Easy going

Trotz des ?rgers der letzten Tage nen Relaxtag eingelegt. Im Garten der Schwiegereltern mit der Cam auf der Pirsch gewesen um das eine oder andere leckere Objekt vor die Linse zu bekommen. Ne vern?nftige Cam ist das Beste f?r jemanden, der noch n bisschen die Welt entdecken will. Unglaublich, was man sieht und h?rt – da h?tte ich fr?her nie drauf geachtet – was ne Hummel f?rn L?rm macht, wenn sie sich durch die Bl?te ackert. Neuer Lebenswunsch – Haus und Garten =)

Unbenannt-1

Ich denke mal, dass obige Bild zeigt eine Hummel.

Unbenannt-2

Oben: Libelle – leider sehr klein

Unbenannt-3

Oben: Wespe, wa?

Unbenannt-4

Oben: Die gemeine Scheisshausfliege.

Unbenannt-5

Oben: Biene, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Schne Makro-Aufnahmen. Auf dem 1. & 2. Bild scheint nur die Schrfenebene zu weit hinten zu liegen. Bei der Hummel ist der hintere Flgel scharf, der vordere unscharf. Die Libelle selbst ist scharf gezeichnet, aber vorne der Stachel (?) ist leider unscharf.

  2. Erklrung fr Menschen mit Screenreader? :happy:

  3. http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefenschrfe

    Bei beiden Aufnahmen (Hummel & Libelle) Objektiv etwas mehr abblenden, dh. z.B. anstatt Blende 2,8 mit 4,0 od. 5,6. (Je offener die Blende umso enger ist der Tiefenschrfebereich) Oder den Punkt auf den man scharfstellt etwas weiter nach vorne legen. Also z.B. bei der Hummel-Aufnahme nicht auf die Hummel scharfstellen, sondern auf den vorderen Rand der Blte. Die Hummel ist dann automatisch scharf abgebildet.

  4. was haste denn da eigentlich fr ne feine kamera? sehr schne bilder…

  5. Nikon D50 mit 18-55 und 55-200 Objektiv. Obere Fotos wurden mit dem 55-200er gemacht. Bin ja absoluter Laie, aber obige Fotos wurden ohne Autofocus d.h. von Hand geklppelt.

  6. Na da wirst du ja noch richtig berhmt… bin gerade bei GMX ber den Mahn-Artikel gestolpert und staune nur noch… das Netz treibt seltsame Blten.
    Na ja, so habe ich wenigstens einen Grund mehr, mal wieder bei dir vorbeizuschauen… und eventuell das Foto mit der Biene zu klauen. :biggrin: :whistle:
    Wnsche dir alles Gute in der ganzen Sache! 🙂
    Das „Ex-Sahnetrtchen“ Anna

  7. Hi Anna,

    das Bild kann und darf jeder nutzen. :whistle:

  8. juliaL49 says:

    @Anna
    Ja, den gleichen Artikel gibt es auch bei Spiegel-Online. Ich bin allerdings ber den Glhwein-Junkies-Artikel hergekommen 🙂
    @caschy
    Sehr schne Bilder! Und so eine Nikon ist schon was feines (ich hab eine D70)

  9. Libellen haben keinen Stachel zum Stechen, vornehmlich dient dieser zur Stabilisierung und vor allem zur Paarung. Aber so eine war auch bei mir zu Gast: Frhe Adonisjungfer zu Gast
    Gre aus Sdhessen.