Disney+: Ab April neue „Disneynature“-Filme

Disney+ legt noch ein paar Eisen ins Feuer. Der aktuell in Deutschland gestartete Streaming-Anbieter wird im Rahmen des „Earth Month“ im April neue „Disneynature“-Filme in seinen Katalog aufnehmen. So heißt es, dass der Disneynature Film „Elefanten”, in der Originalfassung gesprochen von Meghan, The Duchess of Sussex, am 3. April zusammen mit „Delfine“, im Original gesprochen von Academy-Award-Gewinnerin Natalie Portman, Premiere feiert.

Nach der Kinoausstrahlung im letzten Jahr, wird auch der Disneynature Film „Pinguine“ am 3. April erstmalig auf Disney+ erscheinen. Die ab 3. April verfügbare „Earth Month Kollektion“ auf Disney+ beinhaltet zusätzlich weitere Disneynature-Neuerscheinungen wie „In the Footsteps of Elephants”, „A Life on the Edge” und „Diving with Dolphins”, die den Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen des einzigartigen Filmemachens dieser drei Titel gewähren soll.

Und falls ihr schon reingeschaut habt: Was gefällt euch bei Disney+ besonders gut – was weniger?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Konstantin says:

    Etwas enttäuscht von Disney. Gabz klar alte Sachen sknd ganh nett, z.B. Große Pause gecshaut und Darling I shrunk the kids. Mandalorian richtig geil gemacht. Aber sogut wie nichts was ich nicht kenne. Fast alles schon gesehen. Frozen 2, Whinnie Puh (Neufassung) und einige Marvelfilme, fehlen da.

  2. So, ich habe Disney+ auch kostenlos für 6 Monate bekommen. Was soll ich sagen, ich denke ich werde mir die ganze Sache noch ein paar Monate anschauen und dann kündigen. Es mag sicherlich einige geben die das Programm toll finden, aber für mich als kinderloser ist das e nix. Aber gut, Geschmäcker sind halt unterschiedliche und deshalb wünsche ich Disney viel Erfolg! Grüße

  3. CrazyPadde says:

    Neben Star Wars resistance (wohl sky exklusiv) sind mir bisher folgende fehlende Inhalte aufgefallen
    Olaf taut auf
    Captain balu
    Aladdin 2
    Aladdin Serie

    Außerdem scheint der kids Filter nicht richtig zu Funktion. Im Kids Profil wird kein findet Dorie nicht angezeigt.

  4. Mal so am Rande: Wie sind denn eure Erfahrungen, wie schnell jetzt eine Registrierung möglich wird, wenn man sich über die Telekom anmeldet?

    • Andreas H. says:

      Hab mich vorgestern ganz normal im Kundencenter angemeldet und keine 10 Minuten später hatte ich die Mail um das Disney+ Konto zu erstellen. Ein paar Minuten später hab ich mich auf dem FireTV eingeloggt und konnte schauen.

    • Dauert ein paar Minuten

      • Schön wär’s. Bis auf die obligatorische E-Mail (die bereits zweimal kam): Es wird leider länger dauern, ist nichts passiert, auch im Kundencenter unter Partnerdienste keinerlei Hinweis. Schade. Ich hab’s nur für die Kinder abgeschlossen, damit die am Wochenende (sonst dürfen sie nicht) mal ein wenig weltflüchten via TV können.

    • Mike Lowrey says:

      Wenn du Mobilfunk nutzt geht’s innerhalb von Minuten im Festnetz hat es mich nach 36 Std gelangweilt zu warten und umbuchen lassen

  5. Ist ein guter Start technisch top nur jetzt wegen der Drossel keine volle bitrate und kein Atmos habs aber über VPN getestet.
    Klar ein paar Sachen fehlen finde ich für den Anfang aber gut genug. Der Netgeo Bereich hat mich sehr enttäuscht auch so gut wie nichts in 4k gerade die sollten das Rohmaterial haben Filme ja jetzt schon recht oft in 8k. Da muss schnell was passieren oder vor erst die beiden Live Sendungen in 1080p mit rein packen wie sie bei Sky Q zusehen sind.

