Eye-Fi Mobi Desktop Übertragung für Windows und Mac ab sofort verfügbar

Eye-Fi ist ein Hersteller von SD-Karten, die ihre Fotos direkt von der Kamera auf Rechner oder Smartphones übertragen können, entsprechende Software auf der Gegenseite vorausgesetzt – ein wenig zur Thematik ist hier im Bog zu finden. Mich persönlich störte immer der Eye-Fi Helper, der auf einem PC darauf wartete, die Fotos der einen Karte entgegenzunehmen, denn mit zwei Rechnern ließ sich die Karte nicht koppeln. Nun hatte Eye-Fi das Problem vor einiger Zeit erkannt und aus diesem Grunde Beta-Clients einer schlankeren Software veröffentlicht.

Bildschirmfoto 2014-04-23 um 10.54.09

Diese Software konnte auf jedem Rechner installiert werden und die Eye-Fi-Karte konnte dann halt den Rechner versorgen, der gerade an war. Ideal für mich, da ich die Software sowohl am Notebook, als auch am stationären Rechner nutzen wollte. Schön mit der Kamera fotografieren und nicht den Rechner nutzen müssen, der gekoppelt ist. Heute hat man seitens Eye-Fi bekannt gegeben, dass nun die finale Version der Software für OS X und Windows verfügbar ist. Diese bietet auch – im Gegensatz zur Beta – einige Optionen, wie und wo die Fotos gespeichert werden. Für mich definitiv eine Verbesserung zur alten Eye-Fi-Software, deren Sharing-Funktionen ich eh nie benötigte. Sollten sich Eye-Fi-Nutzer auf jeden Fall mal anschauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Hab die Software am Mac schon seit 3 Tagen im Einsatz – funktioniert echt prima.

  2. Brauche ich nicht mehr. Meine Kameras haben NFC und WiFi. 🙂

  3. Das gilt aber nur für die Mobi-Karten wenn ich mich nicht täusche. Und NICHT für die Pro, Connect, Explore, Mobile oder Geo X2-Karten!?

  4. Bei den Mobi funktioniert es und trotz NFC und Wlan in meiner Kamera, mit der Eye-Fi muss man es nicht direkt anstoßen – die Karte sendet ja kontinuierlich.

  5. Sebastian says:

    Schade dass es nur für die Mobi-Karten ist.

  6. Mal ne dumme Frage: wenn man per WLAN an die Inhalte der SD-Karte kommt, dann müsste ich ja erst aus meinem „heimischen“ WLAN raus, um mich mit dem WLAN der SD-Karte zu verbinden? Das wäre irgendwie gar nicht so cool, oder verwechsle ich hier was?

  7. @bunchofsage: Ja, macht die Cam mit der App automatisch während der Übertragung