Facebook soll vor einer Namensänderung stehen

Wie das US-Unternehmen The Verge berichtet, wird Facebook schon nächste Woche seinen Firmennamen ändern. Offenbar wird man einen neuen Namen haben, der einen Fokus auf die Schaffung eines Metaverse widerspiegelt. Das Ganze ist weniger spannend als man denkt. Letzten Endes ist das große Gebilde über allem bisher „Facebook“. Das Unternehmen steht über dem Social-Network, über Instagram und über WhatsApp – Name und Logo werden da angezeigt. Vielleicht nicht das Beste für den Ruf? Oder Verwechslungsgefahr Social Network und Unternehmen? Man weiß es nicht. Google hat es vor einigen Jahren ähnlich gemacht, auch wenn natürlich weiterhin alle nur von „Google“ sprechen. Letzten Endes heißt das Unternehmen über Google ja Alphabet. Das soziale Netzwerk selbst wird sicherlich sein Facebook-Branding beibehalten und zusammen mit Instagram, WhatsApp und Oculus unter einer neuen Muttergesellschaft stehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Aus Raider wurde Twix, geändert hat sich nix.
    Vielleicht will man auf diese Weise einer Zerschlagung / Regulierung zuvorkommen.

  2. Alphabet Inc. ist eine Holding, zu der auch das Unternehmen Google LLC gehört. Alle Google-Dieste gehören zu letzterem Unternehmen. Wenn Facebook es auch so macht, würde immer noch ein Unternehmen mit Namen Facebook die Dienste anbieten.

    • Das ist richtig. Und es wäre wieder eine Möglichkeit zum Steuersparen. Sprich die Holding verkauft Facebook teure Lizenzen und FB kommt dann in anderen Ländern auf so gut wie keinen Gewinn.

  3. Der Name facebook ist verbrannt. Kann man nicht anders sagen. Wobei sich wirklich die Frage stellt, ob da ein Namenswechsel wirklich hilft. Oder soll wirklich nur die Holding umbenannt werden und das Portal so bleiben?

  4. Back to the future? Wie wäre es mit „FaceMash“? 😀

  5. Mein Tipp: The Facebook

  6. Naja es wird ja nur die Dachmarke Facebook (welche FB, Instagram und WhatsApp beinhaltet) umfirmiert. Das Produkt wird weiterhin Facebook heißen.

  7. Fake World oder Third Life würden auch passen

  8. Datakraken

  9. Der Name wird vermutlich „Horizon“ lauten. Facebook zieht ja so ein Ding auf wie Oasis in Ready Player One.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.