Disney+: Das ist im April 2020 neu beim Streaming-Anbieter

Disney+ wird euch im April 2020 mit neuem Content versorgen. Der Dienst ist am 24. März in Deutschland gestartet, krankt allerdings auch unter einigen Problemen. Beispielsweise ist es mit der Kontosicherheit nicht so weit her, da es keine 2FA gibt und nicht einmal die Änderung des Passwortes oder der E-Mail-Adresse bestätigt werden muss. Trotzdem hat der Dienst viele Abonnenten gefunden, die sich sicherlich auf frischen Content freuen.

Vor allem wird es viele neue Dokumentationen geben, darüber hatte Caschy ja auch schon gebloggt. Was sonst noch so bei Disney+ im nächsten Monat reinkommt, findet ihr unten in der Liste.

Im April 2020 neu bei Disney+

3. April

+ Die Geschichte zweier Tiere

+ Alles in einer Nussschale

+ Donalds Jungbrunnen

+ Donalds Hunde-Waschmaschine

+ Der Dribbel – Champion

+ Von Drachen

+ Wie man Football spielt

+ Lambert, der ängstliche Löwe

+ Auf dem Eis

+ Nicht maßstabsgetreu

+ Penguins

+ Plutos Party

+ Der Junge, der mit Dachsen sprach

+ Der neue Nachbar

+ TinkerBell – Ein Sommer voller Abenteuer

+ Elefanten

+ Pinguine: Leben am Limit – Making-of

+ Delfine

+ Die fantastische Welt der Delfine – Making-of

+ Star Wars: The Clone Wars: Die finale Staffel

-> Episode 5 – „Abgestürzt und aufgefangen“

-> Episode 6 – „Bittere Medizin“

+ Shop Class – Episode 6: „Seifenkistenrennen”

+ Disneys Familiensonntag – Episode 22: „Die Eiskönigin 2: Seife”

+ Ein Tag bei Disney – Episode 18: „Patti Murin: Frozen-Musical am Broadway”

+ Küchenhelden – Episode 2: „Diagnose: delikat”

+ Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin – Episode 3: „Dinner Desaster”

+ Disneys Märchenhochzeiten – Staffel 2: Episode 3: „Amore mio!”

+ Zugabe! – Episode 3: „The Sound of Music”

+ Forky hat eine Frage – „Was ist Kunst?“

+ High School Musical: Das Musical: Die Serie – Episode 3: „Die erstklassige Zweitbesetzung”

+ Marvel’s Hero Project – Episode 3: „Der unaufhaltbare Adonis”

+ Hundeleben – Vom Welpen zum Blindenhund – Episode 3: „Das Training beginnt”

+ Pixar in Real Life – Episode 6: „Monster AG: KSA-Agenten im Einsatz”

+ The Imagineering Story – Episode 3: „Das liebe Geld”

+ The Mandalorian – „Kapitel 4: Die Zuflucht”

+ The World according to Jeff Goldblum – Episode 3: „Tattoos”

9. April

+ Die Hexe und der Zauberer

10. April

+ Welpen Freunde

+ Die Schätze des Tutanchamun

+ Edward mit den Scherenhänden

+ Nachts im Museum

+ Nachts im Museum – Das geheimnisvolle Grabmal

+ Die Musik von COCO – Lebendiger als das Leben -> Premiere – Special

+ Star Wars: The Clone Wars: Die finale Staffel

-> Episode 7 – „Kein Ausweg“

-> Episode 8 – „Ein gemeinsamer Feind“

+ Shop Class – Episode 7: „Raketenstart”

+ Disneys Familiensonntag – Episode 23: „Big Hero 6: Erste-Hilfe-Kasten”

+ Ein Tag bei Disney – Episode 19: „Francheska Roman: Zuckerbäckerin”

+ Küchenhelden – Episode 3: „Innere Stärke”

+ Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin – Episode 4: „Schuld und Scham”

+ Disneys Märchenhochzeiten – Staffel 2: Episode 4: „Auf nach Pandora”

+ Zugabe! – Episode 4: „Grease”

+ Forky hat eine Frage – „Was ist Zeit?“

+ High School Musical: Das Musical: Die Serie – Episode 4: „Die Stellprobe”

+ Marvel’s Hero Project – Episode 4: „Hier kommt Hailey”

+ Hundeleben – Vom Welpen zum Blindenhund – Episode 4: „Der nächste Schritt”

+ The Imagineering Story – Episode 4: „Top oder Flopp”

+ The Mandalorian – „Kapitel 5: Der Revolverheld”

+ The World according to Jeff Goldblum – Episode 4: „Denim”

11. April

+ A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

15. April

+ Christopher Robin

17. April

+ Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt!

