Epic Games Store verschenkt ab 21. Februar das Top-Adventure „Thimbleweed Park“

Bis zum 21. Februar konntet ihr im Epic Games Store noch das Spiel „Axiom Verge“ kostenlos abgreifen. Ab dem heutigen Donnerstag hält dann ein neuer Gratis-Titel Einzug. Jener ist bereits bestätigt und hat es meiner Ansicht nach in sich. Es handelt sich nämlich um das wirklich erstklassige Adventure „Thimbleweed Park“.

Ich zocke „Thimbleweed Park“ immer mal wieder zwischendurch auf der Xbox One weiter und bin sehr angetan: Es handelt sich um ein klassisches Point-and-Click-Adventure mit Retro-Grafik. Allerdings gibt es einige moderne Komfort-Features sowie sehr gelungene Sprachausgabe (in englischer Sprache) für alle Charaktere. Hinter dem Spiel steckt unter anderem die ehemalige LucasArts-Legende Ron Gilbert. Letzterer hat unter anderem entscheidend an Klassikern wie „Manic Mansion“ und „The Secret of Monkey Island“ gearbeitet.

Wer traditionelle Adventures liebt, sollte bei „Thimbleweed Park“ unbedingt reinschauen. Ich habe das Spiel damals gekauft und es war seinen Kaufpreis absolut wert. Inhaltlich und atmosphärisch mischt man dabei ein wenig „Twin Peaks“ mit „Akte X“ und viel Wortwitz und Humor, wie man ihn eben auch aus den alten LucasArts-Titeln kennt.

Im Epic Games Store solltet ihr „Thimbleweed Park“ ab dem 21. Februar kostenlos beziehen können. Dafür ist dort natürlich ein Konto nötig – wie sollte es anders sein. Bedenkt bitte: Meistens ist das Angebot erst am Abend in Deutschland verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Danke, sieht interessant aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.