DxO FilmPack 5 Essential Edition für Windows und macOS kostenlos

(Aktion wurde vorzeitig beendet) Es gibt eine weitere Aktion von DxO. Die verschenken in recht regelmäßigen Abständen ältere oder Essential-Versionen ihrer Software. So kann man beispielsweise derzeit und noch bis zum 30. April DxO OpticsPro 11 kostenlos bekommen. Die Bildbearbeitungs-Software bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Verbesserung der eigenen Aufnahmen.

Zusätzlich zu dieser Gratis-Software können Nutzer nun noch die DxO FilmPack 5 Essential Edition kostenlos bekommen, diese Aktion läuft bis zum 2. Mai 2018. Hierbei handelt es sich um eine Software, die die Magie analoger Fotos in eure digital aufgenommenen Fotos bringen möchte.

Das Programm ist als eigenständiges Programm auf dem Mac oder unter Windows nutzbar, alternativ fungiert es als Plugin in Lightroom, Photoshop, Aperture oder auch Photoshop Elements.

Ihr bekommt in der Software diverse Presets angeboten, beispielsweise diverse Schwarz-Weiß-Filme, Negativfilme und auch Farbfilme. Der Laie würde sicher von Filtern sprechen, das Ganze ist aber bei DxO schon eine Ecke professioneller.

Die Intensität der einzelnen Effekte kann angepasst werden, ebenfalls lassen sich Kontrast, Sättigung und Belichtung separat regeln. Das so veränderte Bild lässt sich mit dem Bild vergleichen, hierfür gibt es Überblendregler oder die direkte Gegenüberstellung.

In der Essential-Version gibt es weniger Filme, des Weiteren fällt RAW und mehr raus. Eine Gegenüberstellung der Versionen findet man hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hallo,

    der Link zum Filmpack ist tot.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.