ausbremsen. Nun hat Mozilla eine Liste veröffentlicht: die Erweiterungen, die besonders ausbremsen.

Noch hat man nicht alle Erweiterungen überprüft, sondern nur die beliebtesten 100 unter die Lupe genommen, wie man im dazugehörigen Beitrag im Add-on Blog erwähnt. In Zukunft soll sich dies aber ändern und es wird Warn-Mitteilungen geben, wenn eine Erweiterung den Firefox zu sehr ausbremst. Also: wer schon Dutzende Erweiterungen installiert hat, der sollte mal in sich gehen und überlegen, ob wirklich alle gebraucht werden. Ich bin irgendwann im letzten Jahr auf den absoluten Minimalismus geschwenkt und habe nur eine Handvoll aktivierter Erweiterungen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

47 Kommentare

  1. Denny Weinberg says:

    Bei Chrome ist es nicht anders.
    Ich habe demletzt nen Test gemacht.
    Chrome brauchte nach dem direkten Hochfahren des Macs 13 Sekunden länger mit 6 aktivierten Addons als ohne.

  2. Luda in da house

  3. Lazarus habe ich rauswerfen müssen. Das ist ein zwar grundsätzlich tolles Tool, um Formulardaten wiederherzustellen, dafür macht es den FF praktisch unbenutzbar.

  4. Ja, nur leider wird wie immer nicht erwähnt das der Firefox ohne Erweiterungen zwar schnell aber Ausstattungstechnisch nur ein IE6 ist. Also muss man die ADDons nunmal mitzählen 😉

    OOOder man nimmt den Opera, der ist auch schon ohne extensions komplett ^^

  5. Es ist ja schon witzig, dass auf Platz #8 die Erweiterung „FastestFox – Browse Faster“ steht:-)

  6. Gigantischer Speicherbedarf FF4

    Bin von FF3 auf den aktuellen FF4 umgestiegen.
    Es sind dabei einige Erweiterungen wegen Nicht-Kompatibilität auf der Strecke geblieben.

    Musste ich beim FF3 maximal einmal am Tag den FF schliessen und neu starten, sind es jetzt beim FF4 mindestens 2mal. Bei den gleichen geöffneten Sites wie zuvor beim FF3

    Geht hoch bis 1 GB….

  7. Habe mal FlashGot (50% lt. Info) deaktiviert und tatsächlich: Ist schon ein Unterschied, nicht wie Tag und Nacht, aber klar spürbar – zumindest bei mir (UMTS/HSDPA).

  8. Paul Peter says:

    dass Firebug da ganz oben mit dabei ist, wundert mich nicht wirklich, weil die Erweiterung ist so mächtig und umfangreich ist. Da werde ich mir noch einmal überlegen Firebug zu deaktivieren, jedoch nutze ich es öfters… na mal schauen

    Und dass der RSS-Ticker ordentlich an der Handbremse zieht kann ich ebenfalls bestätigen.

    Sehr interessant ist der Ansatz, in wenigen Wochen im Addon-Verzeichnis eine Warnung zu integrieren, wenn das Addon mehr als 25% die Startzeit verzögert.

  9. ich hab auch gleich mal FoxyTunes runtergeschmissen, brauche das eh so gut wie nie. Hab auch beim Programmierer ins Feedback-Form den Grund eingetragen, vielleicht bringt es ja was.

    @Bertram Simon:
    Genau das hab ich auch gedacht! 😀

  10. ganz ehrlich? ich habe 10+ addons im chrome und er startet immer noch schneller als der firefox ohne (auf meinem system). klingt komisch, ist aber so ^^

  11. auf meinen kleinen rechnern und auf dem Netbook habe ich FireBug, Downloadhelper und AdBlock aus, weil die bremsen schon enorm, und man kann sie ja bei bedarf sehr schnell einschalten oder bookmarklets nutzen.

  12. Falkentavio says:

    Nun weiß ich endlich was den Firefox ausbremst, Firebug. naja, der darf das 😀
    Aber ich benutz eh hauptsächlich Chrome inzwischen. Ist auch mit 20 AddOns noch schneller als ein nackter Firefox.

    > OOOder man nimmt den Opera, der ist auch schon ohne extensions komplett ^^

    Öhm, was hat der Opera denn, was man normal beim Firefox nach installieren muss? oO Ich habe im Firefox einige Erweiterungen installiert, und keine davon gibt es so im Opera. NoScript, AdBlock, Firebug, WebDeveloper Toolbar, Cookie Monster, Greasemonkey.
    Mal abgesehen von Dragonfly Firebug gibts das nicht im Opera (soweit ich weis), und Dragonfly ist auch mehr gewollt als getan, so ähnlich wie beim IE9 das Entwicklertool.

  13. Mich hat es erst neulich erwischt. FF4 hat sich mal eben 1,6GB gekrallt und meine Kiste in die Knie gezwungen. Muss mal bei Gelegenheit aufräumen. Leider fehlen seit meinem Update auf FF4 einige sehr nützliche AddOns, die ich häufig brauchte: z.B. Druckvorschau im Kontextmenü und so was …

    Viele Grüße vom verregneten Bodensee

  14. Kennt jemand ne gute standalone Alternative zu DowntThemAll? Bei dem Addon ist der Performanceunterschied doch sehr spürbar.

  15. @Sonyon
    Volle Zustimmung. Schon komisch, dass Opera das alles so fix schafft, während beim Firefox die Funktionalität als Ausrede für die Lahmheit dienen muss.

  16. Komisch, habe erst vor kurzem FoxClocks installiert und subjektiv keinerlei Geschwindigkeitseinbuße bemerkt, obwohl das hier auf Platz 5 mit 46% Drosselung steht… Sonst habe ich nix aus den Top Ten. Und für Adblock, DownloadThemAll, Noscript und Scrapbook (die einzigen aus den Top 50, die ich verwende), nehme ich etwas weniger Tempo gerne in kauf.

  17. Was heißt ausbremsen? Geht das Surfen dann langsamer von statten oder startet er nur langsamer? Letzteres ist aufgrund meiner SSD zweitrangig.

  18. welche Firefox-Erweiterung arbeitet mit Keepass zusammen? Ich möchte gerne die Formulardaten mit Keepass abgleiche bzw. speichern?

    Danke

  19. Jason Miles says:

    Schwachsinnige Liste. Statt irgendwelche Plugins an den Pranger zu stellen, sollte Mozilla mal den eigenen Entwicklungszyklus optimieren. Das der FF3 Im Bezug auf die Performance, im Vergleich zu anderen Browser immer weiter angeschlagen ist, liegt wohl kaum an den Plugins.

    Soll sich Mozilla doch mal lieber überlegen, wie man die „Plugin-Messies“ dazu bekommt, Plugins zu deaktivieren, die sie eh nie nutzen. Da brauche ich mich nur im Büro umschauen. Die Kollegen installieren nämlich auch gerne einfach mal alles, was gerade „hip“ ist.

  20. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die google Bar zu Aussetzern bei Videos führt. Arbeite auf einem doppel-Xeon Mac Pro mit sämtlichen Software-Versionen am aktuellen Stand – an der Prozessorleistung wird es ja wohl nicht liegen. Kaum habe ich das Add on deaktiviert, gehen die Videos wieder flüssig. Hat sonst jemand etwas ähnliches beobachtet? Ich arbeite allerdings mit 2 Grafikkarten (ATI Radeon HD 2600XT) auf 4 Schirmen, vielleicht liegt es ja daran. Auch Firefox 4 kommt damit noch nicht richtig zu recht – neue Seiten werden oft nur als schmaler vertikaler Streifen geöffnet.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.