„Dragon Quest Tact“: Mobile-RPG lässt nun in Deutschland die Vorregistrierung zu

In Japan ist das Mobile Game „Dragon Quest Tact“ bereits Mitte des Jahres für Apple iOS und Android erschienen. Nun zeichnet sich die Veröffentlichung im Westen ab. Denn man kann sich bereits im Google Play Store vorregistrieren. In diesem Spin-Off zur „Dragon Quest“-Serie geht es darum, ein Team aus Monstern aufzubauen.

Square-Enix verspricht getreu dem Namen taktische Kämpfe und viele Anpassungsoptionen für eure Kreaturen. Letztere gibt es natürlich in verschiedenen Seltenheitsstufen. Mikrotransaktionen sind dabei natürlich leider ein Thema, viele Monster könnt ihr aber freispielen, ohne Zaster auf den Tisch zu legen.

Der Soundtrack stammt erneut von Koichi Sugiyama. Das Design der Figuren wurde von Akira Toriyama übernommen, der international für seine Schöpfung „Dragon Ball“ bekannt ist. Solltet ihr nun Lust auf das Spiel bekommen haben, dann könnt ihr euch unten vorregistrieren. Bisher ist das nur im Play Store möglich. Mal sehen, wann wir zur iOS-Version Neues vernehmen.

DRAGON QUEST TACT
DRAGON QUEST TACT
Entwickler: SQUARE ENIX Co.,Ltd.
Preis: Wird angekündigt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Klingt zb interessant zum anspielen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.