ZDFmediathek: Angepasst für iPhone X und Original-Tonspuren

Das iPhone X ist schon seit einiger Zeit auf dem Markt und leider ist es bei einigen Apps so, dass diese immer noch nicht angepasst sind. Mein absoluter Nerv: Google Inbox. Eine von vielen nicht angepassten Apps auf einer Plattform, die Google angeblich ja auch sehr wichtig ist. Aber darum soll es nicht gehen, sondern um die ZDFmediathek. Die hat nämlich nun ein Update spendiert bekommen. iPhone X-Nutzer dürfen sich mit dieser Version auf eine optimierte Darstellung freuen. Außerdem haben die Macher das Player-Interface für eine bessere Bedienbarkeit angepasst. Bei ausgewählten Sendungen können ab sofort auch verschiedene Tonspuren mit Originalton ausgewählt werden – z. B. bei der neuen Thriller-Serie „Hard Sun“, die ab dem 9. April läuft.

ZDFmediathek
ZDFmediathek
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot
  • ZDFmediathek Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wie soll man eine Darstellung optimieren, die durch Hardware kaputt gemacht wird?

    Gut, dass Caschy im #teamnotch ist.

  2. Was genau wurde da jetzt alles für das iPhone X angepasst? Geht aus dem Beitrag ja nicht hervor.

  3. Das ist doch verschlimmbessert. Ein schönes Beispiel für die Sinnlosigkeit dieser Hardwaremodifikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.