„Elden Ring“: Ausführliches Gameplay-Video veröffentlicht

From Software und der Publisher Bandai Namco haben ein neues Gameplay-Video zum Titel „Elden Ring“ veröffentlicht. Über 20 Minuten läuft der Clip und führt euch in die Features des Fantasy-Titels ein. Außerdem sind nun diverse Sammlereditionen vorbestellbar.

Hinweis: Das gezeigte Gameplay stammt aus der PC-Version. Erscheinen soll „Elden Ring“ nun nach einer Verschiebung am 25. Februar 2022. Es wird auch Online-Multiplayer für bis zu vier Spieler integriert. An dem neuen Spiel von From Software, welche durch die Reihe „Dark Souls“ bekannt geworden sind, hat auch George R. R. Martin („Game of Thrones“) im kleinen Rahmen mitgewirkt. Er war an der Entwicklung der Spielwelt bzw. ihrer Historie beteiligt.

Die Collector’s Edition von „Elden Ring“ ist übrigens zum Start bei Händlern wie Amazon.de bereits ausverkauft, es gibt aber noch eine spezielle Launch Edition mit Boni. Eine Premium Collector Edition, die exklusiv direkt via Bandai Namco angeboten wird, ist ebenfalls trotz des hohen Preises von ca. 260 Euro bereits vergriffen.

ELDEN RING (Launch Edition) - [PC]
  • ELDEN RING Spiel (physischer Datenträger für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X und Xbox One, Code in a Box für PC)
  • Poster

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich weiß auch nicht. Da wurde finde ich viel zu viel aus früheren Titeln wiederverwendet. Ebenso glaube ich, dass die weitläufige Welt nicht viel hergeben wird (in der relativ kurzen Entwicklungszeit).

    Was hier als Features verkauft wird, der scheinbar fehlende Fallschaden, oder die Jump-Pads, sind doch nur faulen Map-Designern zu verdanken. 😉

    • Denke eher, dass das hier ein persönliches Projekt vom Myazaki ist, der daran schon seit Ewigkeiten arbeitet. Um genau zu sein, seit Bloodborne. Mit den anderen Titeln hatte er persönlich (trotz Mitarbeit) glaube ich gar nicht soooo viel zu tun. Die Entwicklung geht daher recht lange, denke ich.

  2. Cooles Spiel 🙂

  3. Wurde eigentlich bei dem Stream erwähnt ob der Schwierigkeitsgrad ähnlich wie bei den Souls Spielen sein soll? Elden Ring reizt mich schon, aber als Gelegenheitsspieler mit niedrigem Frustlevel wäre mir das zu viel.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.