Facebook-Event: Videos in Instagram

Neben dem Samsung-Event in London, von dem euch Caschy gleich vor Ort berichtet, hatte auch Facebook heute einige Medienvertreter zu sich eingeladen. Gerüchte gab es vor der Veranstaltung einige – ein eigener RSS Reader nach dem Ende des Google Reader schien wahrscheinlich, ebenso wurde über eine kommende Video-Funktion in Instagram spekuliert.

Instagram Video

Zu Beginn der Keynote hat sich das Gerücht um Videos in Instagram bestätigt. Wie immer gab es aber ein paar Zahlen vorab. Inzwischen zählt man 130 Millionen aktive Nutzer und hat das Team direkt verdreichfacht, welches für neue Funktionen sorgt. 16 Milliarden Fotos hat man bereits im Netzwerk und registriert 1 Milliarde „Likes“ am Tag.

Die beste Nachricht für alle gleich vorab: Direkt zu Beginn bekommen sowohl die iOS- als auch die Android-Nutzer die Funktionen, die Updates werden gerade im App Store und bei Google Play verteilt. Im Gegensatz zum direkten Konkurrenten Vine von Twitter hat man sich bei Instagram für 15 Sekunden lange Videos entschieden.

Instagram Video Zusammenfassung
Dazu könnt ihr mehrere Szenen in einem Video zusammenfügen und einzelne Szenen einfach über die App löschen, wenn euch eine daraus nicht gefällt. Anschließend gibt es 13 neue Filter für eure Videos, wo man in gewohnter Art eine Vorschau präsentiert bekommt. Danach könnt ihr euch noch aus dem sogenannten Cover Frame das schönste Bild aus der Szene aussuchen, welches vor dem Abspielen des Videos angezeigt wird.

Gleichzeitig integrierte man noch neue Bildstabilisierungen namens Cinema, damit die Videos nicht zu arg verwackeln. Sah in den Beispieldemos ganz interessant aus, muss man aber praktisch noch einmal näher ansehen. Zum Abschluss kann das Video natürlich direkt mit euren Freunden geteilt werden. Dies ist dann direkt in den Apps, auf eurem Web-Profil, sowie in eurer Facebook Timeline sichtbar. Hier habt ihr mal ein Beispiel. Windows Phone Nutzer müssen sich noch gedulden, hierzu wollte Facebook keine näheren Angaben machen.

Die Videos werden in der kompletten Auflösung in dem entsprechenden Ordner exportiert und könnten somit auch später noch bearbeitet werden, was allerdings sicher nicht der Hauptanwendungszweck später sein wird. Holt euch am Besten das Update und sagt uns, ob ihr die Funktion vermisst habt und sie gegenüber Vine bevorzugen würdet?

Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram
Preis: Kostenlos
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot
  • Instagram Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

10 Kommentare

  1. [Ironie Ein] Was für eine Überraschung [Ironie Aus]

    Mal ganz im Ernst. Warum macht Facebook aus einer so kleinen Sache einen so großen Aufstand?

  2. Gerade da Vine auf mobile Geräte ausgelegt ist, ist der Schritt mit den kurzen Videos sinvoll. Zum einen fehlt in Deutschland einfach die Bandbreite, zum anderen konzentriert sich der Nutzer wieder mehr auf die wesentlichen Dinge. Wer will schon 30 Minuten vor- beziehungsweise Nachspann, wenn das ganze doch auch in 20 Sekunden gezeigt werden kann.

  3. Ich finde, das es ein sinnloses Feature ist… 15 sec. Videos…LOL

  4. Ich brauch keine Vine Videos und Instagram Videos erst recht nicht. Hoffe Eyeem bleibt wie es ist.

  5. kaum ändert sich was, heulen alle rum wie scheiße das doch ist.
    ich find die funktion gut, gibt bestimmt mal die ein oder andere gelegenheit wos ganz cool ist. wems nicht gefällt, zwingt euch keiner das zu nutzen 🙂

  6. Ich habe mir heute die ersten Videos auf instagram angeschaut.. ich glaube das hat Potenzial. Schon heute waren echte Perlen dabei.