Fiery Feeds Premium: Abo-Modell für Neunutzer der iOS-App, kostenlose Nutzung möglich

fiery feedsFiery Feeds hatten wir vor gar nicht allzu langer Zeit im Blog, eine App für Menschen, denen die Standard-RSS-Reader nicht ausreicht. Eingebunden werden können verschiedene Dienste, unter anderem Feedly, Inoreader, The Old Reader oder auch selbst gehostete Geschichten wie Tiny Tiny RSS oder Fever. Bisher wurde für die App ein einmaliger Preis fällig, für 4,99 Euro gab es das volle Programm. Das ändert sich nun, laut Entwickler sei eine Einmalzahlung für eine App nicht mehr zeitgemäß. Das Gute gleich vorweg, wer Fiery Feeds bereits gekauft hat, für den ändert sich nichts.

fieryfeeds

Wohl aber für Neunutzer, die können Fiery Feeds nun kostenlos nutzen, bekommen dafür aber Werbung eingeblendet und müssen auch auf manche Funktionen verzichten. Wer dies nicht möchte, kann ein Abo abschließen, das erfreulicherweise durch sehr faire Preise auffällt. Drei Monate Premium kosten 0,99 Euro, 6 Monate gibt es für 1,99 Euro und 12 Monate für 3,99 Euro. Premium entfernt nicht nur die Werbung, sondern bringt beispielsweise auch einen Text Modus, der auch dann den vollen Artikel anzeigt, wenn ein Feed gekürzt ausgeliefert wird.

Nutzer, die bereits die alte Version von Fiery Feeds erworben haben, brauchen sich aber keine Gedanken machen. Die App heißt nun Fiery Feeds Premium und wird auch weiterhin Updates erhalten. Etwas unklar ist mir hier allerdings, ob man nicht einfach die Premium-App kaufen kann, um sie dauerhaft ohne Abo zu nutzen, sie wird nämlich für 9,99 Euro im App Store angeboten, also doppelt so teuer wie vorher.

Das Abo-Modell und damit auch die kostenlose Nutzung der App erscheinen aber wie bereits erwähnt sehr fair, ei Jahr für 3,99 Euro ist nun wirklich nicht die Welt.

Fiery Feeds: RSS Reader
Fiery Feeds: RSS Reader
Entwickler: Lukas Burgstaller
Preis: Kostenlos+
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot
  • Fiery Feeds: RSS Reader Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Sieht sehr gut aus. Werde jetzt mal kostenlos testen und wenn es tut was es soll mir das Abo klicken.

  2. was wird an einer App wie der obigen ständig weiterentwickelt, das ein Abo rechtfertigt? Bei Onlinebanking-Apps, wo regelmäßige kurzzeitige Updates erfolgen müssen, sehe ich das noch ein, aber in Fällen wie o.g. sehe ich dies nicht – oder kann es mir jemand erklären

  3. Habe die Beta seit einigen MOnaten und muss sagen, dass ich sehr angetan bin… Auf Hinweise und FRagen wird sofort reagiert, Bugs werden sehr schnell behoben…. Ich werde gerne zahlen…

  4. Da Mr. Reader nicht mehr weiterentwickelt wird, bin ich zu Fiery Feeds gewechselt. Noch hier und da ein paar kleine Optimierungen und es ist ein würdiger Nachfolger. Habe den Entwickler ein paar Verbesserungsvorschläge geschickt und hoffe er setzt sie um.