+ Vom Zusammenhalten

+ Plutos Einkauf

+ Star Wars: The Clone Wars: Die finale Staffel -> Episode 9 – „Alte Freunde und alte Feinde“

+ Shop Class – Episode 8: „Abenteuerhütte”

+ Disneys Familiensonntag – Episode 24: „Arielle die Meerjungfrau: Meerjungfrauenflossen”

+ Ein Tag bei Disney – Episode 20: „Steve Sligh: Hauptveranwortlicher der Golden Oak Ranch”

+ Küchenhelden – Episode 4: „Beherzt und behütet”

+ Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin – Episode 5: „Wer nicht hören will…”

+ Disneys Märchenhochzeiten – Staffel 2: Episode 5: „Alte Liebe rostet nicht”

+ Zugabe! – Episode 5: „Annie Get Your Gun”

+ Forky hat eine Frage – „Was ist Liebe?“

+ High School Musical: Das Musical: Die Serie – Episode 5: „Homecoming”

+ Marvel’s Hero Project – Episode 5: „ Die mächtige Rebekah”

+ Hundeleben – Vom Welpen zum Blindenhund – Episode 5: „Der Beginn neuer Freundschaften”

+ The Imagineering Story – Episode 5: „ Der Kreislauf des Fortschritts”

+ The Mandalorian – „Kapitel 6: Der Gefangene”

+ The World according to Jeff Goldblum – Episode 5: „BBQ”

23. April

+ Daddy ohne Plan

24. April

+ Star Wars: The Clone Wars: Die finale Staffel -> Episode 10 – „Dieser eine Moment“

+ Disneys Familiensonntag – Episode 25: „Süßigkeitenständer”

+ Ein Tag bei Disney – Episode 21: „Tia Kratter: Pixar University”

+ Küchenhelden – Episode 5: „Jenseits des Riffs”

+ Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin – Episode 6: „Nachsitzen”

+ Disneys Märchenhochzeiten – Staffel 2: Episode 6: „Anpfiff für die Liebe”

+ Zugabe! – Episode 6: „Oklahoma”

+ Forky hat eine Frage – „Was ist ein Computer?“

+ High School Musical: Das Musical: Die Serie – Episode 6: „Welches Team?”

+ Marvel’s Hero Project – Episode 6: „Macht Platz für Jahkil”

+ Hundeleben – Vom Welpen zum Blindenhund – Episode 6: „Endlich angekommen”

+ Spark Shorts: „Wind”

+ The Imagineering Story – Episode 6: „Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter”

+ The Mandalorian – „Kapitel 7: Die Abrechnung”

+ The World according to Jeff Goldblum – Episode 6: „Gaming”

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Sieht so aus dass wenn die Kinder nur noch vor dem TV sitzen sollen Disney+ eine gute Wahl ist.

  2. Horst-Peter Koopmann says:

    Ich freue mich auf den neuen Content, aber habe noch reichlich zu gucken ;).
    Ein kleiner Fehler hat sich aber in den Bericht geschlichen: Folge 6 von „Jeff Goldblum“ geht um „Gaming“ und nicht wieder um „BBQ“ (wie Folge 5).

  3. Warum kein Deadpool usw…? Ich weiß, weil zu brutal. Könnte man doch aber mit PIN sichern. Das nervt total. Wenn wenigstens Hulu mit dabei wäre. Naja

    • Nächstes Jahr startet Hulu weltweit. Gehe dann auch von einem Bundle Angebot aus. Exklusive EPSN+. Außer das startet auch weltweit.

