EMUI 10.1: So sieht der Zeitplan für die Smartphones von Huawei und Honor aus

Der chinesische Hersteller Huawei hat über seine offizielle Community in China den neuen Beta-Zeitplan für EMUI 10.1 bekannt gegeben. Die P40, P40 Pro und P40 Pro+ sind bereits ab Werk mit Huaweis neuester Android-Oberfläche versehen. Doch auch ältere Smartphones werden mit einem Update versorgt. Es sind nicht nur Geräte von Huawei, sondern auch zahlreiche Modelle von Honor in der Riege vertreten.

Vorsicht: Die Roadmap gilt zunächst natürlich nur für China und dortige Modellvarianten. Man wird mit einer geschlossenen, internen Beta starten, später öffentliche Tests durchführen und dann natürlich am Ende die finale Version ausrollen. Huawei geht eigentlich immer so vor – zieht also erst einmal sein Heimatland vor, bevor man sich der Firmware für internationale Märkte widmet.

Zumindest wisst ihr nun schon einmal, welche Smartphones / Tablets von Huawei und Honor EMUI 10.1 / Magic UI 3.1 erhalten werden. Folgende Geräte nehmen ab sofort an der internen Beta teil.

  • Huawei Mate 20
  • Huawei Mate 20 Pro
  • Huawei Mate 20 RS Porsche Design
  • Huawei Mate 20 X 4G
  • Huawei Nova 6
  • Huawei Nova 6 5G
  • Huawei Nova 6 SE
  • Huawei MatePad Pro
  • Huawei MediaPad M6 (8.4/10.8)
  • Huawei MediaPad M6 Turbo Edition
  • Honor 9X
  • Honor 9X Pro
  • Honor V30
  • Honor V30 Pro
  • Honor V20
  • Honor 20
  • Honor 20 Pro
  • Honor Magic 2

Im April setzt sich das Spielchen mit diesen Modellen fort:

  • Huawei Nova 5
  • Huawei Nova 5Z
  • Huawei Nova 5 Pro
  • Huawei Nova 5i Pro
  • Honor 20S
  • Huawei P30
  • Huawei P30 Pro
  • Huawei Mate 30 4G
  • Huawei Mate 30 5G
  • Huawei Mate 30 Pro 4G
  • Huawei Mate 30 Pro 5G
  • Huawei Mate 30 RS Porsche Design
  • Huawei Mate X
  • Huawei Mate Xs
  • Huawei Mate 20 X 5G
  • Huawei Enjoy 10S
  • Honor 20 Youth Edition

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Wurde das P 20 pro in der Liste vergessen? Ich dachte das bekommt im Mai dann auch endlich das Upgrade auf 10.

  2. Kein P20 Pro mehr? Schade Huawei, das war unser letztes Mal!

  3. Sergej Miller says:

    Schade das Handy mit welchem Huawei Erfolg gemacht haben wird nicht mehr unterstützt (Huawei mate 10 pro) Ich bin enttäuscht!

    • Das Mate 10 pro ist doch schon Anfang Februar auf´s Abstellgleis geschoben worden!!! Konnte das von meiner Freundin im Nov. noch gut verkaufen. Aber mit ihrem Mediapad M5pro siehts ja auch nicht besser aus. Beides echt gute Geräte aber ohne Softwaresupport kann mich huawei mal kreuzweise..

    • Mate 10 pro fehlt. Ich werde bald Huawei fehlen

  4. Frank Schmittlein says:

    Was ist mit dem Huawei Mate 10 Pro ?

  5. Naja Update auf 10 kurz bevor 11 in den Startlöchern steht. Da bleibe ich lieber bei den Pixelgeräten.
    Höchstens ein oneplus käme noch in Frage.

    • Es geht hier um EMUI 10.1, nicht Android 10! Android 10 haben die meisten (alle?) der o.g. Geräte ja bereits. Mein P30 z.B. seit Oktober/November 2019.

      Wenn Android 11 kommt, wird es also vermutlich, so wie im Vorjahr, um September rum die Beta zu EMUI 11 geben.

  6. Vegan Leather KEKW

  7. Christian says:

    Also für mein P20 soll es eigentlich schon lange verfügbar sein, ich bekomme nichts.

  8. Hoffe, dass das P20 Pro nur vergessen wurde. In China rennen die doch schon alle seit Februar 2020 damit Rum. Außerhalb von China wurde zuletzt das Update auf Mai verschoben. Nur doof, dass es dann tatsächlich die Möglichkeit für Huawei gibt, das Update wegzulassen, da das Gerät dann länger als 2 Jahre auf dem Markt ist :-/
    Ich freue mich nach wie vor jedes Mal über ein Update wie ein kleines Kind und das schon seit 2009, wo ich mein erstes Android hatte.
    Bin irgendwann von Samsung auf Huawei umgestiegen, da die damals deutlich schneller mit den Updates waren. Das hat sich nun ja auch geändert. Im Dezember steht ein neuer Smartphone-Kauf an. Das wird dann wohl, so wie es aussieht, ein Pixel 5 werden. Ich wäre gerne bei Huawei geblieben, aber durch die fehlenden Google-Dienste und nun diese Update-Politik ist es für mich ein No-Go und ich bin nun 100%ig mit Huawei durch.

