Epic: Neue Fortnite-Season nicht für Apple-Geräte

Der Streitfall Apple gegen Epic (Goliath gegen Goliath) zeigt erste Auswirkungen: Da Epic nicht in der Lage ist, entsprechende App-Updates unter iOS und macOS zu veröffentlichen, wird auch die neue Fortnite-Season (Chapter 2 – Season 4) nicht auf Apple-Geräten ankommen.

Apple blockiert Aktualisierungen und Neuinstallationen von Fortnite im App Store und hat angekündigt, dass sie unsere Fähigkeit zur Entwicklung von Fortnite für Apple-Geräte beenden werden. Infolgedessen wird das neu veröffentlichte Fortnite-Update für Kapitel 2 – Staffel 4 (v14.00) am 27. August nicht auf iOS und MacOS veröffentlicht.

Wenn Sie Fortnite weiterhin auf Android spielen möchten, können Sie die neueste Version von Fortnite über die Epic Games App für Android auf Fortnite.com/Android oder den Samsung Galaxy Store aufrufen.

Unter Android stellt das Ganze natürlich kein Problem dar. Da verweist Epic auf alternative Stores wie Samsungs Galaxy Store oder den Direktdownload. Unter Android kam man bekanntlich lange Zeit ohnehin ohne Store aus und verweilte dort auch nicht allzu lange.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Für meine Kinder steht jetzt schon fest es wird kein Gerät gekauft auf dem kein Fortnite läuft. Das ist jetzt zwar nichts Markt repräsentatives allerdings spielen viele Kinder in dem Alter meiner beiden Fortnite. An diesem Beispiel sieht man das man bei Apple überhaupt keine Sicherheit hat wenn man in Apps investiert. Ich habe schon einige Euros verloren, weil die plötzlich nicht mehr im AppStore angeboten wurden. Deshalb investiere ich nur noch sehr selten in Apps.

    • NanoPolymer says:

      Hab mich eben generell gefragt ob Besitzer vom iPhone die ich eher in Erwachsenen Alter sehe das Game so groß spielen. Habe es aber auch nicht im Focus gehabt beim Store, daher keine Ahnung. Wenn deine Kinder mal Älter sind und sich ein iPhone selber leisten können bin ich mir da auch nicht mehr so sicher ob derartige Spiele dann noch im Fokus liegen.

      • Ich kenne keinen in meinem Bekannten und Freundeskreis der es spielt. Höchstens auf der PS4 oder dem PC und selbst da nur noch selten….

      • Glaub sowas wie PubG und Fortnite etc. sind in China und Co auf mobilen Geräten wichtig. Meine mal was darüber gelesen zu haben, dass sich hier immer alle wundern, warum es solche Spiele inzwischen als Mobile Game gibt, die Dinger in China aber quasi nur noch gespielt werden und dann auch überall unterwegs.

        PS: Kenne auch niemanden, der sich das auf Handy antut. Interessant wäre es noch, wenn das iPhone durchweg Controller-Support hätte und ich Fortnite dann via iPhone auf dem Fernsehen spielen könnte.

    • Also, mein Sohn hat bis vor 7-8 Monate fast nur Fortnite gezockt. Dann war Schluss, bei seinen Kumpels auch. Die spielen was anderes, auch wenn das natürlich nicht repräsentativ ist, denke ich, Fortnite ist einfach schon deutlich auf dem absteigenden Ast. Epic ist so an Geld interessiert, dass die kein Spiel hier geopfert hätten, dass seine beste Zeit noch vor sich hat. Und die „Investition“ sind eh relativ – die Zeit des Softwarekaufs ist anscheinend vorbei, jetzt kannst du das meiste doch eh nur noch mieten…

  2. Gestern noch ne Runde Fortnite auf dem IPad gezockt mit einem epic win … R.I.P. Fortnite@Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.