Die Siedler: Die Hoffnung lebt, Spieler sollen eingreifen

Viele Spieler sind Fans der Siedler-Reihe. Dementsprechend groß war die Hoffnung, als 2018 ein neues Siedler-Spiel angekündigt wurde. Diese musste aber mehrmals verschoben werden. Nach sehr langer Wartezeit sollte es Mitte März so weit sein, doch nach Rückmeldungen aus der Beta wurde der Reboot des klassischen „Die Siedler“ erneut verschoben. Die Community zeigte sich verständlicherweise recht erbost, denn sie ist erst sehr spät in die Entwicklung eingestiegen – und so kam es eben, dass das Spiel vernichtendes Feedback in der Beta erntete.

Nun wieder ein Lebenszeichen der Entwickler des hoffentlich guten Wusel-Spaßes. Nachdem man das Feedback aus verschiedenen Kanälen analysiert hatte, sei eine Sache klar geworden. Man müsse das Spiel in die Hand der Spieler legen. Deswegen habe man beschlossen, einen Technischen Test-Server (kurz: TTS) einzurichten, um einer begrenzten Anzahl von Spielern die Möglichkeit zu bieten, das Spiel in ihrem eigenen Rhythmus zu spielen und Feedback zu geben.

Der Technische Test-Server ist ein Entwickler-Build, das heißt, die Teilnehmer spielen eine Arbeitsversion des Spiels, in der Bugs auftreten können und die insgesamt nicht als fertig angesehen werden kann. Es handelt sich um eine geschlossene Umgebung, in der das Team verschiedene Funktionen und Änderungen testen und analysieren kann, um aufgrund der gewonnenen Daten die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Unbekannt bleibt weiterhin, was Ubisoft in der Zwischenzeit konkret geändert hat – und wann man mit Ergebnisse rechnen kann. Die Hoffnung lebt – und wer ein bisschen ruhig aufbauen woll, der wird dies sicher auch mit Anno 1800 können, ein tatsächlich schönes Spiel.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Gunar Gürgens says:

    Hab mir das in der Testphase vor ein paar Wochen gegeben. Ich fands prinzipiell in Ordnung, war aber echt kein Siedler mehr. Wenn ich mal den Maßstab Siedler II ansetze. Das Spiel ist halt leider zu Multiplayermäßg geplant und geht mMn mehr Richtung Starcraft. Also Tastenkombinationen auswendig lernen und schnell irgendwelche Gebäude nach einer festen Reihenfolge bauen. *laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig*
    Zudem ist es nach unbestimmter Zeit abgeschmiert mit irgend nem komischen Fehler. Maximal 20 Minuten waren drin, manchmal nur 5, eine komplette Partie konnte ich nicht machen.
    Die Grafik fande ich ganz cool, die erdachten Völker sind Geschmackssache und dass man nur mit den Bauarbeitern Länder erweitern kann ist, sagen wir mal, gewöhnungsbedürftig, bietet aber denke ich auf Spieldauer coole Möglichkeiten.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.