Firefox: Desktop-Entwicklerversion und Beta für Android mit Trackingschutz im privaten Browsermodus

tp-pbm-start-page-small-final

Kurz notiert: Egal welchen Browser Ihr nutzt, ihr könnt sicherlich die passende Tastenkombination für das Aktivieren des privaten Browsermodusim Schlaf rezitieren. Dieser private Surfmodus dient im Grunde genommen dazu, dass Ihr Euch im Netz bewegen könnt, ohne dass der Browser Euren Verlauf aufzeichnet oder Login-Daten speichert. Nun will Mozilla einen Schritt weitergehen und baut in der aktuellen Firefox Entwicklerversion einen Trackingschutz zusätzlich ein, der ähnlich wie Ghostery oder dem neuen Privacy Badger von der EFF Online-Dienste davon abhalten soll, Euch Tracking-Cookies anzuheften, die unter Umständen im normalen Surfverhalten wieder aktiviert werden können. Nebst der Firefox Entwicklerversion erhält auch die Firefox Beta für Android die neue Tracking Protection.

(Quelle: TechCrunch)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. Mathias B. says:

    klaro, bevor mir eines Tages das passiert: http://9gag.com/gag/aOKgYb6

  2. Nur im privaten Browsermodus? Warum nicht gleich überall?

  3. Im non-privat-modus kann man per „about:config“ den Trackingschutz aktivieren…
    http://www.com-magazin.de/news/firefox/firefox-surft-tracking-protection-flotter-947058.html