Facebook Video: App für die Microsoft Xbox One ist da

Facebook Video hat als App nun die Microsoft Xbox One erreicht. An meiner Xbox One X konnte ich die rund 216 MByte große Anwendung bereits herunterladen. Was die App euch bringt? Nun ja, nachdem ihr eure Konsole für den Zugriff auf euer Facebook Konto freigeschaltet habt, könnt ihr Videos aus dem sozialen Netzwerk an der Xbox One abrufen. Geordnet sind jene z. B. nach Kategorien wie „Gaming“ sowie Videos, welche eure Freunde mit „Gefällt mir“ markiert oder geteilt haben.

Ich finde das Videoangebot bei Facebook nicht so bombastisch – wer schon bei YouTube eventuell ernüchtert ist, erlebt hier im Niveau nach meiner Meinung nochmals einen deftigen Abstieg. allerdings sind die Geschmäcker verschieden und zusätzliche Optionen schaden ja nie. Bisher gab es die App für Facebook Video unter anderem für die Fernseher von Samsung, den Apple TV und auch einige andere Gerätschaften. Nun stößt auch die Xbox One hinzu.

Facebook will sich in Zukunft stärker auf Videos fokussieren, um mit YouTube und Twitch zu konkurrieren. Das zeigt z. B. auch die Initiative rund um Facebook Gaming. Ob der Plan aufgeht, das wird uns die Zeit zeigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.