      • Über Hulu würde ich schon nachdenken, besonders solange The handmaids tale läuft.
        Auf lange Sicht werden die meisten dieser Anbieter aber sowieso nicht überleben und der Markt wird sich wieder konsolidieren. Momentan zersplittert er ja immer mehr, was auf Dauer aber nicht funktionieren wird. Nur wenige Leute werden sieben oder acht Abos zahlen, monatlich kündbar hin oder her.

        • Die ersten beiden Staffeln kannst du kostenlos im Amazon Prime Abo ansehen. Die dritte wird noch auf sich warten lassen.

          Mich regt ja grade auf, dass Netflix sich die zweite Manhunt Staffel hat entgehen lassen. Da werde ich über Ostern mal das Magenta Ticket (Neukunden 30 Tage kostenlos) ausprobieren und mir die dann reinziehen.

  4. Sehr schade, dass Disney beim hauseigenen Streamingdienst länderspezifische Unterschiede macht. Im US Katalog ist bspw. Frozen 2 bereits enthalten, kommt bei uns erst Ende Juli. Ab April ebenfalls bei den Amis dabei: Onward. Der Film hatte in Deutschland den gleichen Kinostarttermin und kommt wahrscheinlich erst im Herbst zum deutschen Ableger.Bei Netflix und Co., die Fremdlizenzen anbieten, kann ich diese Unterschiede verstehen aber bei eigenen Marken/Lizenzen?

    • naja die Filme laufen in den USA auch früher im Kino 😉

      • Die Vermarktung von Filmen ist international eben nicht immer einheitlich.
        Mal ein wenig zu warten ist doch aber nicht so schlimm oder?
        Zumindest ist Disney+ mit einem fairen Preis an den Start gegangen, gerade wenn man auch die 4 Streams gleichzeitig für Familien bedenkt.

        • Es geht nicht um „schlimm“ oder „fairer Preis“. Ich verstehe nicht warum man die eigenen Marken nicht zeitgleich in den eigenen Streamingdienst kippt, wenn diese auch einen einheitlichen Kinostart haben, sondern mit mehreren Monaten unterschied.

      • Naja, das stimmt so nicht ganz…
        Frozen 2 – Kinostart US: 22.11. – Kinostart DE: 20.11.
        Onward – Kinostart US: 06.03. – Kinostart DE. 05.03.

    • Die Australier und Neuseeländer bekommen sogar X-Men Dark Phoenix. Da bin ich echt neidisch. Onward hatte ich bereits im Kino gesehen.

    • Muss das nicht erst einmal lokalisiert werden?

  5. Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt! ist jetzt schon drin.

  6. Mich spricht nichts davon wirklich an.
    Weder was schon enthalten ist noch was nun angekündigt wurde. Wer mit Star Wars und irgendwelchem Superhelden Gedöns nichts anzufangen weiß, der kann sich das wirklich sparen.
    Für Kinder ist es sicher ganz cool, aber so oft darf meine Tochter sowieso nicht Fernsehen.
    Und für den Familienfilm am Samstag oder wenn sie mal eine Stunde schaut, reicht Netflix auch vollkommen aus. Ich rätsele schon die ganze Zeit, warum um Disney+ so ein Hype gemacht wird.
    Aber vielleicht habe ich auch einfach nur einen anderen Geschmack.

    • Geht da wahrscheinlich auch um die alten Filme, die man als Kind mal im TV gesehen hat und nun endlich wieder sehen kann. Ich finds gut 🙂 Hab schon paar alte Sachen auf der Liste.

      Gestern „Die Spürnasen“ gesehen. 45 Minuten harmlose Detektivgeschichte mit 2 Geschwistern. Eigentlich keinen Blick wert, aus Erwachsenersicht, aber Wes Craven war Regisseur. Deshalb habe ich mir das dann doch mal angesehen 🙂

      Interessant: Die Untertitel scheinen neu und nach dem englischen Originalton zu sein. Die Synchro ist von der Bedeutung her natürlich gleich aber die Sätze sind oft unterschiedlich. Zum Beispiel „Eierpfannenkuchen mit Marmelade“. Marmelade = Sirup in den Untertiteln. 1986 wusste man als Kind natürlich nicht, was Sirup ist. Daher haben sie das „eingedeutscht“.

