Ein Blick auf die Optik der Android L Developer Preview

Android L wurde gestern auf der Google I/O vorgestellt. Novum: es gibt eine Preview für Entwickler, der öffentliche Release erfolgt dann im Herbst. Wer nicht gerade ein Nexus-Gerät besitzt und mutig genug ist, sich die L-Version zu flashen, kann sich bei Engadget ein Rundgangs-Video anschauen (wollte ich eigentlich einbinden, ist aber nicht möglich). So erhaltet Ihr einen schönen Einblick in das neue Design und auch die neuen Funktionen, wie den App-Switcher, der einzelne Tabs von Google Chrome anzeigt. Kurzer Rundgang, dauert keine 3 Minuten, zeigt aber sehr schön, was auf Euch zukommt.

Android_L_01

Informationen zu Android L haben wir an dieser Stelle schriftlich festgehalten, falls Ihr Euch noch einmal einen Überblick verschaffen wollt. Spannende Sache, zumal es sicher nicht lange dauern wird, bis erste Custom ROMs mit Android L verfügbar sein werden, schätze ich zumindest.

Android_L_02

Update: noch ein direktes Video

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

8 Kommentare

  1. Generell eine schöne Sache, nur das eher wenige Leute die Version „genau so“ als Stock zu Gesicht bekommen werden, da ja jeder seinen eigenen Launcher hat und bis das „Untergerüst“ kommt wird auch ewig dauern und bestimmt nur wieder auf die ganz aktuellen Phones… eine Entwicklung die mich als bisher treuer Android Jünger immer mehr verärgert und die „verbotene Frucht“ für mich immer mehr an Reiz gewinnt 😉

  2. i/no 2014 says:

    Ich heize schon mal den Rom Manager an Freunde

  3. iOS und Android nähern sich wirklich immer weiter an. Wenn man den neuen Lockscreen von Android anguckt, dann ist der jetzt fast identisch mit iOS7…. Die Optik und Positionierung der Uhrzeit mit Datum, die Notifications, Kamera-Shortcut unten rechts, Unlock-Animation.

  4. Nett, und wer das konzept mit ios vergleicht hats nichts verstanden.

  5. „Dieses Video enthält Inhalte von AOL.Dieser Partner hat das Video aufgrund von urheberrechtlichen Gründen gesperrt“.

    Super. Naja kann man nix machen.

  6. gastwenjuckts says:

    @sabine lol

  7. kirege auch die meldung

    “Dieses Video enthält Inhalte von AOL.Dieser Partner hat das Video aufgrund von urheberrechtlichen Gründen gesperrt”.