  6. Insgesamt finde ich Disney+ auch sehr gut. Allerdings eine nervige Sache gibt’s. Man sieht nicht, was man schon gesehen hat und was nicht. In der iOS App ist darüber leider keinerlei Info zu sehen, oder ich habe es einfach nicht entdeckt. Sehr nervig bei Serien.
    Ich gucke Simpsons. Wenn ich dann einfach mal in den Folgen stöbern will, was es da so alles noch gibt, dann weiß ich nicht mehr wo ich geendet habe. Denn es gibt seeeeeeehr viele Folgen. 🙂

    Außerdem habe ich das Problem, dass das Bild nach einiger unregelmäßiger Zeit auf dem Fire Stick 4K einfach schwarz wird. Ton läuft weiter, Bild schwarz. Bei Netflix/Amazon Prime auf dem gleichen Stick ist das nicht der Fall.
    Kennt jmd das Problem? Oder ne Idee/Lösung? Ist ziemlich nervig.

    • Mike Lowrey says:

      Den Bug hab ich auch schon gehabt dachte erst gehört das jetzt zum Film musste vor und rück spulen mein cousin fragte mich auch schon ob ich den fehler habe!

  7. Mir fehlt da einiges an Content, viele alte Serien sind, obwohl im deutschen FreeTV schon vor Jahren längst komplett gelaufen, nur zum Teil vorhanden.
    Da ich grundsätzlich keine Wiederholungen mag, ist Disney+ für mich nur eine große alte Videothek, nur wegen The Mandolorian zahle ich keine €6,99/Monat, zumal mich die ersten beiden Folgen nicht abholen konnten, da fließt zu viel Disney rein, LucasArts fehlt da deutlich.

  8. Mir bzw. meinen Kids fehlen auch ein paar Sachen. Z. B. gibt es American Dragon und Filmore nicht. National Geographic ist auch ziemlich übersichtlich. Stream läuft über Android TV und Handy bisher ohne Probleme. Auch Windows (in Chrome) läuft. Auf dem Raspberry bekomme ich aber immer eine Fehlermeldung und der Stream startet nicht.

  9. Horst-Peter Koopmann says:

    Ich hab das Disney + Jahresabo gekauft und bin sehr zufrieden. Mandalorian finde ich sehr gut, besonders die 3. Folge. Als Simpsons Fan warte ich noch auf die 4:3 Umstellung des Materials, dann bin ich glücklich ;-).
    Disney+ wirkt sehr edel und aufgeräumt und man hat nicht das Gefühl wie bei Amazon, das da viel „B und C-Ware“ bei ist.
    Disney liefert in meinen Augen einfach eine gewisse „Grundqualität“.
    Hauptgrund für mich (43, keine Kinder) waren aber: Star Wars, Simpsons, Disney Klassiker und die Tatsache das ich mehrere Personen mit reinnehmen kann. Meine beiden Nichten (19/23) gucken mit und meine Partnerin (Fernbeziehung) auch. Zudem gefällt mir, das ich z.B. auch im Urlaub in Schweden voll drauf zugreifen kann (habe ich extra vorher geklärt).

    Vorgestern habe ich „Steamboat Willie“ geguckt und gestern „Schneewitchen“. Letzeren hatte ich nie gesehen, auch wenn man viele Ausschnitte entweder direkt oder durch Zitate aus anderen Filmen kennt. Ein echtes Meisterwerk! Besonders gefallen mir auch die umfangreichen Extras, wie das Making of und die Szenenbesprechungen.
    Ich werde mich jetzt langsam durch alle Klassiker arbeiten….demnächst ist wohl „Fantasia“ dran.

    • Horst-Peter Koopmann says:

      Hab noch was vergessen:
      Ich warte natürlich auf mehr Material von Natgeo, die Disney Naturfilme und Filme aus dem riesigen
      Fox-Archiv das Disney ja gehört (viele Rechte liegen aber grad noch bei anderen Diensten).
      Übrigens finde ich den Service von Disney+ (Support Chat) vorbildlich….

  10. Hab den Tip von Cashy mit der Freischaltung auch gemacht, kann auf allen Geräten schauen. NUR nicht auf dem Magenta TV SAT Receiver, da ist noch keine Freischaltung erfolgt.

  11. Da gibt es derzeit wohl nur einen Kanal der eine Auswahl von Disney plus sendet. Bin zwar auch Telekom Kunde hab aber das Jahresabo direkt über Disney abgeschlossen und bekomme den nicht. Für die Receiver gibt es noch keine App wie für Netflix und Prime. Kann man auf der Telekom-Seite lesen. Funktioniert mit App nur mit dem neuen Magenta Stick. Wann die App für die Receiver kommt steht da leider nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.