  7. Hier noch, von Serienjunkies.de, die Dokumentationen. Könnte man oben noch hinzufügen:

    Disneynature

    „Im Reich der Raubkatzen“
    „Schimpansen“
    „Bären“
    „Born in China“
    „Das Geheimnis der Flamingos“
    „Im Reich der Affen“
    „Blüten – Boten des Lebens“

    National Geographic

    „America’s National Parks“
    „Die Flut – Okavango unter Wasser“
    „JANE“
    „Before the Flood“
    „Planet der Vögel“
    „Nationalpark im Ozean“
    „Baumlöwen“
    „Wild Russia“
    „One Strange Rock“
    „Fabelhafte Welt der Wale“
    „Im Reich des Blauwals“
    „Great Migrations – Das große Wunder der Tierwanderungen“
    „Earth Live“
    „1200 km zu Fuß durch den Grand Canyon“

  8. The Mandalorian
    Wieso kommen die Folgen der 1.Staffel nur jeden Freitag???
    Die gibt es doch schon längst in den USA ‍♂️
    An der dt. Synchro wirds nicht liegen, sonst könnte man ja die Orginalfassung auch schon schauen.
    Find ich als Bingewatcher schon schade, jedes Mal ne Woche warten zu müssen.

    P.S.: Ich bin ein Kind der 90er, mit TV aufgewachsen. Klar war das „früher immer so“. Das Argument interessiert mich nicht.

    • Damit die Leute mehrere Monate den Dienst nutzen und nicht nur 7 Tage. 🙂

    • Dann warte doch, bis die komplette Staffel verfügbar ist und binge dann. Problem: die Season spoilerfrei zu überstehen dürfte eine echte Challenge werden 😀

      Ich finde es – trotz aller Ungeduld persönlich sehr entspannend, dass hier und da wieder dem „alten Rhythmus von früher“ gefolgt wird: Länger Vorfreude, mehr Spekulation mit Frau und und Freunden, was wohl nächste Woche passieren wird usw. Das habe ich bei Picard erst mal wieder lernen müssen, aber inzwischen würde ich eher von wieder lernen _dürfen_ sprechen wollen.

      LG Markus

      • Also wenn man sich nicht regelmäßig in entsprechenden Fan-Foren herumtreibt, kriegt man im Alltag meiner Erfahrung nach „einfach so“ nur wenig mit. Das liegt natürlich auch am Umfeld, aber die meisten, die ich darauf angesprochen habe, wissen nicht einmal, dass es diese Serie gibt.

    • bergzierde says:

      Um die Leute „bei der Stange“ zu halten. An der dt. Synchro liegt es nicht, die gibt es schon mindestens 3 Monate für die komplette Staffel.

    • Ich bin auch kein Freund davon, dass neue Folgen beispielsweise nur einmal pro Woche neu veröffentlicht werden. Genau das ist es doch, was ich mit der Nutzung eines solchen Dienstes explizit *nicht* möchte.

  9. Ich habe es via Telekom mal bestellt, da es einige nette Kinderfilme für das Wochenende hat. Gestern habe ich es aber erstmal ausprobiert und war geschockt, wie beschissen die Bildqualität war. The Mandalorian war praktisch nicht anzuschauen. Und nein, ich bin nicht verwöhnt, die derzeitigen Beschränkungen bei Netflix etc. finde ich okay, das kann man noch ganz gut ansehen. Aber was Disney+ um 23 Uhr an einem Sonntag abliefert ist einfach nur frech. Dagegen waren die Screener aus Rapidshare-Zeiten HD. Bilddynamik null, Artefakte und Matsch bei schnellen Szenen. Selbst der Ton kam ab und an ins Stocken. Meine T-Com-VDSL-Leitung war laut Anzeige mit knapp ein bis zwei MBit „belastet“. Das hat nichts mit der EU-Drossel zu tun, offenbar hat Disney schlicht nicht die Serverkapazitäten, um zur Prime-Time alle Kunden zu bedienen. Zeichentrick dürfte weniger problemtisch sein, aber wenn das so bleibt, dann werde ich nicht mehr als die kostenlose Phase mitnehmen.