    • Die selbe Entscheidung habe ich getroffen und bisher nicht bereut (für die Probleme mit den USA kann Huawei nichts).
      Aber hier in der Meldung geht es um EMUI 10.1. Das P20 (Pro) soll das Update auf Andrid 10 und EMUI 10.0 im Mai bekommen (wurde verschoben von März). Aber dieser liste nach wird es wohl kein Update mehr auf EMUI 10.1 sehen. Gut es ist auch schon zwei Jahre auf dem Markt und sobald ich weiß sollen wenigstens Sicherheitsupdates noch länger kommen.
      Mit Android 10 und Sicherheitsupdates kann ich noch gut einige Zeit mit meinem P20 leben (vor zwei Tagen noch Update auf Sicherheit vom März bekommen).
      Danach evtl zu OnePlus, wenn die es nicht jetzt auch noch mit dem Preis übertreiben (wird aber wohl so sein leider).

      • Das Problem ist allerdings, dass Android 10 erst mit EMUI 10 ausgeliefert wird. Das heißt, wir bleiben bei Android 9 stecken, weil Huawei das Update verschoben haben und dann weil es dann länger als 2 Jahre auf dem Markt ist, doch auf das Update verzichten wollen.
        Natürlich kann Huawei für das US-Embargo nichts. Das schreibe ich denen auch gar nicht zu. Allerdings nutze ich sehr gerne die Google-Dienste. Von daher ist aktuell ein neues Handy von Huawei für mich undenkbar. Und wenn sie in 1 bis 2 Jahren wieder die Lizenz bekommen sollten, wird eine Rückkehr zu Huawei für mich ausgeschlossen sein, wenn Huawei das Update auf Android 10 und EMUI 10 für das P20 Pro verschleppen und es dadurch am Ende nicht ausliefern.

        • Klar kann Huawei für die Spinnerei von Trump nichts, oder doch? Anscheinend sollen ja tatsächlich Daten übermittelt worden sein, aber egal.
          Huawei könnte doch wenigstens den Bootloader entsperren lassen, so würde das nachinstallieren nämlich gar kein Problem sein. Aber nein…

        • Android 10 mit EMUI 10.0 kommt im Mai für P20 (Pro), wurde so auch bei der Huawei Hotline bestätigt!!!
          Bei Huawei bleiben wieder ich wahrscheinlich auch nicht aber ich mag mein P20 noch immer und werde es auch noch einige Zeit nutzen.

    • Na dann hoffen wir mal, dass die Gerüchte um den Snapdragon 765G im Pixel 5 nicht stimmen …..

      • Selbst wenn sie sich bewahrheiten ist es aus meiner Sicht kein schwerer Verlust. Nur von einer Chippower auszugehen, wäre nicht dem heutigen Standard entsprechend. Wichtiger ist die Kooperation aller Hardwareteile mit der Software. Macht man diese perfekt wirst Du denke ich als Normaluser keinen großen Unterschied zur aktuellsten Chipserie bzw. dann aktuellsten Chipserie. Vorallem nicht im Vergleich zum Kirin 970 des P20 Pro.

  9. Jonas Franz says:

    Warum das honor 9 aber nicht das honor 10? Ist das nicht später auf den Markt gekommen?

  10. Und schon wieder bekommt das Huawei p20 lite gar nichts.

  11. Hassan Mohammad says:

    Schade dass mate 10 pro nicht mehr solche Updates bekommen wird,
    Ich benutze es [Mate 10 pro] immer noch und bin sehr zufrieden

  12. Na da bin ich ja mal gespannt ob mein normales P20 kein Pro das Update bekommt. Eigentlich wurde es ja angekündigt. Heute kam nur wieder ein Sicherheits Update.

  13. Habe ich bis Mai nicht das emui 10 für mein P20 pro dann ist das Vertrauen ganz weg und werde mir nie wieder etwas von Huawei kaufen

  14. Maik Nolting says:

    Cool, aber was ist mit die Lite Varianten wie das P 30 Lite, oder P20Lite und die anderen Lite. Bleiben wieder mal außen vor.

  15. 1.Habt ihr mal überlegt , warum sich Emui 10 für weitere Modelle verschoben hat ? Ich glaube nicht. Chinas Wirtschaft fährt gerade erst wieder hoch und da sollte doch die Verschiebung nachvollziehbar sein oder ? 2. Geht es hier um EMUI 10.1 –> ergo um Funktionen die eure Geräte gar nicht können -golden snap, sound booster etc. wozu euer Gerät Hartdwareseitig gar nciht für ausgestattet ist. Warum schreien alle immer nach Update Update Update? Eure Geräte laufen doch weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.