    • Horst-Peter Koopmann says:

      Ich habe zwar keinen Telekom Anschluss sondern VDSL von einem lokalen Anbieter, aber ich kann nicht meckern. Allerdings ist mein Anschluss auch mit gemessenen 108 MBit/s Downlink recht fix.
      Bisher keine Artefakte, keine Bildmatsch und so….
      Das Einzige ist, das ich (trotz FireTV 4K, 2.Gen) nur HD gucken kann, selbst wenn, wie bei Mandalorian, das Material in 4K vorliegen soll. Leider liegt das wohl an der EU-Drossel, zumindest steht das auf der Support-Seite und der Support selbst sagte mir, das sich das nach und nach bessern wird. Scheinbar drosseln die auch um die Server vor Überlastung zu schützen. Das Szenario kann ich mir bei Millionen Downloads der App und ebenso vielen Kindern zu Hause gut vorstellen.
      Ich bin aber gern bereit die Einschränkungen hinzunehmen, denn im Gegensatz zu Netflix hat Disney ein Preismodell das unschlagbar ist. Ich nutze Disney+ mit 3 weiteren Personen aus der Verwandschaft und bei Netflix müsste ich dafür deutlich mehr Geld bezahlen, zumal bei dem rückständigen Laden ja sogar HD extra kostet….

      • Verallgemeinern kann man bei unterschiedlichsten Netzbetreibern nichts, ich habe VDSL 100 bei der TCom, 111 MBIt Down, 43 Mbit up, praktisch keine Störung seit Jahren. (Aber dafür ist bei uns im Viertel Vodafone/KDG komplett überbucht, so dass die Nachbarn fluchen und nicht mal Homeoffice machen können … .) Kann ja auch am Telekom-Peering liegen. Allerdings war es schon seltsam, dass Netflix & Amazon keine Probleme hatten, Disney+ aber schon und das nicht nur beim Streamen, sondern bereits beim Aufbau der „Webseite“. Ich denke schon, dass die vom eigen Erfolg überwältigt sind — was ja auch schön ist für sie.

    • The Mandalorian: problemlos in HD über die Xbox One S gestreamt. Vodafone Gigabit.

    • Don Omerta says:

      Muss nicht immer Disney sein, am Samstag um ca. 22.00 Uhr hatte mir auf Netflix Valhalla Murders angeschaut. Folge 6 lief dann auf einmal in SD Augenkrebs-Qualität. Bin dann mal auf Prime Video gegangen und 4K Stream war kein Problem auch bei Disney kein Problem mit der Qualität. Also zurück auf Netflix und Folge 6 wurde wieder nur in SD abgespielt. OK, das Problem kannte ich noch aus den Anfangszeiten von Prime Video, habe einfach die FirtzBox neu gestartet und konnte Valhalla Murders wieder in gewohnter Qualität sehen. Manchmal klappt auch das Routing der Telekom nicht wie es soll…..

    • hell.mood says:

      Also ich hatte es erst mit unterirdischer Bildqualität gestreamt, dann aber doch in der App am Tablet den Download mit Einstellung „High“getätigt und es mir dann angesehen.
      Und siehe da: Ein deutlicher Qualtitätssprung. Würde ich also bei den momentanen Drosselungen erst mal wieder so machen.
      (Man kann ja dann auch sein Smartphone oder Tablet per Kabel an den TV hängen, wenn es schon keine Downloadmöglichkeit per PC oder auf der Fire-TV-App gibt; Leider bietet Disney keine Cast-Möglichkeiten an.)

  10. Wo kann man eigentlich diese offiziellen Angaben zu den neuen Inhalten finden? Gibt es hier einen offiziellen Newsletter oder eine Seite für den deutschen Markt ähnlich wie hier: https://dtcimedia.disney.com/disney-plus/news ?
    Konnte leider nichts finden.

  11. Ähem … ich bin leicht irritiert, dass wohl, wie ich hier lese, jede Woche eine neue Folge von „The Mandalorian“ veröffentlicht wird. Nun habe ich aber gerade heute die letzte Folge der ersten Staffel geschaut – wie kommt‘s?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.